Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 21.05.2019
Kuratorischer Rundgang + Gespräch

18 Uhr: mit Solvej Ovesen und »22« Autorin Lauren van Vuuren und um 19 Uhr Gespräch zwischen Sissel Tolaas und Solvej Ovesen. Im Rahmen der Ausst. Sissel Tolaas
22.
Galerie Wedding | Müllerstraße 146 – 147 | 13353 Berlin

(Einspieldatum: 09.03.2011)

App goes Art // Art goes App Wettbewerb 2011

Mit dem weltweit ersten, internationalen AppArtAward hat das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie einen interessanten neuen Preis ausgelobt, auf dessen Ergebnisse man gespannt sein darf.
Prämiert werden Kunstwerke im App-Format, die sich als avancierte künstlerische Anwendungen und/oder als technisch herausragende Softwarelösungen auszeichnen. Teilnehmen können nicht nur KünstlerInnen, sondern auch SoftwareentwicklerInnen oder App-Fans mit kreativen und innovativen Anwendungen, da der Preis in verschiedenen Kategorien ausgelobt wird:

- Technischer Innovationspreis in Höhe von EUR 10.000 der MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien
- Künstlerischer Innovationspreis im Wert von EUR 10.000
- Nachwuchspreis (<18 Jahre) im Wert von EUR 5.000 der GFT Technologies AG

Der wird zusammen mit CAS Software AG, dem CyberForum e.V., mit den Partnern MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien, und GFT Technologies AG am 8. Juli 2011 verliehen.

Eine Auswahl der besten Apps wird in einer Ausstellung im ZKM | Karlsruhe präsentiert und einem breiten Publikum vorgestellt.

Einreichschluss: 15. Mai 2011 MEZ.
Verleihung: 8. Juli 2011 im ZKM | Karlsruhe

http://app-art-award.zkm.de
zkm.de


chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema AppArtAward:

AppArtAward 2017 | Ausschreibungsfrist verlängert
Bis 21. Mai 2017 wurde die Bewerbungsfrist für den AppArtAward 2017 verlängert.

AppArtAward
Ausschreibung: Im Jahre 2011 lobte das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe den weltweit ersten, internationalen AppArtAward aus.

Ausschreibung: AppArtAward 2014
Im Jahre 2011 lobte das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe den weltweit ersten, internationalen AppArtAward aus. Jetzt geht der mit 10.000 € dotierte Preis in die vierte Runde und wird erneut ausgeschrieben.

AppArtAward erneut ausgeschrieben
Im Jahre 2011 hat das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie erstmals einen Preis für Kunstwerke im App-Format ausgelobt. Jetzt erfolgt die Ausschreibung zum dritten Mal.

Der AppArtAward ist entschieden
Mit dem weltweit ersten, internationalen AppArtAward hatte das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in diesem Jahr einen interessanten neuen Preis ausgelobt. Jetzt wurden die Preise verliehen ...

App goes Art // Art goes App Wettbewerb 2011
Mit dem weltweit ersten, internationalen AppArtAward hat das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie einen interessanten neuen Preis ausgelobt, auf dessen Ergebnisse man gespannt sein darf.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.