Anzeige
Responsive image

Berlin Daily

(Einspieldatum: 30.11.-0001)

Tour des Monats Januar - Der alte Westen, Teil 2:

Der Kurfürstendamm um den Olivaer Platz



Auf dem Kurfürstendamm ritten Generationen brandenburg-preußischer Herrscher zum Jagdschloss Grunewald.

Auch den Ausbau zum Großstadtboulevard nach dem Vorbild der Champs Élysées überdauerte der Reitweg in der Mitte der Fahrbahnen.

Bis in die 1920er-Jahre wurde noch geritten- dann verschwand das Zeugnis einer untergegangenen Epoche. Heute wird dort parkiert. Und manch elegante Limousine zeugt davon, dass der Kurfürstendamm- in Teilbereichen und aller Unkenrufe zum Trotz- noch immer die feinste Einkaufs- und Promenierstraße der Stadt ist.

Wir beginnen am U-Bahnhof Uhlandstraße, verschaffen uns einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Ku´dammes vom Wohn- zum Geschäftsboulevard anhand zweier ausgezeichneter Gebäude, die den Glanz und die Pracht des damals "Neuen Westens" verkörpern, um uns dann zum Olivaer Platz hin den Couturiers zu widmen. Besser gesagt: den zahlreichen Neuausstattungen ihrer Showrooms.

Ein Abstecher zum Walter-Benjamin-Platz dient zur Überprüfung der Leibniz-Kolonnaden: wie funktioniert dieses so umstrittene Projekt, jetzt wo es "eingewohnt" ist, fünf Jahre nach seiner Fertigstellung?

Lädt uns der Platz ein, ihn als städtischen Raum zu erleben? Verleihen die stringenten Fassaden der Platzbebauung inklusive ihrer Nutzungsspuren dem Raum spannungsvoll-lebendige Façon?

Wir enden mit dem 1905 - 1907 von Hans Toebelmann und Henry Gross erbauten, spektakulärsten Wohnhaus des Kurfürstendamms, der Bebauung an der Ecke zur Leibnizstraße. Die Kuppeln dieses bei seiner Errichtung als protzig kritisierten Hauses bringen ein Selbstbewusstsein zum Ausdruck, das einem das großbürgerliche Palais aus manchen Blickrichtungen als hochherrschaftlichen Palast erscheinen lässt.

Eine wieder aktuelle Haltung?

Diese Fragen und vieles mehr werden wir mit Ihnen diskutieren und Sie dabei mit ausführlichen Informationen zur Geschichte, dem Alltagsleben und der Architektur versorgen.

Rufen Sie uns an (030-614 023 12) oder mailen Sie uns, dann machen Sie mit weiteren Details bekannt bzw. planen einen Termin mit Ihnen.




Margarete Stephan

weitere Artikel von Margarete Stephan

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema führungen-in-berlin:

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.