Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 12.11.2019
Künstlergespräch

19.00 - 20.30 Uhr: Dr. Tilman Treusch im Rahmen von Hubertus Hamms Einzelausstellung DIMENSIONING PHOTOGRAPHY im Gespräch mit dem Künstler
Euroboden Berlin | Tempelhofer Ufer 11 | 10963 Berlin

(Einspieldatum: 18.02.2015)

Talents 2015 . Extended Photography

bilder

C/O Berlin sucht zum Thema "Thema Extended Photography" junge Fotografen und Kunstkritiker. Bis 8. Mai 2015 können sich Fotografen und Kunstkritiker bis 35 Jahre für dieses in Europa einzigartige Programm bewerben. Aus den eingesandten Arbeiten wird eine internationale Fachjury Mitte 2015 die zwei besten Positionen aussuchen.

"Nachwuchs fördern und ihm eine erste Chance für die Zukunft geben – Talents ist kreativer Campus für junge internationale Gegenwartsfotografie und Kunstkritik. Seit 2006 fördert die C/O Berlin Foundation mit dieser Ausstellungsreihe angehende Fotografen und Kritiker, die sich an der Schwelle zwischen Ausbildung und Beruf befinden. Bisher wurden 72 junge Talente mit einer eigenen Ausstellung und einem Katalog, in der Bild und Text einen Dialog eingehen, unterstützt. Talents ist ein internationaler Wettbewerb, der jährlich ausgeschrieben wird, und für viele junge Fotografen der Ausgangspunkt für weltweite Ausstellungen, z. B. in den Goethe-Instituten Madrid, Paris, Washington und Mexico City.

Im Jahr 2015 steht die Talents-Reihe unter dem Thema Extended Photography. Fotografie ist mehr als nur reines Abbild der Realität. Sie ist längst autonomes Bild und eigenständiges Kunstwerk, das den klassischen Rahmen sprengt und neue Experimente wagt. Mit ihrer Öffnung hin zu Skulptur, Malerei, Installation, Film und Performance reagieren Fotografen und Künstler konsequent auf die veränderten Bedingungen dieses Mediums. Denn Fotografie ist seit der Digitalisierung viel flexibler und fluider geworden sowie noch stärker im täglichen Gebrauch verankert – viel mehr als jede andere Kunstform. Gerade die jüngere Fotografengeneration überschreitet in den letzten Jahren spielerisch die Genregrenzen und erweitert damit das klassische Verständnis der Fotografie. Talents reagiert auf diese neue Entwicklung und gibt ihr eine sichtbare Plattform!

Wie bewirbt man sich? Fotografen können sich mit bis zu 15 Arbeitsproben in gedruckter Form bewerben - maximale Größe DIN A4, keine Originale. Zu den Fotografien muss eine kurze Projektbeschreibung eingereicht und zusätzlich das Online­formular auf der Homepage von C/O Berlin ausgefüllt werden. Für die Bewerbung wird eine Anmeldegebühr von 30 Euro erhoben.

Besonderheit: Kunstkritiker können sich mit Arbeitsproben zu jeder Zeit kostenfrei bewerben!" (Presse)

Anforderungen bis 35 Jahre
Unterlagen maximal 15 Arbeitsproben
kurze einseitige Projektbeschreibung
ausgefülltes Online-Bewerbungsformular

Einsendeschluss 8. Mai 2015
Stichwort „Talents 2015“
Es gilt der Poststempel.

Veranstalter C/O Berlin Foundation
Hardenbergstraße 22-24 . 10623 Berlin
co-berlin.org

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema co | berlin:

C/O Berlin Talent Award: Gewinner & Shortlist
Kurzinfo: Den diesjährigen C/O Berlin Talent Award erhält der französische Künstler Sylvain Couzinet-Jacques.

Personalien: Kathrin Schönegg. Neue Kuratorin bei C/O Berlin
Kurzinfo: C/O Berlin hat eine neue Kuratorin, die promovierte Kunst- und Medienwissenschaftlerin Kathrin Schönegg.

Before Sleep / After Drinking. Boris Mikhailov im C/O Berlin
...

Schenkung an die C/O Berlin
Die Berliner Fotografin Ursula Schulz-Dornburg (* 1938) erhält den kanadischen Fotografie-Preis Aimia | AGO und schenkt das Preisgeld von 50.000 Dollar (CAD) der gemeinnützigen privaten Stiftung C/O Berlin.

POPPY - die pinkfarbene Verführung. Robert Knoth, Antoinette de Jong bei C|O Berlin
Ausstellungsbesprechung: So lieblich, so zerbrechlich, so zerstörerisch. Der sogenannte Schlafmohn gehört zu der Familie der Mohngewächse und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum.

Talents 2015 . Extended Photography
Ausschreibung: C/O Berlin sucht zum Thema "Thema Extended Photography" junge Fotografen und Kunstkritiker.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.