Anzeige
Responsive image

    Berlin Daily 18.06.2018
    Künstlergespräch
    20 Uhr: Andrew J Burford und Constantin Hartenstein (deutsch und englisch) im Rahmen der Ausstellung "Mighty Good Men"
    Galerie im Turm | Frankfurter Tor 1 | 10243 Berlin

(Einspieldatum: 10.07.2006)

vier gewinnt! Künstlergespräche zum Thema "Spiel": Eugen Gomringer

Veranstaltungstipp: Eugen Gomringer gilt als Vater der Konkreten Poesie und kann als ein Grenzgänger zwischen den verschiedenen Medien beschrieben werden. Am Donnerstag, den 13. Juli / 20 Uhr, findet in der Humboldt Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 3071 (2. Stock) das letzte Künstlergespräch der Reihe "vier gewinnt!" statt.

"Gomringer studierte von 1944 bis 1952 Nationalökonomie und Kunstgeschichte in Bern und Rom. Von 1954 bis 1957 arbeitete er als Sekretär von Max Bill an der Ulmer Hochschule für Gestaltung. 1953 gründete er mit Dieter Roth und Marcel Wyss die Zeitschrift "Spirale" und gab von 1960 bis 1965 die Buchreihe "konkrete poesie - poesie concreta" heraus. Von 1961 bis 1967 war er Leiter des Schweizer Werkbundes. Von 1967 bis 1985 leitete er den Kulturbeirat der Rosenthal AG in Selb, wo er Künstler von Dali bis Niki de Saint Phalle für die Mitarbeit gewinnen konnte. Von 1977 bis 1990 lehrte er als Professer für Theorie der Ästhetik and er Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf. Seit 1971 ist er Mitglied der Berliner Akademie der Künste, Sektion Literatur. 2000 gründete er das "Institut für Konstruktive Kunst und Konkrete Poesie (IKKP)" an seinem langjährigen Wohnort, dem oberfränkischen Rehau. Seine Sammlung bildete den Grundstock des "Museums für Konkrete Kunst" in Ingolstadt." (Presse)


Donnerstag, den 13. Juli
20 Uhr
Humboldt Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
Raum 3071 (2. Stock)

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Faites vos jeux! Kunst und Spiel seit Dada:

vier gewinnt! Künstlergespräche zum Thema "Spiel": Eugen Gomringer
Veranstaltungstipp: Eugen Gomringer gilt als Vater der Konkreten Poesie und kann als ein Grenzgänger zwischen den verschiedenen Medien beschrieben werden. Am Donnerstag, den 13. Juli / 20 Uhr, findet in der . . .

"Faites vos jeux! Kunst und Spiel seit Dada" (18.11.05-1.1.06) in der Akademie der Künste Berlin
Die Ausstellung "Faites vos jeux!" stellt vier Generationen internationaler Künstler des 20./21. Jahrhunderts vor und bietet einen konzentrierten Blick auf Kernphänomene der Verbindung von Kunst und Spiel. Lesen Sie unser Interview mit der Kuratorin Dr. Nike Bätzner anlässlich der kommenden Ausstellung in der Akademie der Künste.

top

zur Startseite

Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Anzeige
Atelier

Anzeige
kur

Anzeige
karma

Anzeige
karma


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Morgenstern-Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.