Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

    Berlin Daily 20.07.2018
    Gespräch + Konzert
    19 Uhr: Music Composed in the Hills and Valleys of Armenia & The Dilijan Transcriptions (in englischer Sprache)
    Hamburger Bahnhof | Invalidenstr. 50/51 | 10557 Berlin

(Einspieldatum: 10.04.2012)

sculpture network präsentiert: Skulptur.Werk.Raum. 23 Berliner Positionen.

Copyright Rainer Düvell

Ausstellungsort: Kunstquartier Bethanien, Studio 1, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Öffnungszeiten: 28. April bis 6. Mai 2012, täglich 12 bis 19 Uhr

Eintritt: frei

Ausstellungseröffnung: Freitag, 27. April 2012, um 19 Uhr

Pressevorbesichtigung: Freitag, 27. April, um 17.30 Uhr

Künstler/innen: Sundari Arlt, Steffen Blunk, Steffen Brünner, Jacqueline Diffring, Rainer Düvell, Suzann El-Abboud, Ute Andrea Faber, Peter Fischer-Piel, Anna Gatjal, Margret Holz, Margaret Hunter, Jochen Kern, Sigrid Klammer, michakoch / Philipp Ganzer, Joachim Noack, Ernst J. Petras, Roswitha Schaab, Nils-R. Schultze, Maja Smoltczyk, Jörg Steinert, Poul R. Weile, Gabriela Welter, Karsten Wittke

Die erste Gruppenausstellung von sculpture network Mitgliedern aus Berlin und Brandenburg Stand up for sculpture!

Mit der Ausstellung „Skulptur.Werk.Raum“ präsentiert sculpture network die erste regionale Gruppenausstellung von Mitgliedern des Netzwerkes in Berlin/Brandenburg, die von der Berliner Kuratorin Susanne Greinke arrangiert wurde. Die Ausstellung beschäftigt sich explizit mit Fragen des Skulpturalen in der gegenwärtigen Kunstproduktion.

Die 23 unterschiedlichen künstlerischen Positionen gehen von äußerst divergenten Kunstbegriffen aus und reichen von klassischer Bildhauerei bis hin zu Installation und Performance. Die Ausstellung soll zu einem Nachdenken über Skulptur im Kontext der zeitgenössischen Kunst anregen. Die Begriffe Skulptur, Werk und Raum bezeichnen grundlegende Themen der dreidimensionalen Kunst der Gegenwart. Sie dienen zugleich als Orientierungs- und Kontrapunkt, als eine Art Navigationssystem, welches die einzelnen, in der Ausstellung präsentierten Arbeiten einbindet und gleichzeitig über sie hinausweist. 23 Positionen zeitgenössischer Bildhauerei fügen sich in einem Spannungsbogen zu einem faszinierenden Überblick über die Skulptur des 21. Jahrhunderts.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: skulptur-werk-raum.de/

Begleitprogramm zur Ausstellung:

Mittwoch, 2. Mai, 19 Uhr: Kunst- und Kulturnetzwerke stellen sich vor
Mit artconnect berlin, bbk, berlinerpool, Creative City Berlin / Kulturprojekte Berlin GmbH, CSC Pankow und Kunstmessenger, NGBK, ver.di Fachgruppe Bildende Kunst.
Eintritt: 3 Euro inklusive Getränk

Donnerstag, 3. Mai, 19 Uhr: Aspekte des Skulpturalen
Begrüßung: Susanne Greinke, Kuratorin der Ausstellung
Eine Gesprächsrunde mit Philipp John (Daimler Kunstsammlung), Joachim Becker (Jacqueline Diffring Foundation), Kristian Jarmuschek (Galerie Jarmuschek + Partner und Preview Berlin), Jan Maruhn (Bildhauerwerkstatt des bbk), Dr. Friederike Hauffe (freie Kunsthistorikerin) und Edgar Diehl (Künstler und Kurator).
Eintritt: 3 Euro inklusive Getränk

Sonntag, 6. Mai , 17 – 21 Uhr: Finissage mit Künstlergesprächen
Eintritt frei

Alle Termine finden im Studio 1/Bethanien statt.



sculpture network fördert die zeitgenössische Dreidimensionale Kunst.

Unsere Ziele sind:
• Steigerung von Wahrnehmung, Verständnis und Wertschätzung für die Skulptur in der breiten Öffentlichkeit
• Förderung des Austauschs von Gedanken und Werken zwischen Künstlern, Kunstvermittlern und Kunstfreunden
• Verbesserung der Arbeits- und Rahmenbedingungen für das professionelle Umfeld

Die interdisziplinäre Programmarbeit sowie das umfassende Informations- und Leistungsangebot haben sculpture network zu Europas führendem Netzwerk für die dreidimensionale Kunst gemacht.
Etwa 1.000 Mitglieder in 43 Ländern tragen und entwickeln die gemeinnützige Organisation. Mit weiteren 13.000 Newsletter-Abonnenten kommunizieren wir über unsere Website, über Social Media-Kanäle und auf unseren Veranstaltungen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: sculpture-network.org.

Weiteres Fotomaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt auf mit Paulina Tsvetanova: paulina.tsvetanova@sculpture-network.org, Tel: +49 30 95602834

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im zimmerverlagberlin.



- Anzeige

weitere Artikel von - Anzeige

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema sculpture network:

sculpture network präsentiert: Skulptur.Werk.Raum. 23 Berliner Positionen.
Die erste Gruppenausstellung von sculpture network Mitgliedern aus Berlin und Brandenburg Stand up for sculpture! (Anzeige)

top

zur Startseite

Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.