Anzeige
me

Berlin Daily 27.09.2020
Sound Improvisation

17h: Konzert+Finissage | Cymin Samawatie, Korhan Erel & Ralf Schwarz im Rahmen der Ausstellung A Handful of Dust.
Standortfriedhof Lilienthalstraße | Lilienthalstr. 7 | 10965 Berlin

Guggenheim-Museum und YOUTUBE suchen weltweit das kreativste online-video

von - ct (13.06.2010)


Die Solomon R. Guggenheim Foundation gab heute gemeinsam mit YouTube die Einführung von YouTube Play – eine Biennale für kreative Videos bekannt. In Zusammenarbeit mit HP sollen mit YouTube Play außergewöhnliche Talente in dem stetig wachsenden Bereich der Online-Videos entdeckt und vorgestellt werden.
YouTube Play für die globale Online-Gemeinschaft ist die umfassendste
internationale Suche nach neuen kreativen Videos. Die Fachjury aus
prominenten Persönlichkeiten aus Kunst, Design, Film und Unterhaltung wählt bis zu 20 Videobeiträge aus der ganzen Welt aus, die am 21. Oktober 2010 im Solomon R. Guggenheim Museum und gleichzeitig in den Guggenheim-Museen in Berlin, Bilbao und Venedig präsentiert werden. Ein weltweites Publikum kann sich auf dem Sonderkanal YouTube Play unter youtube.com/play ein Bild von den Arbeiten machen.
„Das Guggenheim, YouTube und HP vertreten die Auffassung, dass kreative Online-Videos heute zu den interessantesten und innovativsten Möglichkeiten des persönlichen Ausdrucks zählen“, sagt Richard Armstrong, Direktor der Solomon R. Guggenheim Foundation und des Museums. „Das Projektteam trat mit dem Ziel an, zu inspirieren und die Kreativität und Würdigung dieser Kunstform zu fördern.
„Mit dieser globalen Online-Initiative suchen wir nicht nach dem Heute, sondern nach dem Morgen“, sagt Nancy Spector, stellvertretende Direktorin und leitende Kuratorin der Guggenheim Foundation. „In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich in der visuellen Kultur ein Wandel vollzogen. Das bewegte Bild hat breiten Einzug in wichtige Darstellungsformen der zeitgenössischen Kunst gehalten und wir werden heute Zeuge der Kraft, die das Internet als Impulsgeber bei der Verbreitung neuer Formen digitaler Medien hat, unter anderem von Online-Videos. “
„YouTube hat die Medienkultur neu definiert, indem es die Art und Weise, wie Videos erstellt, verbreitet und verfolgt werden, verändert hat“, sagt Ed Sanders, leitender Marketingmanager bei YouTube. „Durch die Zusammenarbeit mit Guggenheim und HP möchten wir die Originalität und Innovationskraft unserer riesigen Community der Videoschaffenden in jedem Winkel der Erde würdigen und das kreative Video zu einer neuen Kunstform erheben.“

“YouTube Play“ möchte dazu aufrufen, innovative, originelle und
überraschende Videos aus der ganzen Welt hochzuladen, unabhängig von
Genre, Ausführung, Hintergrund oder Budget. Teilnehmen können
Kunststudenten oder Videoamateure, aber auch kreative Profis.
Damit Videoschaffende ihren bestmöglichen Beitrag abgeben können, werden auf YouTube Play HP-Tutorials über Filmbearbeitung, Ton- und weitere Videotechniken veröffentlicht.
Teilnahme
Teilnehmer können neue oder innerhalb der letzten zwei Jahre erstellte Videos bei YouTube Play unter youtube.com/play einreichen. Die Laufzeit pro Video ist auf zehn Minuten beschränkt. Jeder Teilnehmer wird um eine schriftliche Stellungnahme zu seiner Arbeit gebeten. Pro Teilnehmer wird ein Video berücksichtigt. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2010, 15 Uhr EST (21 Uhr
MESZ).
Auswahlverfahren
Das Guggenheim wählt bis zu 200 Videos aus, die auf YouTube Play unter
youtube.com/play gezeigt werden. Von diesen 200 bestimmt eine Fachjury
bestehend aus hochkarätigen Künstlern, Filmemachern und Designern bis zu 20 Videos für die Vorführung bei einer Sonderveranstaltung im Guggenheim-Museum in New York am 21. Oktober 2010.

Öffentliche Präsentation
Die Macher der von der Jury ausgewählten Videos erhalten eine Einladung zur Veranstaltung am 21. Oktober in New York, und die Videos werden vom 22. bis zum 24. Oktober in der Tower 2 Gallery des Museums präsentiert. Zudem werden die Videoarbeiten einem weltweiten Publikum auf YouTube Play unter youtube.com/play und im Deutsche Guggenheim in Berlin, im Guggenheim-Museum in Bilbao und in der Peggy Guggenheim Collection in Venedig gezeigt.

FÜR ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN WENDEN SIE SICH BITTE AN
Solomon R. Guggenheim Museum
Betsy Ennis / Eleanor Goldhar
+1 212 423-3840
youtubeplayPR@guggenheim.org
YouTube / Google
Henning Dorstewitz
+49 40 808 179 145
hdorstewitz@google.com
HP
Steve Biondolillo
steve.biondolillo@ar-edelman.com
+1 650 520-4289
Weitere Informationen über YouTube Play unter YouTube.com/Play

- ct

weitere Artikel von - ct

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema YouTube Play:

Guggenheim-Museum und YOUTUBE suchen weltweit das kreativste online-video
Die Solomon R. Guggenheim Foundation gab heute gemeinsam mit YouTube die Einführung von YouTube Play – eine Biennale für kreative Videos bekannt.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.