Anzeige
me

Berlin Daily 24.09.2020
Meet the artist

16-19 Uhr: Maria Sewcz. ÜberStädte
Haus am Kleistpark | Grunewaldstr. 6/7 | 10823 Berlin

Kunst im Stadtraum - (e.) Twin Gabriel

von chk (06.04.2020)
bilder

Mind the Gap von (e.) Twin Gabriel, Foto: kuag

Ort: vor dem S-Bahnhof Bornholmer Straße, Bornholmer Straße/Ecke Norweger Straße (e.) Twin Gabriel ist seit 1991 die Bezeichnung für das Künstlerpaar Else Gabriel und Ulf Wrede, das seit 1988 - damals noch unter der Bezeichnung "Plastische Planung" - zusammenarbeitete. Während es in ihren Installationen und Objekten aus den 90er Jahren verstärkt um Fragen der Wahrnehmung und der visuellen Kommunikation ging, untersuchten sie in späteren Arbeiten und Projekten Rollenklischees in ihren unterschiedlichen politischen, philosophischen oder kunstgeschichtlichen Dimensionen.

"Mind the Gap" ist ein Werk, das als Ergebnis aus einem vom Senat 1996 geladenen Wettbewerb zum Thema "Übergang" entstand. Ziel des Wettbewerbes war es, künstlerische Zeichen an ehemaligen innerstädtischen Grenzübergängen zu setzen. Ursprünglich war "Mind the Gap" für die Oberbaumbrücke in Kreuzberg konzipiert, wurde aber mit dem Einverständnis der beiden Künstler vor dem S-Bahnhof Bornholmer Straße platziert.
Schon von weitem leuchtet einem das rote Objekt entgegen, das sich beim Näherkommen als eine Art Sitzmöbel entpuppt. Trotzdem lädt das sesselhafte Objekt auf den ersten Blick nicht unbedingt zum Sitzen ein. Es wirkt zu fremd, zu hart, schlicht zu ungemütlich. Auch wird die Blickrichtung von der Sitzfläche aus auf die breite, stark befahrene Bornholmer Straße gelenkt. Dennoch ist es gerade seine Fremdheit an diesem Ort, die neugierig macht und vielleicht doch den einen oder anderen S-Bahnbenutzer dazu bewegt, sich zu setzen und zu merken, dass das Fremde und Vertraute nicht weit auseinander liegen muss.

Responsive image
Mind the Gap von (e.) Twin Gabriel, Foto: kuag

An den Wänden der Sitzfläche von "Mind the Gap" sind außerdem zwei Lautsprecher eingelassen, aus denen ursprünglich Gesprächsfetzen und Wörter Assoziationen an die ehemalige Grenzsituation auslösen sollten. Diese Funktion ist leider nur noch sehr eingeschränkt wahrzunehmen.

www.twingabriel.de/

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunst im Stadtraum:

Kunst im Stadtraum - Rainer Görß
Zeitgenössische Kunstprojekte im Berliner Stadtraum: "Denkzeichen Modezentrum" von Rainer Görß, 2000.

Kunst im Stadtraum - Micha Ullman
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. "Bibliothek - Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung 1933" von Micha Ullman, 1995

Kunst im Stadtraum - Richard Serra
Für alle Corona-Krisengeschüttelten unsere Serie, die sich Kunstprojekten im Berliner Stadtraum widmet, heute: "Berlin Junction" von Richard Serra, 1987

Kunst im Stadtraum Berlin – United Enemies von Thomas Schütte
Wir erweitern unsere Serie zu zeitgenössischen Kunstprojekten im Stadtraum um "United Enemies" von Thomas Schütte.

Kunst im Stadtraum - (e.) Twin Gabriel
In Zeiten der Corona-Krise Ausstellungen zu besuchen, geht nur noch im Netz. Wer dennoch mal an die frische Luft muss: hier unsere alte Serie, die sich Kunstprojekten im Berliner Stadtraum gewidmet hat, heute: Mind the Gap von (e.) Twin Gabriel

Kunst im Stadtraum Berlin - Roland Stratmann / Matthias Friedrich
In Zeiten der Corona-Krise Ausstellungen zu besuchen, geht nur noch vereinzelt, deshalb greifen wir unsere alte Serie auf, die sich Kunstprojekten im Berliner Stadtraum gewidmet hat, heute: Roland Stratmann / Matthias Friedrich, "Neuköllner Tor", 2008, eine Lichtinstallation.

Karl Biedermann: Der verlassene Raum am Koppenplatz in Berlin-Mitte
Wir erweitern wir unsere Serie zu zeitgenössischen Kunstprojekten im Stadtraum um "Karl Biedermann: Der verlassene Raum am Koppenplatz".

Kunst im Stadtraum - Sol LeWitt
In Zeiten der Corona-Krise Ausstellungen zu besuchen, geht nur noch vereinzelt, deshalb greifen wir unsere alte Serie auf, die sich zeitgenössischen Kunstprojekten im Stadtraum gewidmet hat: bspw. der Würfelskulptur von Sol LeWitt, 1993

Mehrwert Kunst am Bau: Privates Engagement und seine Motive
Veranstaltungshinweis: Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung lädt am 1.12.08, 19.00 Uhr zum 4. Werkstattgespräch "Kunst am Bau" in die Allianz-Tower, 30. Etage, An den Treptowers 1, 12435 Berlin ein.

Kunst im Stadtraum (Teil 7) - Michaela Meise
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 7: Michaela Meise, "Bank und Bleibe", 2006, ein Projekt für den Rosa-Luxemburg-Platz

Kunst im Stadtraum (Teil 5) - Jeff Koons
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 5: "Balloon Flower", 1995-99, Chromedelstahl und Transparentlack, 289 x 335 x 274 cm

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.