Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 19.05.2019
Internationaler Museumstag

Diesjähriges Motto: Motto 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen. Alles weitere siehe Website.

(Einspieldatum: 13.05.2012)

Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt Arbeitsstipendien

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung fördert 2012/13 die in Berlin lebenden Künstler Monika Goetz (* 1968 Würzburg) und Matthäus Thoma (*1961 München) mit einem einjährigen Arbeitsstipendium von jeweils 1.000 EUR monatlich.
Monika Goetz (Installationen, Videos) und Matthäus Thoma (Skulpturen, Objekte, Zeichnungen wurden unter knapp 200 Bewerbern ausgewählt.

Jahresstipendium Monika Goetz

Während ihres Jahresstipendiums will sich Monika Goetz, die in ihren Arbeiten räumliche Strukturen und deren Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung untersucht, verstärkt mit dem Auflösen von Räumen und der Abwesenheit von Licht sowie den physischen wie psychischen Wirkungen ihrer Werke beschäftigen.

Arbeitsstipendium Matthäus Thoma

Das Arbeitsstipendium will Matthäus Thoma nutzen, um die farbliche Gestaltung seiner Skulpturen zu erproben. Bisher fertigt Thoma ortsspezifische, großformatigee und zu gleich filigrane Skulpturen aus rohen Holz, Balken, Leisten und Brettern, die er zunächst in Modellen und Skizzen entwickelt und sie nach den Ausstellungen wieder auseinander baut.

Die Stiftung

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung, die 2010 gegründet wurde, fördert die bildenden Künste und die Gartenbaukunst. Im Bereich der bildenden Künste vergibt die Stiftung Arbeitsstipen­dien an in Berlin tätige Künstler. Die Unterstützung im Bereich Gartenbaukunst erfolgt durch die Verleihung von Preisen, die Förderung wissenschaftlicher Publikationen und durch Projekt­förderung.


monikagoetz.net
matthaeusthoma.de
krull-stiftung.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Hans und Charlotte Krull Stiftung:

Hans und Charlotte Krull Stiftung hat 3 Arbeitsstipendien vergeben
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung hat an Patrycja German, Cyrill Lachauer und Peter Pumpler jeweils ein mit 12.000 EUR dotiertes Arbeitsstipendium vergeben ...

Stipendienvergabe der Hans und Charlotte Krull Stiftung
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung hat wieder an drei Künstler, die in Berlin leben und arbeiten, Arbeitsstipendien vergeben: Bettina Nürnberg, Marc Bijl und Fiete Stolte

Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt erneut an drei KünstlerInnen Arbeitsstipendien
Die 2010 gegründete Hans und Charlotte Krull Stiftung hat auch in diesem Jahr wieder drei Arbeitsstipendien an in Berlin lebende KünstlerInnen vergeben: Natalie Häusler, Ingar Krauss und Nadja Schöllhammer.

Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt Arbeitsstipendien
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung fördert 2012/13 die in Berlin lebenden Künstler Monika Goetz (* 1968 Würzburg) und Matthäus Thoma (*1961 München) mit einem einjährigen Arbeitsstipendium von jeweils 1.000 EUR monatlich.

Krull Stiftung vergibt Arbeitsstipendien und Projektförderungen Bildende Kunst 2012
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt Anfang 2012 wieder zwei Arbeitsstipendien an bildende Künstlerinnen und Künstler, die in Berlin leben und arbeiten. Die Stipendien haben eine Laufzeit von 12 Monaten und sind mit jeweils 12.000 EUR dotiert.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.