(Einspieldatum: 07.11.2007)

Die ästhetische Ordnung der documenta 12

Veranstaltungstipp: Am 9.11.07 findet in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Roter Salon, ein öffentlicher Workshop statt, der mit Blick auf spezifische Arbeiten, Konstellationen und Inszenierungen u.a. untersucht, wie die documenta 12 ästhetische Erfahrungen und Bedeutungen generiert hat.(Special Guests: Roger M. Buergel, Ruth Noack)
Dabei geht es weniger um die Bewerung der letzten Documenta als vielmehr darum zu fragen, welche Kunst auf welche Weise sichtbar geworden ist und an welchen Punkten sich weiterdenken ließe. Wie wurden politische Fragen gestellt oder aber abgeschwächt? Wo und wie wurden Entgrenzungen zwischen den Kunstgattungen oder zwischen künstlerischen und nicht-künstlerischen Bild- und Wissensformen aufgebaut?

Programm

10.00-11.30
Begrüßung
Armen Avanessian: Die ästhetische Ordnung der documenta 12
Juliane Rebentisch: Ästhetische Gemeinschaft - diskutierende Öffentlichkeit

(Pause)

11.45-13.00
Kathrin Peters: Bloß weiterleben. Bio- und Medienpolitiken
Volker Pantenburg: Kino / Museum. Zum Laufbild auf der documenta 12

(Mittagspause)

14.30-15.45
Christian Höller: Chasing Paper. Zum Zeitschriftenprojekt der documenta 12
Sabeth Buchmann: When Form Becomes Attitude

(Pause)

16.15-18.00
Christian Kravagna: Post-Postkolonialismus
Susanne Leeb: Migration der Form im Weltkunstvergleich
Abschlussdiskussion

An jeweils zwei Beiträge schließt sich eine Diskussionsrunde an.
Moderation: Karin Gludovatz, Kirsten Maar

Special Guests: Roger M. Buergel, Ruth Noack

9.11.2007 10.00-18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin, Roter Salon
Linienstraße 227, 10178 Berlin, Tel. 030 24065-5
info@volksbuehne-berlin.de

Veranstalter:
SFB 626 'Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste'
Altensteinstr. 2-4, 14195 Berlin, Tel. 030 83857400
sfb626@fu-berlin.de

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: documenta

top

Titel zum Thema documenta:

Rückblick auf die documenta 14: Was die internationale Großausstellung zeigt – und was nicht
Am 17.9. endet documenta 14 --> Besprechung:

Open Call for Papers zu dem Thema Verwaistes Eigentum in Europa im Rahmen der documenta 14
Die Vorbereitungen zur documenta schreiten nicht nur in Athen, sondern auch in Kassel voran. Aktuell wird auf ein Projekt der Künstlerin Maria Eichhorn aufmerksam gemacht, die einen Open Call for Papers zu dem Thema Verwaistes Eigentum in Europa initiiert

Keimena - das Filmprogramm der documenta 14
Keimena ist ein wöchentliches Filmprogramm der documenta 14. Jeden Montag um Mitternacht ist es bis zum 18. September 2017 auf ERT2 zu sehen. Hier das Programm im Februar:

Halbzeit bei den Vorbereitungen zur dOCUMENTA (13)
2 Jahre sind vorbei und 2 weitere folgen noch bis die dOCUMENTA (13) am 9. Juni 2012 für die Dauer von 100 Tagen erneut ihre Türen in Kassel öffnen wird. Worum es bei der dOCUMENTA (13) geht und diverse andere Fragen wurden heute erstmals bei einer Pressekonferenz in Berlin im HAU1 näher erläutert.

Die ästhetische Ordnung der documenta 12
Veranstaltungstipp: Am 9.11.07 findet in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Roter Salon, ein öffentlicher Workshop statt, der mit Blick auf spezifische Arbeiten, Konstellationen und Inszenierungen u.a. untersucht, wie die documenta 12 ästhetische Erfahrungen und Bedeutungen generiert hat.(Special Guests: Roger M. Buergel, Ruth Noack)

Auf der documenta 12 ist der Anspruch der Vermittlungsarbeit Dialog statt Monolog
Bildung und Vermittlung stand im Zentrum der 2. Pressekonferenz zur documenta 12, die letzten Dienstag, den 21. November 2006 in Berlin stattfand. Auf dem Podium stellten sich Roger M. Buergel, der künstlerischer Leiter, Ulrich Schötker, der Leiter der Vermittlung, sowie Carmen Mörsch, die Beratungsfunktion ...

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2017
Performance
21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ART LABORATORY BERLIN




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Dorothée Nilsson Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler