(Einspieldatum: 11.07.2008)

Video: "Mahrem - Anmerkungen zum Verschleiern"

Video entfernt

Verbergen und Enthüllen, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit, Öffentlichkeit und Privatheit bezogen auf Kopftuch, Schleier oder Burka bilden den Ausgangspunkt der Ausstellung "Mahrem" in dem Projektraum TANAS. Auf dieser Grundlage diskutieren zehn Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten (Videos, Installationen, Fotografie), die islamische Verschleierung in ihrem Spannungsfeld zwischen Religion und Säkularismus, Frömmigkeit und Politik, weiblichem Körper und Sexualität, Feminismus und Islamismus.


Kurator: Emre Baykal / Projektkonzept: Nilüfer Göle

Teilnehmende KünstlerInnen:
Kutlug Ataman (Türkei), Samer Barkaoui (Syrien), Samta Benyahia (Algerien/Frankreich), Nezaket Ekici (Türkei/Deutschland), Shahram Entekhabi (Iran/Deutschland), Bruna Esposito (Italien), Parastou Forouhar (Iran/Deutschland), Shadi Ghadirian (Iran), Mandana Moghaddam (Iran/Schweden), Ebru Özseçen (Türkei/Deutschland)

Ausstellungsdauer: 15.7. - 10.8.08

TANAS
Heidestraße 50
10557 Berlin
T: +49 (0)30 89 56 45 32
F: +49 (0)30 32 30 40 7

tanasberlin.de

- ct

weitere Artikel von - ct

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Tanas

top

Titel zum Thema Tanas:

TANAS verabschiedet sich
Ausstellungsbesprechung: Mit "The Unanswered Question. İskele 2" verabschiedet sich TANAS aus Berlin. ...

Video: "Mahrem - Anmerkungen zum Verschleiern"
Verbergen und Enthüllen, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit, Öffentlichkeit und Privatheit bezogen auf Kopftuch, Schleier oder Burka bilden den Ausgangspunkt der Ausstellung "Mahrem" in dem Projektraum TANAS. In unserem Video stellen wir 3 der Künstler exemplarisch vor: ...

Mahrem ñ Anmerkungen zum Verschleiern bei Tanas Berlin
Katrin Bettina Müller / TIP (30.6.08)

Mahrem ñ Anmerkungen zum Verschleiern Claudia Wahjudi / Zitty (02.07.2008)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 26.05.2018
Koloniales Erbe / Colonial Repercussions
26.+27.5.: Symposium II “Performances of No-thingness”, Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin

Berlin Daily 26.05.2018
Podiumsdiskussion: Zeichen setzen
18 Uhr: im Rahmen der Reihe „Kultur in nervösen Zeiten“. U.a. mit Ercan Arslan, Künstler, Ayşe Güleç, (Friends of Halit), Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stft.), Thomas Kilpper (Künstler) Moderation: Ingo Arend (Kritiker). Galerie im Körnerpark | Schierkerstr. 8 - 12051 | Berlin-Neukölln

Berlin Daily 26.05.2018
Vortrag
16 Uhr: von Dr. Marcus Steinweg im Rahmen der Ausstellung EVA & ADELE – L´AMOUR DU RISQUE
me Collectors Room Berlin / Olbricht Foundation |
Auguststrasse 68, 10117 Berlin

Anzeige
karma

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung