Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 30.10.2009)

European Media Art Festival Osnabrück - call for entries

(english version below!)

Das 23. European Media Art Festival zeigt vom 21. - 25. 4.10 unter dem Motto "Mash Up" Produktionen international bekannter Medienkünstler und innovative Arbeiten aus den Akademien. Bis zum 15.12.09 können Beiträge eingereicht werden.

Jährlich bietet das emaf einen aktuellen Überblick zu Experimentalfilmen, Installationen, Performances, digitalen Formaten und hybriden Formen. Dabei reicht das Spektrum von persönlichen und politischen Themen oder gestalterischen Experimenten bis zu provokanten Aussagen.

Neben einer Ausstellung, der Präsentation von Projekten der digitalen medialen Aktion und Interaktion sowie Performances sowie neuen Konzepten des Expanded Cinema, wird außerdem der EMAF-Award für eine richtungsweisende Arbeit in der Medienkunst, der Dialogpreis und ein Preis für Experimentalfilm verliehen.

"Die Neuinterpretation und Neucodierung von Medieninhalten, Kunstwerken, Musik findet heute in der Populärkultur genauso wie in der Kunst statt. Dabei wird das Mash Up von Zitaten und Referenzen zum ästhetischen, satirischen und subversiven Stilmittel, wo es auch die Rechte Dritter tangiert."

Infos und Anmeldeunterlagen für Ihr Projekt: emaf.de

Kontakt/Adresse:
European Media Art Festival
Lohstraße 45 a
D-49074 Osnabrück

Telefon +49 (0) 5 41 - 2 16 58
Fax +49 (0) 5 41 - 2 83 27
Mail info(at)emaf.de
emaf.de

----------------------------------------------End of German version.

EUROPEAN MEDIA ART FESTIVAL OSNABRUECK
21 - 25 April 2010
21 April - 23 May 2010

emaf.de

// CALL FOR ENTRIES


// WE WOULD LIKE TO INVITE YOU TO SUBMIT YOUR CONTRIBUTIONS TO PARTICIPATE IN THE EMAF BY 15 DECEMBER 2009

// INFOS AND APPLICATION DOCUMENTS FOR YOUR PROJECT CAN BE FOUND AT EMAF.DE

The motto of the 2010 festival is MASH UP, reflected in film programmes, lectures and specials.

Today, the reinterpretation and re-coding of media content, works of art and music take place in popular culture and art alike. In the process, mashing up citations and references evolves into the aesthetic, satirical and subversive stylistic device, where it also infringes on the rights of third parties.

The EMAF is one of the most influential forums of international Media Art. As a meeting point for artists, curators, lenders, gallery owners and an audience of specialists, the festival has had a great impact on the topic and aesthetics of Media Art. Each year the festival offers its visitors a current overview of experimental films, installations, performances, digital formats and hybrid forms, ranging from personal and political subjects or formal experiments to provocative statements.

// AWARDS
At the festival an international jury will present the >EMAF Award< for a trend-setting work in Media Art and the >Dialogpreis< of the German Ministry of Foreign Affairs for the promotion of intercultural
exchange. Furthermore, the jury of the German Federal Association of Film Journalists will award the prize for the best German experimental film.

// CINEMA Experimental shorts and feature films, music videos, new forms of narration and documentation as well as specials

// EXHIBITION The latest installations from 21 April to 23 May 2010 in the Kunsthalle Dominikanerkirche..

// EXPANDED MEDIA Artistic projects of digital media, performances, music and sound projects, as well as the latest concepts from expanded media.

//MEDIA CAMPUS The contact and project exchange for new projects, tendencies and training concepts from the media universities, academies of art and design colleges of Europe.

// CONGRESS Discussions and issues covering the various elements of the festival in talks, workshops, artist presentations and panel discussions.

We warmly invite you to discover the fascination of the experimental with us in April 2010.

Concept and directors board: Hermann Nöring, Alfred Rotert, Ralf Sausmikat

// SPONSORS
nordmedia - Die Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH
Stadt Osnabrueck
Auswaertiges Amt, Berlin
Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
EU Funding EFRE
as well as donations from further sponsors.

Contact/Address/Postal:

European Media Art Festival
Lohstrasse 45 a,
D-49074 Osnabrueck

phone +49 (0) 5 41 - 2 16 58,
fax +49 (0) 5 41 - 2 83 27,
mail: info(at)emaf.de
emaf.de

weitere Artikel von




Kataloge/Medien zum Thema: Wettbewerb

top

Titel zum Thema Wettbewerb:

Fotowettbewerb: CHANGING Realities – Bilder einer Welt im Wandel
Im Rahmen des 6. Europäischen Monats der Fotografie werden professionelle Fotografen/innen, Fotokünstler/innen und Studierende der Fachrichtung Fotografie dazu aufgerufen, für die Ausstellung CHANGING Realities Arbeiten einzureichen.

Kunstwettbewerb für die Mensa Süd der Humboldt-Universität entschieden
Beate Spalthoffs (* 1959 in Paderborn) künstlerischer Entwurf für die Mensa Süd der Humboldt-Universität zu Berlin wurde von der Jury unter Vorsitz von Christoph Tannert (Künstlerhaus Bethanien), einstimmig zur Realisierung empfohlen.

Verena Straub gewinnt ersten Preis bei Artikelwettbewerb
In eigener Sache: Wir freuen uns, dass Verena Straub, die regelmäßig für art-in-berlin schreibt, bei dem artefakt-Artikelwettbewerb den ersten Platz in der Kategorie "Kunstkritik" belegt hat. Der Jury gehörten an: Hanno Rauterberg ...

Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten!“
Bis zum 15. Juli 2012 können sich Künstler und Kulturschaffende um die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten“ Deutschlands bewerben.

Kunstwettbewerb: Form, Farbe und Intensität
Der Kunstpreis der „Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen“ ist eine der ältesten und traditionsreichsten Ausschreibungen in Deutschland. 2012 wird er zum 27. Mal vergeben. Künstler mit Wohnsitz in Deutschland sind dazu eingeladen, ...

Künstlerischer Ideenwettbewerb für Projekte im Berliner U-Bahnnetz
Die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) schreibt einen offenen Wettbewerb im Rahmen des mehrjährigen Projektes "U10 von hier aus ins Imaginäre und wieder zurück" aus.

Plakatwettbewerb für Kulturveranstalter
Der Kulturplakat-Wettbewerb "guteplakate.de" verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen.

European Media Art Festival Osnabrück - call for entries
Das 23. European Media Art Festival zeigt vom 21. - 25. 4.10 unter dem Motto "Mash Up" Produktionen international bekannter Medienkünstler und innovative Arbeiten aus den Akademien. Bis zum 15.12.09 können Beiträge eingereicht werden.

Logo - Wettbewerb
Logo für das Europäische Jahr der Erziehung durch Sport 2004 gesucht. . . .
(Einspieldatum: 15.7.03)

Bastian- Wettbewerb entschieden

Wettbewerb: digital sparks 03
Ab heute können Studierende der Medienkunst, des Mediendesigns und der Medieninformatik. . .
(Einspieldatum: 1.4.03)

U2 Alexanderplatz 2003/2004
Nach 9stündiger Jurysitzung ist nun der künstlerische Wettbewerb. . .
(Einspieldatum: 14.2.03)

Wettbewerb "Temporäre Gärten"
Die Temporären Gärten© bedienen sich tradierter Typologien, ...
(Einspieldatum: 21.1.2003)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 23.10.2017
Konkrete Dichte: Konkrete Prozesse
19 Uhr: Panel I zur Ausstellung „Berlin 2050 – Konkrete Dichte“ u.a. mitMario Husten (Eckwerk und Holzmarkt), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen) .... Architektur Galerie Berlin / Satellit| Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+