Anzeige
B3 Biennale

Artikel von: Teresa Köster


Was macht eigentlich die Junge Akademie der Berliner Akademie der Künste ?
Was umgangssprachlich gerne als „Vitamin B“ betitelt wird und heute immer wieder als unersetzbar für den Einstieg in die Berufswelt gepriesen wird, betrifft in der Kunstwelt nicht nur Galeristen, Kuratoren und Journalisten, sondern ebenso die Kunstschaffenden selbst.


"Maschinerie der Wahrnehmung" in der neuen Produzentengalerie G11 in Berlin
Ausstellungsbesprechung: Es gibt sie noch, die stillgelegten, heruntergekommen Fabrikgebäude in Berlin, die von Künstlern und Galerien besetzt werden. Was das Kunsthaus Tacheles mal gewesen sein mag,...


MEMORY TRACES - Darstellende und zeitgenössische Kunst aus Finnland in Berlin
Ausstellungsbesprechung: Einmal mehr begibt sich eine Ausstellung auf die Spuren der Erinnerung. "MEMORY TRACES" heißt die aktuelle Schau namhafter finnischer Künstler, die zuvor bereits noch mit weit mehr Werken im Ludwig Museum in Koblenz zu sehen war.


Thierry de Duve: Duchamp the Messenger of Art Unlimited - Grenzenlose Kunst
Thierry de Duve: Duchamp the Messenger of Art Unlimited im Rahmen der Vortragsreihe Grenzenlose Kunst? - Art Unlimited?
Durch Grenzüberschreitungen innerhalb und zwischen den Künsten, aber ...


„squatting. erinnern, vergessen, besetzen“ in der Temporären Kunsthalle Berlin
Während in Berlin immer mehr besetzte Häuser geräumt werden, will nun eine Kunstinstitution, deren Standort selbst geschichtslastig ist, an vergangen geglaubte Zeiten erinnern: ...


Arturo Herrera: Home im Haus am Waldsee
Ausstellungsbesprechung: Home / Zuhause - Kann ein Mensch mehr als eines haben? Wodurch entsteht ein heimisches Gefühl? Über Erinnerungen, über Gegenstände oder andere Menschen, über Landschaften? Wenn man wie der Künstler Arturo Herrera 1959 im venezolanischen Caracas geboren ist,...


TRYONE: HIMMELFAHRT NR. 1-53 in der Berliner Galerie urban art info
Was sich in Berlin in nahezu jeder Straße mal mehr, mal weniger künstlerisch motiviert findet, holt die 2002 gegründete Berliner Galerie urban art info in den Ausstellungsraum: ...


ROOTS - INDIENS JUNGE KUNST in der Indischen Botschaft, Berlin
Wer hierzulande an indische Kunst denkt, denkt oft noch immer in Klischees: Folklore, Ornamentik und Farbenpracht spielen dabei keine unwesentliche Rolle. Dass die heutige indische Kunst aber weit interessanter und vielfältiger ist, verdeutlichen jüngste Aktivitäten indischer Künstler oder Kuratoren in Berlin.


ÜBER WUT - ON RAGE im Haus der Kulturen der Welt
Ausstellungsbesprechung: Wie und wo entsteht Wut? Wie unterscheiden sich ihre Äußerungen in der Welt? Was kann sie nach einem ersten Abstandnehmen und Innehalten im Menschen bewirken? Welchen Einfluss hat sie auf die Alltagswelt? Gibt es gar eine „Kultur der Wut“?


Vera Mercer "Porträts und Stillleben" in der Kommunalen Galerie Berlin
Ausstellungsbesprechung: Seit dem 7. März präsentiert die Kommunale Galerie Berlin die deutschlandweit erste Einzelausstellung der 1936 in Berlin geborenen Fotografin Vera Mercer. Gezeigt werden ihre seit den sechziger Jahren entstandenen Porträtaufnahmen und Stillleben.



Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.11.2017
Diskussion
20 Uhr: mit O. Hamann (ullstein bild collection /Axel Springer Syndication GmbH), A.Trampe (Bildred. stern), M. Zierenberg (Humboldt-Uni) im Rahmen der Ausstellung "Willi Ruge . Fotoaktuell". 10 € / 6 €
C/O Berlin . Hardenbergstr. 22–24 . 10623 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Michaela Helfrich Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop