Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 26.07.2002)

DaimlerChrysler Award for South African Sculpture

Seit Donnerstag, dem 25.7.02, ist in den DaimlerChrysler Contemporary Räumen (Weinhaus Huth / Potsdamer Platz) erstmals in Europa eine Einzelausstellung der südafrikanischen Bildhauerin Jane Alexander zu sehen, die den diesjährigen DaimlerChrysler Award erhielt. Zu der Ausstellung schreibt die Kuratorin des DaimlerChrysler Kunstbesitzes Frau Dr.Wiehager:

"Ihr Werk spiegelt unnachsichtig und unsentimental, gleichsam mit bloßem, lidlosem Auge eine Gegenwart, die durchdrungen und entstellt ist von einer Geschichte, die dem Menschen sein Persönlichstes, sein Authentisches systematisch entreißt. Viele Figuren tragen Tiermasken, wodurch sie keiner Rasse mehr angehören, sondern sich nach Gattungen ordnen: Geschichte und Aktualität der Rassendiskriminierung verschmelzen mit Momenten des Okkulten, Magischen und Rituellen...."

Parallel zu den Arbeiten von Jane Alexander werden Fotografien von George Grosz (1893-1959) gezeigt, die dieser auf einer Amerikareise machte.

Ausstellungsdauer: 26.7.-15.9.02

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: DaimlerChrysler

top

Titel zum Thema DaimlerChrysler:

DaimlerChrysler Contemporary präsentiert >Private / Corporate III<
"Meese im Behandlungszimmer" - Wer sich von Heliod Spiekermann zahnärztlich untersuchen ließ, bekam gleichzeitig einen Einblick in die deutsche Kunstszene. ...

MINIMALISM AND AFTER / 2.Teil
In den Ausstellungsräumen der DaimlerChrysler AG . . .
(Einspieldatum: 10.2.03)

DaimlerChrysler Award for South African Sculpture
Seit Donnerstag, dem 25.7.02, ist in den . . . (Einspieldatum: 26.7.02)

Die Sammlung DaimlerChrysler Contemporary - Mehr als spielerischer Luxus
Dass Kreativität als Motor für technische Entwicklungen und moderne Autodesigns notwenig ist, wird niemand bestreiten. Auch die Kunst bedarf der Kreativität

Sammlung DaimlerChrysler im Dialog mit der Sammlung Maenz
Unter dem Titel "Privat / Corporate" beginnt DaimlerChrysler eine Reihe von Ausstellungen, in denen die Unternehmenssammlung gemeinsam mit europäischen Privatsammlungen gezeigt wird.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 17.12.2017
Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Atelier

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais