Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 17.10.2019
Vortrag von BC architects & studies

19 Uhr: The Act of Building. Der Architekt und Materialtechnologe Ken De Cooman gibt Einblicke in die forschungsbasierte Arbeit des Architekturbüros BC architects & studies. Gropius Bau | Niederkirchnerstraße 7 | 10963 Berlin

(Einspieldatum: 15.04.2011)

Freiheits- und Einheitsdenkmal von Milla und Partner mit Sasha Waltz wird realisiert

bilder

Nachdem der erste Wettbewerb zu einem Freiheits- und Einheitsdenkmal 2009 kein Ergebnis gebracht hatte, wurde ein zweites offenes Bewerberverfahren angesetzt. Daran beteiligten sich 386 Künstler und Architekten, aus deren Einreichungen 28 Entwürfe in die engere Auswahl kamen. Jetzt stehen die Ergebnisse fest: Das Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin soll von der Arbeitsgemeinschaft Milla und Partner mit Sasha Waltz gestaltet werden.

Und so soll es aussehen:
"Der ausgewählte Entwurf mit dem Titel "Bürger in Bewegung" zeigt eine gewölbte Schale, die sich aus dem historischen Sockel herauszulösen scheint. Sie fordert die Besucher zum Betreten auf und lässt sich durch sie in Bewegung bringen. Dadurch verweist sie auf die friedliche Bürgerbewegung, die die Wiedervereinigung ermöglicht hat. Das Denkmal ist offen für unterschiedliche Nutzungen, es soll zu Begegnung und Austausch anregen und zeigt, dass gemeinsame Freiheit nur durch Einheit möglich ist.

Die Denkmaloberseite wird von Zitaten von Bürgerrechtlern und Demonstranten durchzogen, die den Besucher über die Weite der Fläche leiten. Die beiden Schlüsselsätze der Friedlichen Revolution "Wir sind das Volk. Wir sind ein Volk" sind zentral herausgearbeitet. Auf der Außenseite der Schale befinden sich Bildmotive von Demonstranten der Friedlichen Revolution."

Zur Geschichte des Wettbewerbs:
"Das Denkmalprojekt geht auf einen Beschluss des Deutschen Bundestags vom 9. November 2007 zurück. Dieser sieht vor, dass die Bundesrepublik Deutschland zum Gedenken an die Friedliche Revolution im Herbst 1989 und an die Wiedergewinnung der staatlichen Einheit Deutschlands ein Denkmal für Freiheit und Einheit in Berlin errichtet. In einem weiteren Plenumsbeschluss des Deutschen Bundestags vom 4. Dezember 2008 wird die Konzeption des Freiheits- und Einheitsdenkmals präzisiert und u.a. der Sockel des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Denkmals auf der Schlossfreiheit als Standort festgelegt. Für das Denkmal stehen bis zu 10 Millionen Euro zur Verfügung."

Abbildung: Arbeitsgemeinschaft Milla & Partner Architekten mit Sasha Waltz, Perspektive Unterseite, Quelle: Arbeitsgemeinschaft Milla & Partner Architekten mit Sasha Waltz

Alle Wettbewerbsbeiträge, unter bund.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Freiheits- und Einheitsdenkmal :

Freiheits- und Einheitsdenkmal von Milla und Partner mit Sasha Waltz wird realisiert
Nachdem der erste Wettbewerb zu einem Freiheits- und Einheitsdenkmal 2009 kein Ergebnis gebracht hatte, wurde ein zweites offenes Bewerberverfahren angesetzt. Daran beteiligten sich 386 Künstler und Architekten, aus deren Einreichungen 28 Entwürfe in die engere Auswahl kamen.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.