Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 20.11.2019
Talkin` ´bout my generation | Gesprächsrunde #5

20 Uhr: Kunst und künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum. Michaela Melián und Robert Patz, Mod.: Stefka Ammon. Im Rahmen der Ausst. Der Elefant im Raum. Seraphina Lenz. oqbo | raum für bild wort ton | Brunnenstr. 63 | 13355 Berlin

(Einspieldatum: 22.09.2014)

WANG MAI - Vergangene Zukunft. Im Netzwerk von Zeit und Raum

bilder

Wang Mai, Stealing the Immortal Grass - Harvest in the Autumn

30. August – 3. Oktober 2014
in der Kunststiftung Starke


WANG Mai gehört zu den renommierten chinesischen Gegenwartskünstlern der mittleren Generation. Geboren in den siebziger Jahren, künstlerisch sozialisiert von den New Wave-Avantgardisten der achtziger Jahre, bewegt sich der in Peking lebende und arbeitende Wang Mai im für Chinesen signifikanten und ästhetischen Spannungsfeld von Tradition und westlicher Moderne. Mit der für die „70er-Generation“ typische Skepsis und kritischen Distanz entwickelt er seinen ganz eigenen künstlerischen Kosmos, der ganzen Bandbreite von Installation bis Ölmalerei. In Stil und Narration mischen sich märchenhaft-mythologische Zitate und Bezüge mit der chinesischen Propaganda-Ästhetik der fünfziger/sechziger Jahre und dem Comic-Realismus des Westens. Fantastik, Surreales, Verfremdungen und Groteskes transportieren aktuelle globale Themen wie Umwelt- und Kapitalismuskritik in Wang Mais vielseitigem Werk auf oft untergründige Art und Weise.

Wang Mai

Peony Peak - Winter Storage in the Golden Mansion

Dabei entzieht sich sein künstlerisches Schaffen ganz bewusst eindeutiger Interpretation oder politischer Inanspruchnahme, vieles bleibt mehrdeutig, rätselhaft oder einfach der subjektiven Entschlüsselung durch den Betrachter vorbehalten.

Wang Mai

Wang Mai, Memoirs of a Loser - Germination in the Spring

Wang Mai wird nach Solo- und Gruppenausstellungen u.a. in Peking, Shanghai, Taipei, Osaka, Singapur, Helsinki, Venedig, Paris, Karlsruhe, Kassel von der Kunststiftung Starke im Rahmen der zwanzigjährigen Städtepartnerschaft Peking-Berlin mit Installationen, Malerei und Zeichnungen präsentiert.

Wang Mai

Wang Mai, The Rainbow Pass - Growth in the Summer

Kunststiftung Starke
Öffnungszeiten: Mo-Do 9.30-17.00 Uhr, Fr 9.30-14.30 Uhr
Koenigsallee 30-32, 14193 Berlin (Bus M19 Hasensprung, S Halensee, S Grunewald)
stiftungstarke.de / facebook.com/stiftungstarke

VERANSTALTUNGSHINWEIS
Vernissage
WANG MAI. Vergangene Zukunft. Im Netzwerk von Zeit und Raum

Es sprechen:
Klaus Siebenhaar, Kurator, Mitglied des Kuratoriums der Kunststiftung Starke
CHEN Ping, Botschaftsrat für Kultur der VR China in Deutschland

Freitag, den 29. August 2014, 19.00 Uhr
Stiftung Starke, Koenigsallee 30-32, 14193 Berlin
facebook.com/events/280702388784384

Anzeige

Stiftung Starke

weitere Artikel von Stiftung Starke

Newsletter bestellen

Daten zu Wang Mai:


- Busan Biennale 2014


top

Titel zum Thema Wang Mai:

WANG MAI - Vergangene Zukunft. Im Netzwerk von Zeit und Raum
noch bis 3. Oktober 2014
in der Kunststiftung Starke
(Anzeige)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.