Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 10.02.2010)

Plakatwettbewerb für Kulturveranstalter

Der Kulturplakat-Wettbewerb "guteplakate.de" verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen.

Das beste Kulturplakat wird im Internet unter guteplakate.de per Online-Voting ermittelt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Dem Gewinner winken Freiflächen für Kultur-Plakatierungen im nächsten Jahr, die der Außenwerber Ströer zur Verfügung stellt. Das Mediavolumen umfasst 10.000 Euro.

Ab sofort bis zum 1. November können laufend Plakatmotive hochgeladen werden, die im Zeitraum 1. Dezember 2009 bis 1. November 2010 für Kulturprojekte im öffentlichen Stadtraum geworben haben und werben. Danach beginnt das einmonatige Voting. Ende der öffentlichen Abstimmung und Kürung des Kulturveranstalters für das beste Kulturplakat in Deutschland im Jahr 2010 ist der 1. Dezember 2010.

Am Wettbewerb können deutschlandweit Kulturveranstalter und kulturelle Institutionen teilnehmen. Aufgerufen sind Museen, Schauspiel- und Konzerthäuser, Kulturinstitute, Literaturhäuser, Musikveranstalter, Clubs, Festivals, Stiftungen, kommunale und privatwirtschaftliche Kulturinstitutionen, die Ausstellungen und Kunstprojekte, Popkultur, Konzerte, Theater- und Operninszenierungen bis hin zu Performances, Tanz-, Film- und Literaturveranstaltungen bewerben.


Teilnehmen, Hochladen, Ansehen und Voten unter: guteplakate.de/

Kulturplakate: 01.12.2009 bis 01.11.2010
Voting: 01.11.2010 bis 01.12.2010
Prämierung: 01.12.2010

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Plakatwettbewerb

top

Titel zum Thema Plakatwettbewerb:

Plakatwettbewerb für Kulturveranstalter
Der Kulturplakat-Wettbewerb "guteplakate.de" verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 12.12.2017
Ankunft und Abschied – Advent und Vorbei
18.30 Uhr: Elisabeth Fink, Frank Pilgram, Wolfgang Ullrich, Lambert Wiesing, Beat Wyss, Bazon Brock demonstrieren begründeten Optimismus durch apokalyptisches Denken. Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
rundgang


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Morgenstern-Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin