(Einspieldatum: 28.06.2012)

Artnet.com stellt seine Artnet Magazine ein

Auf der Website von Artnet.com - dem virtuellen Kunstmarktplatz mit Galerieverzeichnissen, Internetauktionen, Preis- und Händlerlisten - ist zu lesen, dass die Internetplattform ihre Online-Magazine in Deutschland, Frankreich und den USA einstellt.
Grund sind ökonomische Zwänge: "This difficult decision is an economic one, and reflects the fact that during its 16 years of digital life, the magazine was never able to pay its own way. At present, plans call for Artnet Magazine to remain available in an archive on Artnet.com".
Wie in verschiedenen Medien zu lesen ist, besteht außerdem die Gefahr, dass das gesamte Unternehmen aufgrund finanzieller Schwierigkeiten eine "feindliche" Übernahme befürchten muss. Vermutlich spielt die zunehmende Konkurrenz in diesem Segment durch innovative Websites wie bspw. artsy.net/ ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle.

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Artnet

top

Titel zum Thema Artnet:

Artnet.com stellt seine Artnet Magazine ein
Auf der Website von Artnet.com - dem virtuellen Kunstmarktplatz mit Galerieverzeichnissen, Internetauktionen, Preis- und Händlerlisten - ist zu lesen, dass die Internetplattform ihre Online-Magazine in Deutschland, Frankreich und den USA einstellt.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.10.2017
Installatives Konzert
20.30 Uhr: mit Maximilian Marcoll und Annie Garlid + „Amproprification #7: Weiss / Weisslich 17c, Peter Ablinger“ im Rahmen der Gruppenausstellung ECHOES
rk - Galerie, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Kommunale Galerie Berlin