Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 17.11.2019
Lectures + Sound-Performance

18h: von Rui Vieira Nery, Fred Moten, 21h Sound-Performance Latitude (engl.) im Rahmen von Afro-Sonic Mapping: Tracing Aural Histories via Sonic Transmigrations. Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

(Einspieldatum: 06.04.2011)

Stipendium für Kuratorinnen aus Osteuropa

bilder

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (GfZK) und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen schreiben ein Stipendium für ein einjähriges Volontariat in der GfZK für junge KuratorInnen aus Estland mit Deutschkenntnissen aus. Der Stipendiat/die Stipendiatin erhält 1.000,00 Euro monatlich, die GfZK übernimmt die Unterbringung während der Zeit des Volontariats. Beginn ist der 1. September 2011.

Das Stipendium ist eng an das Programm der GfZK gebunden. Der Stipendiat/die Stipendiatin sollte sein Projekt aus dem Kontext der Institution entwickeln. Dabei wird besonderer Wert auf die Entwicklung verschiedener Vermittlungsstrategien gelegt. Das Jahr in der GfZK bietet die Möglichkeit, sich aktiv an der Ausführung des Ausstellungsprogramms zu beteiligen und dazu einen eigenen Beitrag zu leisten.

Wir bitten alle BewerberInnen, einen ausführlichen Lebenslauf, Motivationsbrief und eine Beschreibung des eigenen Interessenfeldes (nicht länger als eine A4-DIN-Seite), bis zum 1. Mai 2011 an die Adresse der GfZK zu schicken, Kennwort „STIPENDIUM FÜR KURATOR/INNEN AUS OSTEUROPA“. Es gilt das Datum des Poststempels.

Galerie für Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig
Deutschland

Für alle Fragen steht Ihnen Radmila Joksimovic (joksimovic@gfzk.de) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
gfzk-online.de/de/index.php?menue=31&pos=8&sub=29

- Medienmitteilung

weitere Artikel von - Medienmitteilung

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Stipendium:

Ausschreibung »Wimmelforschungs-Stipendium«
Nur noch bis 20.1.2019 besteht für Künstler_innen die Möglichkeit, sich um ein Wimmelforschungs-Stipendiums zu bewerben.

Annette Frick erhält Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2018
Auszeichnungen: Die Akademie der Künste vergibt das mit 20.000 Euro dotierte und alle zwei Jahre verliehene Ellen-Auerbach-Stipendium für Fotografie 2018 an Annette Frick.

Eberhard Roters-Stipendium für Junge Kunst - an Sarah Loibl
Information: Das Eberhard Roters–Stipendium, das die Stiftung Preußische Seehandlung in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie vergibt, erhält 2018 die Malerin Sarah Loibl.

Aron Rauschhardt erhält das HAP-Grieshaber-Stipendium
Der 16. Stipendiat der HAP Grieshaber Stiftung der Stadt Reutlingen und zugleich 8. Absolvent der weißensee kunsthochschule berlin ist Aron Rauschhardt.

Max Ernst Stipendium
Ausschreibung: Noch bis 5.12.2016 können sich Künstlerinnen und Künstler, die sich noch in der Ausbildung an einer Kunsthochschule befinden und nicht älter als 35 Jahre sind, um das Max Ernst - Stipendium bewerben.

Atelierstipendium / Studio Grant
Ausschreibung: DISTRICT Berlin schreibt für August 2016 bis Januar 2017 ein Atelierstipendium aus, das explizit der Förderung von bildkünstlerisch arbeitenden Frauen, Genderqueers, Inter* und Trans* gewidmet ist.

Wimmelforschungs-Stipendium
Ausschreibung: Bis 6. Juni 2016 können sich Künstler*innen für das Wimmelforschungs-Stipendium bewerben. Mit dem Stipendium werden sowohl Begegnungen als auch der disziplinübergreifende Austausch im Kontext von Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst gefördert.

Ausschreibung: RWE Stiftung vergibt Stipendien
Seit 2010 vergibt die RWE Stiftung pro Jahr zwei Stipendien an Künstler/innen, die sich mit dem Themenfeld Energie und seiner gesellschaftlicher Relevanz auseinandersetzen.

Online-Bewerbung für Arbeitsstipendien Bildende Kunst 2015
Ausschreibung: Die Berliner Kulturverwaltung vergibt auch in diesem Jahr Arbeitsstipendien für Bildende Kunst.

Ausschreibung: RWE Stiftung vergibt Stipendien
Seit 2010 vergibt die RWE Stiftung pro Jahr zwei Stipendien an KünstlerInnen, die sich mit dem Themenfeld Energie und seiner gesellschaftlicher Relevanz auseinandersetzen.

Max Ernst Stipendium
Ausschreibung: Das Max Ernst - Stipendium dient der Förderung junger Künstlerinnen und Künstler, die sich noch in der Ausbildung an einer europäischen Kunsthochschule befinden und nicht älter als 35 Jahre sind.

Max-Ernst-Stipendium der Stadt Brühl
Heute auf art-in-berlin "Schwerpunkt Ausschreibungen": und hier die nächste:

Mexiko-Stipendium 2013/14 für deutsche Medienkünstler/innen
Noch bis 19.8.2013 können sich Medienkünstler/innen um ein zweimonatiges Mexiko-Stipendium in Mexiko-Stadt bewerben.

Neues Stipendium für fotografiehistorische Forschung
Zum Auftakt des 175-jährigen Jubiläums der Erfindung der Fotografie im Jahr 2014 wird jetzt erstmals das Thomas Friedrich-Stipendium für fotografiehistorische Forschung vergeben.

15 bildende Künstler/innen erhalten Arbeitsstipendium der Berliner Kulturverwaltung
Semir Alschausky, Erik Bünger, Sunah Choi, Raphael Danke, Patrycja German, Erik Göngrich, Jan-Peter Hammer, Alexandra Hopf, Claudia Kapp, Susanne Kriemann, Mirko Martin, Olafur Arni Olafsson (in Zusammenarbeit mit Libia Castro), Olivia Plender, Harry Sachs, Nasan Tur ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Museum Nikolaikirche




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.