Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.07.2019
Buchvorstellung und Gespräch: Zeitgerechte Stadt

19 h: u.a. mit Dietrich Henckel, Prof. i.R. für Stadt- und Regionalökonomie, TU Berlin / Caroline Kramer, Prof. für Humangeographie, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Aufbau Haus | Prinzenstraße 84.2 | 10969 Berlin

(Einspieldatum: 29.08.2008)

23. Lange Nacht der Museen in Berlin

bilder

Am Sonnabend, den 30. August 2008, 18.00 bis 2.00 Uhr, findet die 23. Lange Nacht der Museen statt. über 100 Museen, Sammlungen, Archive, Gedenkstätten und Ausstellungshäuser zeigen - wie in den vergangenen Jahren - zu ungewönlicher Stunde ihre Werke. Das diesjährige Motto lautet "Schlösser, Parks und Gärten". Die Eröffnung der Langen Nacht findet am Lustgarten statt, der mit seiner wechselvollen Geschichte
vom Küchengarten im 15. Jahrhundert bis hin zur heutigen Gestaltung viele Facetten des Themas aufnimmt.
Wie gewohnt, sind viele Häuser durch einen Bus-Shuttle miteinander verbunden, fünf Cityrouten starten direkt am Lustgarten.

weitere Infos und Programm: lange-nacht-der-museen.de.

Tickets: Im Vorverkauf 3,00 Euro pro Ticket sparen!

Die Kombitickets sind in allen beteiligten Museen, den Berlin Infostores, an allen Theaterkassen und erstmals auch in allen Fahrschein-Verkaufsstellen und Kundenzentren sowie an den Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin GmbH erhältlich. Das Kombiticket gilt für den Besuch aller Veranstaltungen, für die Benutzung des Shuttle-Bus-Routen und für die An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Tarifbereich ABC (gültig von 15 bis 5 Uhr). Das Kombiticket kostet im Vorverkauf 12,00 / erm. 8,00 EUR und am Veranstaltungstag 15,00 / erm. 10,00 EUR.


Abbildung: Lange Nacht der Museen: Busshuttle, Foto: Sergej Horovitz

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Lange Nacht der Museen 2008:

23. Lange Nacht der Museen in Berlin
Am Sonnabend, den 30. August 2008, 18.00 bis 2.00 Uhr, findet die 23. Lange Nacht der Museen statt. über 100 Museen, Sammlungen, Archive, Gedenkstätten und Ausstellungshäuser zeigen - wie in den vergangenen Jahren - zu ungewönlicher Stunde ihre Werke.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.