(Einspieldatum: 15.12.2014)

Vorschau: berlin daily (bis 21.12.2014)


bilder

"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in der wöchentlichen Vorschau von art-in-berlin

CYBERFEST BERLIN

(Datum: 15.12.2014)
19 Uhr: “THE OTHER HOME” performance curated by CYLAND features Russian and local Berlin auditory artists ...
PLATOON Kunsthalle | Schönhauser Allee 9, Berlin

Fernsehtipp

(Datum: 16.12.2014)
22.45 Uhr: Niemals weit genug – Die Geschichte des Tomi Ungerer / Bayerisches Fernsehen

Lesung und Gespräch

(Datum: 17.12.2014)
20 Uhr: Viktor Mazin | Freuds Gespenster. Hrsg.u.Nachwort Wladimir Velminski. Einführung Andreas Rötzer. Radio-Gespenster / Auf Sendung gehen u.a. Viktor Mazin, Ivan Razumov, Joulia Strauss, Wladimir Velminski. oqbo | raum für bild wort ton | Brunnenstraße 63 | 13359 Berlin

Soundabend

(Datum: 18.12.2014)
19 Uhr: FEED FREQUENCIES präsentiert einen Soundabend mit Jan Jelinek und Robert Lippok (10 €)
KW Institute for Contemporary Art | Auguststraße 69 | 10117 Berlin

Videoart at Midnight

(Datum: 19.12.2014)
24 Uhr: #60: Assaf Etiel aka Safy Sniper
Kino Babylon | Rosa-Luxemburg-Straße 30 | 10178 Berlin

Für Spätentschlossene zu Weihnachten

(Datum: 20.12.2014)
Jahresgaben der Kunstvereine - eine Auswahl

Kurzfilmtag Festival u.a. im Prachtwerk

(Datum: 21.12.2014)
19 Uhr: Kurzfilme aus Italien, Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Eintritt ist 3 €.
Prachtwerk Berlin | Ganghoferstr. 2 | 12043 Berlin

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema:

top

Titel zum Thema :

Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung empfiehlt 43 Projekte zur Förderung
Aus 151 Einreichungen hat die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung 43 zur Förderung ausgewählt.

Führungen von art:berlin zu Kunst, Kulinarischem und Design
Das Jahr 2017 wird bei art:berlin ganz im Zeichen von Kunst, Kulinarischem und Design stehen. Wir freuen uns Sie auf unsere spannenden Touren mitzunehmen. (Anzeige)

Förderung der Berlin Biennale bis 2022 gesichert
Die Berlin Biennale kann sich freuen: bis 2022 ist die finanzielle Unterstützung durch die Kulturstiftung des Bundes gesichert, und zudem wird das Budget auf 3 Millionen EUR aufgestockt.

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Die letzte Ausgabe der KUR hat sich unter anderem mit dem Distanzierungsrecht des Künstlers von seinen Werken befasst. In dieser Ausgabe betont Florian Schmidt-Gabain, dass Urheber in diesem Zusammenhang kein umfassendes Recht auf Anonymität genössen. (Anzeige)

Mit Korsett und Pinsel – Der Verein der Berliner Künstlerinnen feiert 150-jähriges Jubiläum
Ausstellungsbesprechung: Lässig steckt die rechte Hand in der Hosentasche. Über der weiten Marlene Dietrich-Hose trägt sie einen Malerkittel, in der rechten erhobenen Hand schwingt sie den Pinsel.

Vorschau: berlin daily (bis 4. Dezember 2016)
"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Bauhaus Agenten Programm in Zusammenarbeit mit Berliner Schulen
In den nächsten vier Jahren entwickeln zwei Bauhaus Agentinnen mit acht Schulen in Berlin ein breit angelegtes Vermittlungsprogramm für das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung.

Zwischen Fakten und Fiktion. Nasan Tur bei Blain Southern
Besprechung: „Ordnungsgemäß ablaufen“, „in Betrieb sein“, „von der Hand gehen“– das sind nur einige Synonyme des substantivierten Verbs „Funktionieren“.

Gabi Ngcobo wird Kuratorin der 10. Berlin Biennale
Die nächste Kuratorin der Berlin Biennale steht fest: Gabi Ngcobo. Zum Auswahlkomitee gehörten Krist Gruijthuijsen, KW Institute for Contemporary Art, Berlin, DE; Vasif Kortun, SALT, Istanbul/Ankara, TR;...

Ein neues Herz in der Mitte der Stadt. Die Ausstellung Schloss. Stadt. Berlin
Ausstellungsbesprechung: Auch, wenn er früher skeptisch war, findet Paul Spies - Museumsdirektor des Stadtmuseums - heute, dass mit dem Wiederaufbau des Schlosses und der Konzeption des Humboldt Forums "ein neues Herz in der Mitte des Stadt schlagen wird".

open call - "Giftshop IV"
Die Bar "Babette" lädt KünstlerInnen ein, sich am diesjährigen "Giftshop" zu beteiligen. Nach dem Motto: "Kunst ist das beste Geschenk" kann getauscht, verkauft, gekauft und verschenkt werden.

Ein offenes Feld an Verweisen. George Condo im Museum Berggruen
Ausstellungsbesprechung: Der US-amerikanische Künstler George Condo übernimmt für die nächsten Monate das Museum Berggruen, genauer gesagt, seine Werke.

Vorschau: berlin daily (bis 27. November 2016)
"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Bruchstückhafte Wirklichkeiten. Omer Fast: Reden ist nicht immer die Lösung
Ausstellungsbesprechung: Die Arbeiten von Omer Fast sind mehr- oder einkanalige Videoinstallationen, deren Inhalte die Grenzen zwischen Dokumentation, Unterhaltung, Inszenierung und Fiktion verwischen.

IBB-Preis für Photographie 2016 an Raul Walch
Der mit 5.000 € dotierte IBB Preis für Photographie (+Katalogzuschuss 5.000 Euro), der von der Investitionsbank Berlin in Kooperation mit dem Freundeskreis der UdK | Karl Hofer Gesellschaft ausgelobt wurde, geht in diesem Jahr an Raul Walch.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 03.12.2016
Stadtführung
15.00 Uhr: Berlins Ausbau zur Hauptstadt damals & heute im Rahmen der Ausstellung Schloss.Stadt.Berlin.
Ephraim-Palais | Poststr. 16 | 10178 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Atelier

Anzeige
Burg Halle



Anzeige


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
GNYP Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+