Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 18.10.2019
VII KREUZ OVER

17 Uhr: Thomas Noll: Orgel | Performancechor für experimentellen Gesang Berlin | Rebekka Uhlig: Leitung im Rahmen der Ausstellung KREUZ WEG von Mia Florentine Weiss.
Museum Nikolaikirche | Nikolaikirchplatz | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 25.03.2015)

Phaenomenale 2015 lobt zwei Preise aus

bilder

Das Science & Art Festival Phaenomenale, das vom Kunstverein Wolfsburg, dem Science Center phæno und der Stadt Wolfsburg veranstaltet wird, lobt in diesem Jahr den Human Interface Award und den Social Media Art Award aus. Beide Preise, über die eine internationale Jury entscheidet, sind jeweils mit 5.000 EUR dotiert und mit einer Präsentation der Arbeiten während der Phaenomenale verbunden. Die Phaenomenale findet vom 17.-27. September 2015 unter dem Motto „Das Geheimnis“ statt. Das Geheimnis bezieht sich auf die politische Auseinandersetzung um Datensammelwut und Datenschutz, bis zu dem Schutzraum, den ein Geheimnis bietet: "Die Faszination am Rätsel ist so alt wie das dem Menschen innewohnende Bestreben, es zu lösen – seien es die Bestandteile der DNA oder das fehlende Higgs-Teilchen. Das Festival, das Kunst und Wissenschaft zusammenführt, will einen Beitrag zur Klärung dieser wichtigen Aspekte liefern." (Presse)

Der Human Interface Award wird für eine Installation vergeben, "mit der die Betrachter über eine Schnittstelle interagieren – Körpersensoren, Kamera-Tracking oder ungewöhnliche interaktive mechanische Schnittstellen".

Bei dem Social Media Art Award geht es um die Auswirkungen sozialer Medien auf künstlerisches Schaffen. "Prämiert wird ein künstlerisches Werk, das auf Aktivitäten in sozialen Netzwerken basiert oder diese Formen der Kommunikation und Bedeutungsproduktion reflektiert und kommentiert."

Einsendeschluss ist der 13. Mai 2015.

weitere Infos zur Ausschreibung: phaenomenale.com

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Phaenomenale:

Phaenomenale 2015 lobt zwei Preise aus
Ausschreibung: Das Science & Art Festival Phaenomenale, das vom Kunstverein Wolfsburg, dem Science Center phæno und der Stadt Wolfsburg veranstaltet wird, lobt in diesem Jahr den Human Interface Award und den Social Media Art Award aus.

Preisausschreibung: Preis für Social Media Art ausgelobt
Zum ersten Mal vergibt das Science & Art-Festival Phaenomenale in Wolfsburg einen Preis für Social Media Art. Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.