(Einspieldatum: 15.08.2007)

Ausstellungsbetrieb der KW Institute for Contemporary Art unterbrochen

Aufgrund von Baumaßnahmen auf dem Nachbargrundstück muss der Ausstellungsbetrieb der KW Institute for Contemporary Art vorübergehend geschlossen werden.

Die Ausstellung "Internal Digging" mit Arbeiten von Joe Coleman (siehe unsere Besprechung), die noch bis zum 2.9. zu sehen ist, soll jedoch in Kürze wieder geöffnet werden.

KW Institute for Contemporary Art
Auguststraße 69
D-10117 Berlin
Phone 0049 [30] 2434 59 0
Fax 0049 [30] 2434 59 99
info@kw-berlin.de
www.kw-berlin.de

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: Joe Coleman

top

Titel zum Thema Joe Coleman:

KW Institute for Contemporary Art wiedereröffnet
Der Ausstellungsbetrieb der Kunstwerke, der seit seit dem 14. August ruhen musste, hat heute (25.8.07) wieder begonnen. Allerdings muss die für September geplante Ausstellung "...5 Minutes later" aufgrund der baulichen Situation verschoben werden.

Ausstellungsbetrieb der KW Institute for Contemporary Art unterbrochen
Aufgrund von Baumaßnahmen auf dem Nachbargrundstück muss der Ausstellungsbetrieb der KW Institute for Contemporary Art vorübergehend geschlossen werden. Die Ausstellung "Internal Digging" mit Arbeiten von Joe Coleman ...

Joe Coleman "Internal Digging" - Eine Ausgrabungsstätte der etwas anderen Art
Ausstellungsbesprechung + Interview: Hannah Beck-Mannagetta sprach für art-in-berlin mit der neuen Kuratorin der KW - Institute for Contemporary Art - Susanne Pfeffer - über ihre erste Ausstellung in den KW.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2017
Performance
21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Dorothée Nilsson Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+