Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 20.05.2019
Lesung Venus AD

18.30 Uhr: Lucas Cranach sucht eine Bilder-Idee. Und sieht sich in der Dürer´schen Werkstatt heimlich um. ... mit Gabriele Borgmann
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin

(Einspieldatum: 28.02.2012)

"Symbiose" Leder, Holz, Metall - Jan Brabenec, Dušan Tejkal, Vítězslav Stoklasa

Atelier Jan Brabenec in Prag, copyright Jan Brabenec

Die Botschaft der Tschechischen Republik gemeinsam mit der K&Agency laden Sie herzlich zur Ausstellung ein. Leder, Holz, Metall. Jan Brabenec, Dušan Tejkal, Vítězslav Stoklasa. Symbiose von drei Künstlern und drei Materialien, die zur Herstellung ihrer originellen Bilder, Skulpturen, Statuen und Geschmeide benutzt werden. Höhepunkt der Ausstellung ist die mehr als 2 m hohe Lederskulptur „der Prager Golem“ von Brabenec, die als größte Statue aus Leder gilt und erstmals in Berlin zu sehen ist.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 8. März 2012 um 18:00 Uhr in der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin statt.
Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstr. 44/Eingang Mohrenstr., 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. 3. bis 30. 3. 2012,

Jan Brabenec (geb.* 11. Oktober 1945, Starý Plzenec, Tschechische Republik) erschafft Geschmeide, Skulpturen und Bilder, vor allem unter Verwendung seiner eigenen Technik der thermischen Bearbeitung von Leder, die er erfunden hat. Er arbeitet auch mit Stein, Halbedelstein, Holz, Pergament und Handpapier. Sein Werk hat er schon in ganz Europa ausgestellt und an vielen Symposien und internationalen Ausstellungen teilgenommen.

Seit 1982 besitzt er seine eigene Galerie am Spittelberg in Wien, wohin er im Jahre 1980 emigriert ist. Jan Brabenec arbeitet auch in seinem Atelier in der Altstadt Prags, wo er seinen Golem erschaffte. Barbenecs Werk wurde vielfach ausgezeichnet.

Dušan Tejkal ist 1947 in Brünn geboren.
Er wurde als Reproduktionsfotograf ausgebildet und arbeitet sein ganze Leben im Bereich der Polygraphie. Nach der Ausbildung beschäftigte er sich mit den grafischen Techniken wie Linolschnitt und Radierung, später widmete sich Dušan Tejkal der Werbegrafik.
In den 70er Jahren begann er als freischaffender Künstler Schmuckstücke aus Metall und Leder zu präsentieren. Seit den 1990er Jahren spezialisiert sich Dušan Tejkal überwiegend auf Holzskulpturen.

Seine Werke sind in den Sammlungen der Mährischen Galerie in Brünn und in vielen privaten Sammlungen zu sehen. Er ist Mitglied der Union der bildenden Künstler und der künstlerischen Vereinigung Art-Kollegium. Dušan Tejkal hat an vielen Ausstellungen teilgenommen, nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in der Slowakei, in Österreich und Deutschland.

Vítězslav Stoklasa wurde am 6. April 1958 geboren.
Nach der Ausbildung als Kunstschmied absolvierte Vítězslav Stoklasa die Höhere Lehranstalt für angewandte Kunst in Turnov.

Er lebt und arbeitet in Prag, ist ein Mitglied der Künstlerunion in Tschechien.
Im Jahre 1990 gründete er „Das Atelier Stoklasa“.

Vítězslav Stoklasa nahm an mehreren Ausstellungen und Kunstmessen im In- und Ausland teil. Seine Skulpturen finden sich in öffentlichen und privaten Gebäude.


- Anzeige

weitere Artikel von - Anzeige

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Arbeitsstipendien in Ahrenshoop
Ausschreibung: Das über 120 Jahre alte Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop schreibt für die Jahre 2020 und 2021 neue Stipendien aus.

berlin daily (bis 26.5.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

paper positions basel (11. - 16. Juni 2019)
Kurzinfo: Die Kunstmesse hat ihren Schwerpunkt auf papierbasierten Kunstwerken. Sie präsentiert 29 Galerien aus 9 Ländern. Folgende 11 Galerien aus Berlin nehmen teil:

Hauswald im Ausland: Unbekannte Reisebilder in der Fotogalerie Friedrichshain
Ausstellungsbesprechung: Hauswald im Ausland – ein Titel, der durch seine Knappheit und Präzision kaum zu überbieten ist und genau das im Sinne hat, was in der Fotogalerie Friedrichshain geboten wird: eine Reise durch die Welt, keine fremde, eine sehr vertraute, ...

Berlinische Galerie bleibt geschlossen
Kurzinfo: Aufgrund noch ungeklärter Statikprobleme wurde die Berlinische Galerie aus Sicherheitsgründen vor 2 Wochen kurzfristig geschlossen. Geplant war die Schließung bis 15. Mai, doch die Untersuchungen dauern an.


kulturweit startet Bewerbungsrunde
Ausschreibung: kulturweit ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und wird vom Auswärtigen Amt gefördert. Es unterstützt seit 10 Jahre das Engagement junger Menschen.

Open Call: Berliner Kunstmesse ART...ESSENZ 2019
Nur noch bis zum 17.05.2019 können sich Bildende Künstlerinnen und Künstler für die im August stattfindende Kunstmesse ART…ESSENZ 2019 bewerben. (Sponsored Content)

Komm doch mal nach Ostberlin
Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung „Ost-Berlin. Die Halbe Hauptstadt“ im Museum Ephraim-Palais widmet sich dem Alltag in der sozialistischen Metropole

berlin daily (bis 19.5.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Zurück zur Natur. How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions
Letztes Wochenende ...

Preis der Nationalgalerie 2019 - Bekanntgabe der zweiten Jury
Kurzinfo: In diesem Herbst wird der Preis der Nationalgalerie zum zehnten Mal verliehen.

Preis des Präsidenten der UdK Berlin
Kurzinfo: Claudius Hausl, Magdalena Mitterhofer und Sandra Vater erhalten den Preis des Präsidenten der UdK Berlin für Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Bildenden Kunst.

Stiftung Preußischer Kulturbesitz verbessert Service
Kurzinformationen: Neues für Besucher*innen und Nutzer*innen der Museen, Bibliotheken und Archive der SPK

Ego oder Öko? Gegen das Verschwinden
Ausstellungsbesprechung zu „EGO vs. ECO – eine Gegenüberstellung“ in der Berliner Galerie EIGENHEIM - im Rahmen des Projektes „Schaufenster Bauhaus100“.

Vonovia Award für Fotografie geht in die dritte Runde
Ausschreibung: Einreichungen für den Vonovia Award für Fotografie 2019 sind bis 15. Juli 2019 unter award.vonovia.de möglich.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Tschechisches Zentrum Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.