Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 21.01.2003)

Wettbewerb "Temporäre Gärten"

 


Auszüge / Presseerklärung: "Die Temporären Gärten© bedienen sich tradierter Typologien, verändern deren räumlichen oder gesellschaftlichen Kontext und lassen daraus neue zeitgemäße Landschaft entstehen. Die geschaffene Landschaft existiert dauerhaft und eindrucksvoll in den Köpfen der Betrachter fort. Ihre Schönheit und Größe entwickelt sich auch aus den Darstellungen und Überlieferungen der Besucher. So sind die Temporären Gärten© ein Konzept zur gärtnerisch-künstlerischen Erschließung und Entwicklung städtischer Räume. Die Form der einfachen, zeitlich begrenzten reversiblen Intervention bietet die Möglichkeit, gezielt und aktuell auf anstehende Fragen der Stadtentwicklung Einfluss zu nehmen.

DER ORT
Als Standort für die Temporären Gärten haben wir in diesem Jahr den Bereich der südlichen Friedrichstraße, zwischen dem Checkpoint Charlie und dem Halleschen Tor, ausgewählt. Der zyklische Wandel der Stadtideen in den vergangenen 50 Jahren hat diesen Stadtraum zu einem Experimentierfeld werden lassen, für welches sich in anderen Metropolen nur wenig Vergleichbares finden läßt.
...
IDEENAUFRUF
... In einer durch Sparsamkeit geprägten Zeit möchten wir weiterhin der „Lust an der Verschwendung“ frönen und an dem Reichtum, den die Freude an der Aktion auszustrahlen vermag, möglichst viele teilhaben lassen. Wir rufen alle Kollegen, Architekten, Künstler und Gärtner auf, mit uns zusammen etwas davon aufleuchten zu lassen, wie die Stadt nach der Krise aussehen wird. „Vor dem Tor“ bedeutet nicht nur am (vergessenen) Ende der prosperierenden Konsummeile Friedrichstraße, sondern auch am Beginn wegweisender landschaftarchitektonischer Konzepte, welche die Nachbarschaft von Wohnen und Arbeiten, von Wertschöpfung und Erholung, auch in verdichteten Innenstadtlagen ermöglichen.
Gesucht werden Gärten, die geeignet sind, das Wohnen attraktiv zu halten und die innerstädtische Wertschöpfung in all ihren Ausprägungen zu fördern.
In diesem Sinne freuen wir uns auf viele konstruktive Ideen zur Ausschmückung, Aufwertung und Neuinterpretation der vorhandenen Potenziale an diesem geschichtsträchtigen, öffentlichen Ort.

TERMINE
Alle sind herzlich eingeladen, die Idee ihres Gartens zu skizzieren und bis zum 9. März 2003
in Form von drei Dias, einem kurzen Erläuterungstext und den notwendigen Projekterklärungen an folgende Adresse zu schicken:

Landschaftsarchitekturbüro Sprenger
Buchstraße 1
13353 Berlin

Sally Below
Öffentlichkeitsarbeit
kontakt@sally-below-pr.de

Den Ausführlichen Ausschreibungstext finden Sie unter: temporaeregaerten.de


- Sally Below

weitere Artikel von - Sally Below




Kataloge/Medien zum Thema: Wettbewerb

top

Titel zum Thema Wettbewerb:

Fotowettbewerb: CHANGING Realities – Bilder einer Welt im Wandel
Im Rahmen des 6. Europäischen Monats der Fotografie werden professionelle Fotografen/innen, Fotokünstler/innen und Studierende der Fachrichtung Fotografie dazu aufgerufen, für die Ausstellung CHANGING Realities Arbeiten einzureichen.

Kunstwettbewerb für die Mensa Süd der Humboldt-Universität entschieden
Beate Spalthoffs (* 1959 in Paderborn) künstlerischer Entwurf für die Mensa Süd der Humboldt-Universität zu Berlin wurde von der Jury unter Vorsitz von Christoph Tannert (Künstlerhaus Bethanien), einstimmig zur Realisierung empfohlen.

Verena Straub gewinnt ersten Preis bei Artikelwettbewerb
In eigener Sache: Wir freuen uns, dass Verena Straub, die regelmäßig für art-in-berlin schreibt, bei dem artefakt-Artikelwettbewerb den ersten Platz in der Kategorie "Kunstkritik" belegt hat. Der Jury gehörten an: Hanno Rauterberg ...

Wettbewerb „Kultur- und Kreativpiloten!“
Bis zum 15. Juli 2012 können sich Künstler und Kulturschaffende um die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten“ Deutschlands bewerben.

Kunstwettbewerb: Form, Farbe und Intensität
Der Kunstpreis der „Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen“ ist eine der ältesten und traditionsreichsten Ausschreibungen in Deutschland. 2012 wird er zum 27. Mal vergeben. Künstler mit Wohnsitz in Deutschland sind dazu eingeladen, ...

Künstlerischer Ideenwettbewerb für Projekte im Berliner U-Bahnnetz
Die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) schreibt einen offenen Wettbewerb im Rahmen des mehrjährigen Projektes "U10 von hier aus ins Imaginäre und wieder zurück" aus.

Plakatwettbewerb für Kulturveranstalter
Der Kulturplakat-Wettbewerb "guteplakate.de" verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen.

European Media Art Festival Osnabrück - call for entries
Das 23. European Media Art Festival zeigt vom 21. - 25. 4.10 unter dem Motto "Mash Up" Produktionen international bekannter Medienkünstler und innovative Arbeiten aus den Akademien. Bis zum 15.12.09 können Beiträge eingereicht werden.

Logo - Wettbewerb
Logo für das Europäische Jahr der Erziehung durch Sport 2004 gesucht. . . .
(Einspieldatum: 15.7.03)

Bastian- Wettbewerb entschieden

Wettbewerb: digital sparks 03
Ab heute können Studierende der Medienkunst, des Mediendesigns und der Medieninformatik. . .
(Einspieldatum: 1.4.03)

U2 Alexanderplatz 2003/2004
Nach 9stündiger Jurysitzung ist nun der künstlerische Wettbewerb. . .
(Einspieldatum: 14.2.03)

Wettbewerb "Temporäre Gärten"
Die Temporären Gärten© bedienen sich tradierter Typologien, ...
(Einspieldatum: 21.1.2003)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin