(Einspieldatum: 21.05.2012)

Strg + C - Kunst, Kommerz und das freie Netz

Wenn Künstler, Kulturindustrie und Konsumenten um das Urheberrecht streiten, geht es um Wertschöpfung genau so wie um Wertschätzung.

Gäste der Sendung sind:
Bruno KRAMM, Urheberrechtsexperte der Piratenpartei,
Tanja DÜCKERS, Schriftstellerin und
Frank SPILKER, Musiker

Im Vorfeld der Sendung hat Kulturzeit Statements zum Urheberrecht (Videos) eingeholt, u.a. von Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat)s, Agnes Krumwiede (Pianistin und Grünen-Politikerin), Dieter Gorny (Musiker und Medienmanager), Tanja Dückers
(Schriftstellerin), Michael Seemann (Blogger), Nilz Bokelberg (Moderator und Blogger), Meike Laaf ("taz"-Redakteurin)

3sat.de/mediathek/?display=1&mode=play&obj=31004

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Urheberrecht

top

Titel zum Thema Urheberrecht:

Strg + C - Kunst, Kommerz und das freie Netz
Fernsehtipp: Heute, 21.5.2012, Kulturzeit extra, ab 19.20 Uhr auf 3sat. zum Thema Urheberrecht

12-Punkte-Papier zum Schutz des geistigen Eigentums im digitalen Zeitalter
"Bei künftigen Regelungen müssen die Interessen von Nutzern und Verwertern angemessen berücksichtigt werden", so Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann, der jetzt ein 12-Punkte-Papier von zum Schutz des geistigen Eigentums im digitalen Zeitalter vorgelegt hat:

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 22.02.2018
Lesung + Screening
19 Uhr: Elisabeth Masé liest u. a. aus ihrem Buch „Amerika. Give Me a Reason to Love You“ + „Alpsee“ und andere Filme von Matthias Müller. Im Rahmen d.Ausst. dark days in paradise. Galerie Nord | Kv Tiergarten | Turmstraße 75, 10551 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
karma

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf