Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 13.11.2019
Pushing the Boundaries

17 Uhr: Julian Adenauer, Gastprofessor für Interaction and Digital Technologies
Aula der weißensee kunsthochschule berlin | Bühringstraße 20, 13086 Berlin

(Einspieldatum: 14.05.2003)

Kongress "UTOPISCHE KOERPER"

Ein interdisziplinärer Kongress will anhand von Vorträgen, Filmen, Performances, Podiumsdiskussionen, sportlichen und künstlerischen Aktionen "Utopischen Körpern" als gesellschaftspolitischem und ästhetischem Phänomen nachspüren.

Pressemitteilung | Auszug: "Der Kongress "Utopische Koerper" geht von der These aus, dass sich utopisches Denken nach dem Ende der gesellschaftspolitischen Utopieentwuerfe auf den Koerper verlagert. Zukunftsvisionen, die durch die rasante Entwicklung innerhalb der Life-Sciences und der Computertechnologie angestossen wurden, machen den Koerper zur Projektionsflaeche alter Menschheitstraeume, indem sie das Ende von Krankheit, Schmerz, Alter und Tod versprechen. "Posthumanistische"
Spekulationen ueber neue Verbindungen von Mensch und Maschine im Cyborg, ueber gentechnische Modifikationen oder die vermeintliche Ueberwindung des Koerpers durch seine Virtualisierung beschreiben diese Zukunftsentwuerfe - durchaus widerspruechlich - in den Termini von Utopie und Dystopie. Aber nicht nur technologische Zukunftsvisionen, auch gegenwaertige Gesellschaftspraxen zeugen vom Einwandern der Utopie in den Koerper. In Vortraegen und Filmen, Performances und Podiumsdiskussionen, sportlichen und kuenstlerischen Aktionen werden Utopische Koerper von verschiedensten Seiten reflektiert. WissenschaftlerInnen von der Sportphilosophie bis hin zur Architekturtheorie oder
Wissenschaftsgeschichte, aber auch KuenstlerInnen, und SportlerInnen sind eingeladen, historische Koerper- und Menschenbilder, fiktive und posthumanistische Entwuerfe zukuenftiger Koerper zu eroertern.
So ist der Kongress zwar im Kern eine wissenschaftliche Tagung, die jedoch dem besonderen Ort der Volksbuehne Rechnung traegt und sie mit "Utopischen Koerpern" besetzt."

weitere Informationen, Programm und Kartenvorbestellung unter:
volksbuehne-berlin.de

23. bis 25. Mai 2003 in der Volksbuehne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Volksbühne:

Ein Trauerspiel: Chris Dercon geht
Info: Wie die Senatsverwaltung für Kultur und Europa heute mitteilte, haben sich Klaus Lederer und Chris Dercon sich auf Beendigung der Intendanz an der Volksbühne geeinigt.

Kongress "UTOPISCHE KOERPER"
Ein interdisziplinärer Kongress will anhand von Vorträgen, Filmen, Performances, Podiumsdiskussionen, sportlichen und künstlerischen Aktionen . . .
(Einspieldatum: 14.5.03)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.