(Einspieldatum: 20.07.2008)

Kunst im Stadtraum Berlin (Teil 8) - Roland Stratmann / Matthias Friedrich

Ort: Neuköllner Tor / Karl-Marx-Straße, S- und U-Bahnhof Neukölln

x

Der Ort unter der S-Bahnbrücke Neukölln an der stark befahrenen Karl-Marx-Straße zählt nicht unbedingt zu den urbanen Glanzpunkten in Berlin - Neukölln. Dennoch lässt es sich für manchen Passanten, der auf den Bus wartet oder auf diesem Weg ins Neuköllner Zentrum strebt, nicht vermeiden, hier einige Augenblicke zu verweilen.

Dass ein solcher durch Düsternis, Lärm und Hektik geprägte Unort durchaus einem positiven Wandel unterzogen werden kann, zeigt seit Juni 08 eine Lichtinstallation, die der Lichtplaner Matthias Friedrich (luna.lichtarchitektur) in Zusammenarbeit mit dem Künstler Roland Stratmann (künstlerischer Entwurf) sowie den Fachplanern Dietz Joppien Architekten vor Ort umgesetzt hat.

x

74 Neuköllner Straßen, deren Namen auf eine geografische Region außerhalb des Viertels verweisen, wie bspw. die Fulda- oder Elbestraße, bilden den Ausgangspunkt für das Projekt. Aus jeder dieser Straßen suchte Roland Stratmann einen Baum und kombinierte eine Fotografie von dessen Rindenstruktur mit dem Straßennamen. Das Bild wurde dann hinter eine beleuchtete Glasfläche montiert. Optisch verbinden sich die Glasflächen mit der architektonischen Struktur der Brückenstahlträger.
So sind 37 beleuchtete Glasflächen auf jeder Seite der Brückenunterführung zu sehen, die besonders bei Dunkelheit nuancenreich leuchten, aber auch tagsüber die Helligkeit vor Ort erhöhen. Neben diesem positiven atmosphärischen Effekt dürften die Fußgänger, die immerhin einige Meter an diesem fächerartigen Lichtband der Baumrindenfotografien entlang gehen, eine unerwartete Begegnung mit Kunst erfahren.

x

In sechs der Lichtelemente befinden sich außerdem kreisrunde Öffnungen, die temporär als kleine Ausstellungsvitrinen genutzt werden könnten. Schon jetzt sieht man Schulkinder neugierig in die Öffnungen schauen - eine gute Möglichkeit, hier in Zukunft integrative Projekte mit den Anwohnern zu entwickeln.

Die Lichtinstallation, die eine dauerhafte Einrichtung ist, wurde im Rahmen des Programms Stadtumbau West für das Gebiet Neukölln Südring realisiert. In künftigen Planungsschritten sollen zur Aufwertung der Karl-Marx-Straße weitere bauliche Veränderungen erfolgen.


Abbildungen: copyright art-in-berlin

weitere Infos:
rolandstratmann.de
lunalicht.de
dietz-joppien.de

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: Kunst im Stadtraum

top

Titel zum Thema Kunst im Stadtraum:

Mehrwert Kunst am Bau: Privates Engagement und seine Motive
Veranstaltungshinweis: Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung lädt am 1.12.08, 19.00 Uhr zum 4. Werkstattgespräch "Kunst am Bau" in die Allianz-Tower, 30. Etage, An den Treptowers 1, 12435 Berlin ein.

Kunst im Stadtraum Berlin (Teil 8) - Roland Stratmann / Matthias Friedrich
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 8: Roland Stratmann / Matthias Friedrich, "Neuköllner Tor", 2008, eine Lichtinstallation.

Kunst im Stadtraum (Teil 7) - Michaela Meise
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 7: Michaela Meise, "Bank und Bleibe", 2006, ein Projekt für den Rosa-Luxemburg-Platz

Kunst im Stadtraum (Teil 6) - (e.) Twin Gabriel
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 6: "Mind the Gap", Realisierung 1999 / Entwurf 1996, Fiberglas, etwa 110 x 180 x 130 cm

Kunst im Stadtraum (Teil 5) - Jeff Koons
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 5: "Balloon Flower", 1995-99, Chromedelstahl und Transparentlack, 289 x 335 x 274 cm

Kunst im Stadtraum (Teil 4) - Micha Ullman
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum. Teil 4: "Bibliothek - Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung 1933" von Micha Ullman, 1995

Kunst im Stadtraum (Teil 3) - Rainer Görß
Die Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum, die mal wieder einen Blick wert sind oder die es für Berlinbesucher neu zu entdecken gilt: "Denkzeichen Modezentrum" von Rainer Görß, 2000. "

Neue Serie: Kunst im Stadtraum (Teil 2) - Richard Serra
Die neue Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum, die mal wieder einen Blick wert sind oder die es für Berlinbesucher neu zu entdecken gilt: "Berlin Junction" von Richard Serra, 1987

Neue Serie: Kunst im Stadtraum (Teil 1) - Sol LeWitt
Die neue Serie auf art-in-berlin dokumentiert ausgewählte zeitgenössische Kunstprojekte im Stadtraum, die mal wieder einen Blick wert sind oder die es für Berlinbesucher neu zu entdecken gilt: Würfelskulptur von Sol LeWitt, 1993

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 26.03.2017
Fünf Berliner Werke von Micha Ullman
11 - 13.30 Uhr: Eine künstlerische Stadterkundung
Besucheranmeldung: 030 – 81704726 oder reservierung@mendelssohn-remise.de
Vor der W. Michael Blumenthal Akademie
Eintritt: 15 Euro

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Burg Halle

Anzeige
Ausstellung



Anzeige


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark | Projektraum