Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 11.12.2018
Diskussion: ARCH+ features 82: Norm-Architektur

19 Uhr: mit den Architekt*innen Marc Frohn (FAR frohn&rojas), Tobias Nolte (Certain Measures) und Oda Pälmke moderiert von Philipp Oswalt (ARCH+ 233, ).
Haus der Kulturen der Welt, K1 | John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

(Einspieldatum: 26.02.2014)

museumFLUXUS+studis 2014 – Bewerbungsaufruf

Das Projekt museumFLUXUS+studis bietet seit 2010 Studierenden der Universitäten in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren. Dabei kann es sich um Arbeiten handeln, die während eines Seminars entstanden sind oder um Werke, die für Prüfungen oder Abschlüsse erarbeitet wurden.

Die jährliche Ausstellung wird im atrium, dem Raum für Sonderausstellungen im museum FLUXUS+ in der Schiffbauergasse in Potsdam, eintrittsfrei gezeigt.

Zur Vernissage sind die Künstler anwesend und stellen ihre Arbeit vor.

Die Ausstellung bietet Nachwuchskünstlern die Chance, sich als Kunstschaffende der Öffentlichkeit außerhalb des universitären Betriebes zu präsentieren und sich zu profilieren. Es sollen beruflich relevante Erfahrungen im Ausstellungsbetrieb und im Umgang mit Kritik der Ausstellungsbesucher und der Presse ermöglicht werden.

Der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander wird gefördert.
Es erscheinen eine Ausstellungsdokumentation und eine Internetpräsentation.

Teilnahmebedingungen unter museumFLUXUS+studis

Die Bewerbungen müssen bis zum 31. März 2014 eingereicht worden sein. Aus den Bewerbern wählt eine unabhängige Jury Anfang April die Aussteller / -innen des Jahres.

Organisation Die Bewerbungen sind zu senden an:
museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH
Schiffbauergasse 4f, 14467 Potsdam
Fon: (0331) 60 10 89 0
Fax: (0331) 60 10 89 10

E-Mail: office@fluxus-plus.de
URL: www.fluxus-plus.de
Ansprechpartner: Andrea Podzun / Amelie Wägerle

Die Bewerbungen müssen bis zum 31. März 2014 eingereicht worden sein. Aus den Bewerbern wählt eine unabhängige Jury Anfang April die Aussteller / -innen des Jahres.

Organisation Die Bewerbungen sind zu senden an:
museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH
Schiffbauergasse 4f, 14467 Potsdam
Fon: (0331) 60 10 89 0
Fax: (0331) 60 10 89 10

E-Mail: office@fluxus-plus.de
URL: http://www.fluxus-plus.de
Ansprechpartner: Andrea Podzun / Amelie Wägerle

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema museumFLUXUS:

museumFLUXUS+studis 2017 - Bewerbungsaufruf
Bewerbungsaufruf: Das Projekt museumFLUXUS+studis bietet seit 2010 Studierenden der Universitäten und Hochschulen in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren.

museumFLUXUS+studis2016 - Studierende stellen aus!
Bis zum 31. März läuft die Zeit, sich für die Studentenausstellung im museum FLUXUS+ im Mai zu bewerben!

museumFLUXUS+studis 2014 – Bewerbungsaufruf
Das Projekt museumFLUXUS+studis bietet seit 2010 Studierenden der Universitäten in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren.

museumFLUXUS+studis 2012 – Bewerbungsaufruf
museumFLUXUS+studis ist ein Projekt, welches seit 2010 vorsieht, Studierenden der Universitäten in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit einer öffentlichen Vorstellung ihrer eigenen Werke und Arbeiten zu geben und die Vielfalt und Qualität ihrer künstlerischen Ausbildung einem breiten Publikum zu präsentieren.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.