Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 12.09.2012)

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst - Die Nominierten wurden ausgewählt

bilder

Kerstin Brätsch, Mariana Castillo Deball, Simon Denny und Haris Epaminonda sind die Künstler, die in einer gemeinsamen Ausstellung, ab 30.8.2013, im Hamburger Bahnhof für den Preis der Nationalgalerie antreten werden. Sie wurden aus über 140 Bewerbungen ausgewählt. Zur internationalen Jury gehörten: Tobias Berger (Kurator am M+, Museum für visuelle Kunst, Hongkong), Ariane Beyn (Leiterin der Abteilung Bildende Kunst beim Berliner Künstlerprogramm/DAAD sowie Leiterin der daadgalerie in Berlin-Mitte), Massimiliano Gioni (Künstlerischer Leiter der 55. Biennale Venedig, 2013, Künstlerischer Leiter der Nicola
Trussardi Foundation, Mailand, und stellvertretender Direktor im New Museum for Contemporary Art, New York), Anno Saul (Drehbuchautor und Filmregisseur, Berlin, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Filmakademie) und Ina Weisse (Schauspielerin und Filmregisseurin, Mitglied der Deutschen Filmakademie).
Die ursprüngliche Longlist mit 140 Bewerbern ergab sich aus Einsendungen von europäischen Museumsdirektoren und Kuratoren sowie aus Vorschlägen von Mitgliedern des Vereins der Freunde der Nationalgalerie. Die endgültige Entscheidung über den Preisträger 2013 wird eine zweite Jury treffen und am 19. 9.2013 bekanntgeben. Zugleich wird auch der seit 2011 neu geschaffene Preis für junge FILMkunst verliehen.

Ab nächstem Jahr soll der Preis nicht mehr mit einem reinen Geldpreis verbunden sein, stattdessen erhält der Gewinner eine sorgfältig kuratierte und mit einem Katalog begleitete Einzelausstellung in einem der Häuser der Nationalgalerie. Diese Einzelausstellung findet jeweils im Folgejahr nach der Preisvergabe statt.

preis2013.de
berlinartweek.de

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Preis der Nationalgalerie für junge Kunst

top

Titel zum Thema Preis der Nationalgalerie für junge Kunst:

Video: Preis der Nationalgalerie für junge Kunst
Einiges ist neu in diesem Jahr beim Preis der Nationalgalerie für junge Kunst.

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst - Die Nominierten wurden ausgewählt
Kerstin Brätsch, Mariana Castillo Deball, Simon Denny und Haris Epaminonda sind die Künstler, die im kommenden Jahr in einer gemeinsamen Ausstellung im Hamburger Bahnhof für den Preis der Nationalgalerie antreten werde

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst
Die "Vorab"-Jury für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst wurde nominiert: ...

Ausstellung zum Preis der Nationalgalerie für junge Kunst
Ausstellungsbesprechung: Nach Malerei sucht man im Gegensatz zur abc art berlin contemporary in der Ausstellung der Nominierten für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst vergebens. Klara Lidén, Cyprien Gaillard, Andro Wekua und Kitty Kraus zeigen im Hamburger Bahnhof Skulptur, Film und Installation.

Kandidaten für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2011 nominiert
Cyprien Gaillard, Kitty Kraus, Klara Lidén und Andro Wekua stehen auf der Shortlist für den Preis der Nationalgalerie. Alle Vier leben in Berlin und werden sich nächstes Jahr in einer gemeinsamen Ausstellung im Hamburger Bahnhof um den Preis bewerben.

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst: Kandidaten nominiert
Keren Cytter (geb. 1977 in Tel Aviv), Omer Fast (geb. 1972 in Jerusalem), Annette Kelm (geb. 1975 in Stuttgart), Danh Vo (geb. 1975 in Vietnam) stehen auf der Short-List, aus der 2009 der Preisträger für den mit 50.000 EUR dotierten Preis der Nationalgalerie für junge Kunst bestimmt wird.

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst
Der mit 50.000 EUR dotierte "Preis der Nationalgalerie für junge Kunst" wird im September dieses Jahres zum vierten Mal verliehen. Von einer ersten Jury (U.Groos (Kunsthalle Düsseldorf), Y.Dziewior (Kv Hamburg), J. Hoffmann (ICA London)) wurden bereits im letzten Jahr Jeanne Faust, Ceal Floyer, Damian Ortega und Tino Sehgal nominiert. Jetzt wurde die zweite Juryzusammensetzung bekannt gegeben.

Schau mal, da wächst ein Container! Karin Schulze | Der Spiegel (9.9.11)

Endstation Hype Ingo Arend | TAZ (12.9.11)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 23.10.2017
Konkrete Dichte: Konkrete Prozesse
19 Uhr: Panel I zur Ausstellung „Berlin 2050 – Konkrete Dichte“ u.a. mitMario Husten (Eckwerk und Holzmarkt), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen) .... Architektur Galerie Berlin / Satellit| Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin