Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee"/> Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee"> Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee">
Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 27.05.2019
Reihe: Kunst und Transformation

19 Uhr: Kulturpolitik in Deutschland – ein demokratischer und transformativer Prozess. Mit Mit Günter Jeschonnek, Kulturmanager, Kurator, Autor.
ARTS CLUB BERLIN im VEREIN BERLINER KÜNSTLER | Schöneberger Ufer 57 | 10785 Berlin

(Einspieldatum: 22.06.2006)

"...wir laden die ganze Szene ein!" Zur Ausstellung >Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee

“Die (Berliner Kunst-) Welt zu Gast bei Freunden“ – was für die Fußball WM gilt, trifft auch auf die Jubiläumsschau zum 60. Jährigen Bestehen des Hauses am Waldsee zu. So hat es sich Katja Blomberg, seit Februar 2005 künstlerische Leiterin des traditionsreichen Ausstellungshauses, nicht nehmen lassen, schlichtweg alles was Rang und Namen in der Berliner Kunstszene hat, für >Anstoß Berlin< zusammenzutragen.

Ursprünglich als privates Wohnhaus 1922 vom Berliner Architekten Max Werner erbaut, war das Haus am Waldsee als Sitz des Kunstamtes des Bezirks Berlin Zehlendorf nach 1945 eine der ersten Institutionen für zeitgenössische Kunst. Hier wurden verfemte Künstler wieder rehabilitiert und der Anschluß an die internationale Moderne gesucht. Als sich nach der Wende der Blick der Kunstwelt auf das Geschehen in Mitte richtete, geriet das Zehlendorfer Haus in den Schatten. Zudem wurden die finanziellen Zuwendungen von Seiten des Bezirks drastisch gekürzt, so daß sich das Haus seit 2004 zum Großteil selbst finanzieren mußte.

Nichtsdestotrotz weht ein neuer Wind durch das Haus am Waldsee. In nur neun Monaten hat Katja Blomberg mit der Hilfe von Sabine Bartelsheim eine Ausstellung auf die Beine gestellt, in der die “ Crème de la Crème“ der internationalen Berliner Kunstszene vertreten ist. Alleine beim Lesen der Liste der 60 ausgestellten Künstler läuft einem das Wasser im Munde zusammen: die Spannweite reicht von Franz Ackermann, Norbert Bisky, John Bock, Candice Breitz, Angela Bulloch, Janet Cardiff/ George Bures Miller, Tacita Dean über Olafur Eliasson, Thomas Florschuetz, Katharina Grosse, Eberhard Havekost, Takehito Koganezawa, Via Lewandowsky, Clemens Krauss bis hin zu Robert Lucander, Jonathan Meese, Bjørn Melhus, Miguel Rothschild, Anri Sala und Ann-Sofi Sidén.

In der Schau soll Berlin als Ort der Kreativität, der Dynamik und der Inspiration gewürdigt werden. Als „Schnappschuß“ der momentanen Kunstszene der Hauptstadt zeigt >Anstoß Berlin< Künstler, die sich inzwischen auch auf dem Weltmarkt behauptet haben, bis dato aber auf noch keiner gemeinsamen Ausstellung in Berlin selbst zu sehen waren. Als Gegenpol zur Schnellebigkeit in Mitte, möchte das Haus am Waldsee eine Gelegenheit zur Vertiefung bieten. So werden einige auf der Jubiläumsschau vertretene Künstler im Laufe des Jahres mit einer Einzelausstellung beehrt werden. Auch ein ausgiebiges Rahmenprogramm mit Künstlergesprächen, Künstler Kochen, Kuratoren- und Galeristenführungen soll dem Besucher zum intensiven Kunstgenuß verhelfen.

Doch ist es vor allem die Kunst, die für sich spricht. Wenn auch das Groß der Kunststars mit überzeugenden, sich aber im Erwartungshorizont bewegenden Werken aufwartet, sind es z.B. die Videokünstler Bjørn Melhus und Ann-Sofi Sidén, die mit für ihr Oeuvre untypischen skulpturalen Arbeiten überraschen. Letztere hat sich in einer Pose der Erleichterung verewigt und sorgt jetzt als “Brunnen“ für die Bewässerung des Gartens. Auch eine neue performative Arbeit von Tino Segal wird den Besucher im Kassenraum wohl das ein oder andere Schmunzeln ins Gesicht zaubern...

>Anstoß Berlin – Kunst macht Welt<
22.06. – 17.09.2006

Haus am Waldsee, Ort internationaler Gegenwartskunst
Argentinische Allee 30
14163 Berlin

Die – Do: 10 - 18h; Fr – So: 11 – 20h
Eintritt 5 €, ermäßigt 4 €
http://www.hausamwaldsee.de

Stefanie Ippendorf

weitere Artikel von Stefanie Ippendorf

Newsletter bestellen

Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee" data-href="" class="wa_btn wa_btn_s" style="display:none">Share


top

Titel zum Thema kunst berlin:

Haus der Kunst berlin
Im Juni dieses Jahres veröffentlichte art-in-berlin eine Mitteilung über die Abwicklung und Auflösung des international bekannten Künstlerhauses am Käuzchensteig, einem ehemaligen Staatsatelier von Arno Breker, das u.a. 10 Ateliers beherbergte.

"...wir laden die ganze Szene ein!" Zur Ausstellung >Anstoß Berlin - Kunst macht Welt< im Haus am Waldsee
Ausstellungsbesprechung: “Die (Berliner Kunst-) Welt zu Gast bei Freunden“ – was für die Fußball WM gilt, trifft auch auf die Jubiläumsschau zum 60. Jährigen Bestehen des Hauses am Waldsee zu.
Alleine beim Lesen der Liste der 60 ausgestellten Künstler läuft einem das Wasser im Munde zusammen: die Spannweite reicht von Franz Ackermann,. . .

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.