Berlin Daily 17.10.2018
Buchvorstellung von Dr. Roland Jaeger

19.00 Uhr: „Foto-Auge Fritz Block. Vom Fotonachlass zum Fotobuch“ im Rahmen der Ausstellung Yamamoto Masao – Microcosm Macrocosm
Alfred Ehrhardt Stiftung | Auguststr. 75 | 10117 Berlin

(Einspieldatum: 11.09.2011)

Ausschreibung: Junge Nachwuchsfotografen und Kunstkritiker gesucht!

bilder

Die Ausstellungsreihe Talents geht erfolgreich ins siebte Jahr. Fotografen unter 35 Jahren können sich mit repräsentativen Arbeitsserien bis 16. Dezember 2011 für dieses in Europa einzigartige Programm der Nachwuchsförderung bewerben.

Nachwuchs fördern und ihm eine erste Chance für die Zukunft geben – Talents ist kreativer Campus für junge internationale Gegenwartsfotografie und Kunstkritik. Seit 2006 fördert der C/O’s e.V. mit dieser Ausstellungsreihe angehende Fotografen und Kritiker, die sich an der Schwelle zwischen Ausbildung und Beruf befinden. Bisher wurden 25 junge Talente mit einer eigenen Ausstellung und einem Katalog unterstützt.

Talents ist ein internationaler Wettbewerb, der jährlich ausgeschrieben wird. Aus den Bewerbungen wählt eine Fachjury vier Positionen aus. Die vier Gewinner erhalten eine Einzelausstellung sowie eine Publi­kation, in der Bild und Text einen Dialog eingehen. Talents ist für viele junge Fotografen der Ausgangspunkt für weltweite Ausstellungen, z.B. in den Goethe-Instituten Washington, Wellington oder Santiago de Chile.

Auch im Jahr 2012 steht die Talents-Reihe erneut unter dem Thema Cinematic Thinking. Filmische Produktionsabläufe, Experimentieren mit narrativen Strukturen sowie Zitieren filmischer Ästhetiken und Mythen – die Auseinandersetzung mit dem Medium Film innerhalb der Fotografie hat in den letzten Jahren immer mehr an Aktualität gewonnen. Wie kann Fotografie filmische Strukturen adaptieren und diese gleichzeitig aufbrechen? Worin liegt die Stärke des eingefrorenen Momentes im Vergleich zum bewegten Bild? Die klassische Fotografie an der Wand als Präsentationsform kann um Projektionen oder Installationen erweitert werden und ermöglicht dadurch immer auch die Reflektion über das Medium Fotografie selbst.

Wie bewirbt man sich? Fotografen unter 35 Jahren können sich mit bis zu 15 Arbeitsproben in gedruckter Form bewerben - maximale Größe DIN A4, keine Originale. Zu den Fotografien sollte eine kurze Projektbeschreibung eingereicht und zusätzlich das Online­formular auf der Homepage von C/O Berlin ausgefüllt werden. Für die Bewerbung wird eine Anmeldegebühr von 20 Euro erhoben.

Besonderheit: Kunstkritiker können sich mit Arbeitsproben zu jeder Zeit kostenfrei bewerben.

Aus den eingesandten Arbeiten wird eine Fachjury Anfang 2012 die vier besten Positionen für die Talents-Reihe aussuchen.

Talents 2012 . Cinematic Thinking
Junge Nachwuchsfotografen und Kunstkritiker gesucht!

Thema Cinematic Thinking

Anforderungen unter 35 Jahren
Unterlagen maximal 15 Arbeitsproben
kurze einseitige Projektbeschreibung
ausgefülltes Online-Bewerbungsformular
Einsendeschluss 16. Dezember 2011
Es gilt der Poststempel.

co-berlin.com

- Medienmitteilung

weitere Artikel von - Medienmitteilung

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Talents 2012:

Ausschreibung: Junge Nachwuchsfotografen und Kunstkritiker gesucht!
Talents 2012 . Cinematic Thinking
Die Ausstellungsreihe Talents geht erfolgreich ins siebte Jahr. Fotografen unter 35 Jahren können sich mit repräsentativen Arbeitsserien bis 16. Dezember 2011 für dieses in Europa einzigartige Programm der Nachwuchsförderung bewerben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Tschechisches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.