Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 23.07.2019
States of Consciousness in Cognitive Capitalism

19.30 Uhr: Lecture: Yuk Hui (Computer Engineering and Philosophy)
Spike | Rosa-Luxemburg-Straße 45 | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 24.01.2012)

Kunsthochschule Berlin-Weißensee kooperiert mit der Berliner Crowdfunding-Plattform Pling.

Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee teilte heute mit, dass sie ab sofort mit der Berliner Crowdfunding-Plattform Pling.de kooperiert. So haben die Studenten frühzeitig die Möglichkeit, ihre Projekte an der ökonomischen Realität zu erproben.

"„Pling.de“ basiert auf der Methode des „Crowdfunding“, einem neuen Trend, bei dem die Internet-Community kreative Projekte aller Art finanziert. Kommt das Geld für ein Projekt zusammen, erhalten die Unterstützer einen ideellen oder materiellen Gegenwert. Zum ersten Mal gibt es damit die Gelegenheit, Kunst und Design aus der Kunsthochschule direkt, auch mit wenigen Mitteln unkompliziert zu fördern. Das gespendete Geld kann nicht verloren gehen, da es nur fließt, wenn das Projekt innerhalb eines festgesetzten Zeitrahmens zustande kommt.

Das erste auf „Pling.de“ vorgestellte Projekt aus der Kunsthochschule Berlin-Weißensee „Able – Designer mit Behinderungen gehen in Serie“ der Studentin Isabelle Dechamps braucht finanzielle Unterstützung für Werkzeuge und die Produktion von Porzellangefäßen. Wer bereit ist, das Projekt zu unterstützen, erhält ein Unikat aus der Serie.

Für die Betreiber von „Pling.de“ ist die Kooperation mit der Hochschule eine Möglichkeit, spannende und qualitätsvolle Projektangebote auf ihrer Plattform vorzustellen."

pling.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunsthochschule Berlin-Weißensee:

Kunsthochschule Berlin-Weißensee kooperiert mit der Berliner Crowdfunding-Plattform Pling.
Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee teilte heute mit, dass sie ab sofort mit der Berliner Crowdfunding-Plattform Pling.de kooperiert. So haben die Studenten frühzeitig die Möglichkeit, ihre Projekte an der ökonomischen Realität zu erproben.

Neue GastprofessorInnen an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Personalien: Zum Wintersemester 2011/12 haben neue GastprofessorInnen an der Kunsthochschule ihre Arbeit aufgenommen: Sofia Hultén, David Littler und Christl Mudrak.

Tage der offenen Tür in der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Veranstaltungstipp: Am Sonnabend, dem 11. und Sonntag, dem 12. Juli 2009 finden in der Kunsthochschule Berlin-Weißensee jeweils von 12.00-20.00 Uhr die alljährlichen Tage der offenen Tür statt. Studierende aus den Bereichen Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, ...

Neuer Masterstudiengang "Raumstrategien" an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
Im Sommersemester 2007 beginnt an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee der zweijährige, postgraduale Master-Studiengang "Raumstrategien", der aus dem ehemaligen Fachgebiet Architektur entwickelt wurde. Das Angebot richtet sich an Absolventen von Kunst-/Gestaltungshochschulen, die eine künstlerisch-architektonische Zusatzqualifikation mit dem ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.