Berlin Daily 27.11.2020
Wir-Gespräche zum demokratischen Alltag in Berlin

19h: Lesung mit Eva Löbau & Asad Schwarz-Msesilamba, anschließend Diskussion moderiert von Anna-Lena Wenzel. Im Rahmen der nGbK Veranstaltung SOFT SOIL III/III PRIVATE POLICE PARTNERSHIP
online

Wohnen und arbeiten mal anders

von Stella Hoepner-Fillies (19.06.2003)
vorher Abb. Wohnen und arbeiten mal anders

Eigentlich darf in einem Gewerbegebiet kein Wohnhaus gebaut werden, aber Gewerbetreibende dürfen natürlich in ihrer Werkstatt oder ihrem Büro wohnen. Der Anteil der Wohnfläche sollte nur nicht größer sein als der gewerblich genutzte Bereich.
In Zehlendorf gibt es die Königsstraße. Eine sehr beliebte und edle Adresse mit schönen Villen genau bis zur S-Bahn, dahinter heißt sie Königsweg und liegt im Gewerbegebiet.
Natürlich existiert ein reges Interesse daran, auf dem billigeren Gewerbegrund zu bauen, aber immer noch in Zehlendorf zu leben.
Die Architekten Becher+Rottkamp haben sich dafür eine Lösung einfallen lassen: Sie bauten drei Atelierhäuser direkt an den Anfang des Königsweges.
Wie bei einem Kamm liegen die Häuser an dem schmalen Erschließungsweg im Garten, nur durch kleinere Trakte miteinander verbunden. In jedem der drei Bereiche wird ein Gewerbe betrieben, das erste Haus bewohnt einer der Architekten mit seiner Frau und drei Kindern. Außerdem befindet sich dort noch die Dependance seines Architekturbüros mit Hauptsitz an der Lietzenburger Straße.

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema architekturportrait:

Ernst Ludwig Freud: Villa Frank

Wohnen und arbeiten mal anders

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.