(Einspieldatum: 15.01.2015)

OPEN CALL für Projekträume und -initiativen

bilder

Project Space Festival Berlin 2014, view at Archive Kabinett. Photo: Markus Georg, Courtesy PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN

Noch bis 6. Februar können sich Projekträume für die Teilnahme am PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2015 bewerben. Letztes Jahr zeigten im Rahmen des Festivals 30 Projekträume jeweils an einem Tag im August für 24 Stunden Ausstellungen, Performances, Konzerte und andere Projekte. Wir berichteten darüber: Artikel

Aufgrund des Erfolges geht das Festival nun in die zweite Runde. In der Ausschreibung heißt es:
" The Festival aims to present a diverse program of interesting and inspiring spaces, providing a momentary slice of the city’s independent scene. During the Festival, each participating space will host and organise one admission-free event, with one occurring on each day of August, totalling 30 days (plus a final party!). The event can last a maximum of 24 hours on a date allotted by the Festival in August. The PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN encourages a very free and open format including outdoor performances, musical or culinary get-togethers, or any other unexpected gatherings conveying the light spirit of a typical August in Berlin.

The project spaces included in the Festival will be selected this year in early March by a jury: Ulf Aminde (artist), Kathrin Becker (n.b.k.), Marie Graftieaux (Project Space Festival), Marie-José Ourtilane (General Public), Matthias Reichelt (journalist).

Please note that if selected, spaces are asked to pay a participation fee of 50 EUR. The PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN is run as a non-profit project and the participation fee directly contributes to the organisation and delivery of the festival for the benefit of all participants.

Criteria:

– identify as an independent art space
– have an ongoing program
– have unique and / or engaging perspective
– be available in August 2015 to host an event
– have a location to host an event (it does not need to be your space specifically!)

Submission should include:

– short description of space / mission statement (500 words)
– founding year
– 5 to 10 installation views of past projects
– contact person incl. email, address, and website

Please send the information in English or in German in one PDF-document (no more than 5 MB) per email to info@projectspacefestival-berlin.com.

View Open Call on the website: projectspacefestival-berlin.com

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Project Space Festival

top

Titel zum Thema Project Space Festival:

Project Space Festival jetzt auch in Mexiko
Das Project Space Festival Berlin fand in diesem Jahr im August zum dritten Mal statt. Einen Monat lang hat sich jeden Tag für 24 Stunden ein ausgewählter Projektraum mit Ausstellungen, Screenings, Diskussionsveranstaltungen, Performances, Konzerte oder Partys der Öffentlichkeit präsentiert.

Project Space Festival 2016 – Die letzten drei Tage mit Schneeeule, Kinderhook & Caracas und KuLe
Die aufregendsten Mythen über künstlerische Projekträume in Berlin ranken zum einen über ihre tatsächliche Anzahl und zum anderen über ihre geografische Lage innerhalb der Stadt.

Das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN hat begonnen
Am Montag hat das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN, das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet, begonnen. Das Konzept: jeden Tag, vom 1. bis zum 31. August öffnet sich die Tür zu einem der ausgewählten Berliner Projekträume.

Project Space Festival
In diesem Sommer lädt das PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN zum dritten Mal dazu ein, Berlin über die experimentellen Praktiken seiner Projekträume kennenzulernen. (Medienpartnerschaft)

OPEN CALL für Projekträume und -initiativen
Noch bis 6. Februar können sich Projekträume für die Teilnahme am PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2015 bewerben.

Jeden Tag ein Türchen - Das Project Space Festival
Besprechung: Wie kommt man am besten durch das Kreativvakuum des Sommers?

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2017
Performance
21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais