Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Berlin Daily

(Einspieldatum: 13.03.2015)

Gesang im Schwimmbecken - Heike Baranowsky in der Galerie Barbara Weiss

bilder

Installationsansicht

Ein mehrstimmiger Frauenchor empfängt den Galeriebesucher in der Galerie Barbara Weiss – mal anschwellend zu einem lauten Gesang, mal die Tonleiter hoch und runter murmelnd. Der Frauenchor gehört zu einer raumgreifenden Videoinstallation von Heike Baranowsky (*1966 in Augsburg), die unter dem Titel „KviKvi“ neue Werke in der Galerie ausstellt.

KviKvi ist auch der Titel der mehrkanaligen Videoinstallation und zugleich der Titel eines alten isländischen Wiegenliedes, das nun den Raum des White Cube erfüllt. Zunächst sind Straßenlärm und Alltag vergessen, stattdessen taucht der Besucher begleitet von dem Gesang in beeindruckende, isländisch Gebirgslandschaften ein. Diese eröffnen sich ihm, gezeigt in unterschiedliche Sequenzen, auf drei Galeriewänden.

Heike BaranowskyInstallationsansicht

In der Landschaft agieren auch die Sängerinnen: zehn Frauen, die gemeinsam das Wiegenlied üben und irgendwann zusammen aufbrechen, die Enge des Übungsraumes verlassen, um in einem 100 Jahre alten, in einen Felsen gemauerten Schwimmbecken mitten in der isländischen Natur am Fuße des „Aschevulkans“ Eyjafjallajökull ihr Lied zu singen.

Heike BaranowskyInstallationsansicht

Manchmal scheint die Zeit stillzustehen, so ruhig wirken die Bilder, fast wie Fotografien. Doch die Idylle trügt. Der Gesang schwillt dissonant zu einem Kanon heran, den Heike Baranowsky in dieser Form durch Überlagerung und Verschiebung zweier Tonspuren erzeugt hat. Das Wiegenlied wird in seiner ursprünglichen Funktion ad absurdum geführt: hier schläft niemand ein. Statt dessen breitet sich der Gesang über die Weite des Raumes, die anfangs so beeindruckend wirkte und sich plötzlich als eng offenbart.

Ausstellungsdauer: 10. März – 26. Juli 2015
Öffnungszeiten: Di-Sa, 11–18 Uhr

Galerie Barbara Weiss
Kohlfurter Strasse 41/43
10999 Berlin
galeriebarbaraweiss.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen

Daten zu Heike Baranowsky:


- ars viva Preistraeger
- Art Basel 2013
- art berlin 2017
- Galerie Barbara Weiss
- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung
- MoMA Collection
- Sammlung DZ Bank, Frankfurt
- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD


top

Titel zum Thema Heike Baranowsky:

Gesang im Schwimmbecken - Heike Baranowsky in der Galerie Barbara Weiss
Ausstellungsbesprechung: Ein mehrstimmiger Frauenchor empfängt den Galeriebesucher in der Galerie Barbara Weiss – mal anschwellend zu einem lauten Gesang, mal die Tonleiter hoch und runter murmelnd.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.