Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.09.2019
Musik für Goldfische von Ben Glas

14-21 Uhr: ein empirisches Experiment, welches die Wahrnehmung der Zuhörer*innen, das Erinnerungsvermögen, die Aufmerksamkeitsspanne und die Relativität erforscht.
ohrenhoch | | Weichselstr. 49 | 12045 Berlin

(Einspieldatum: 15.04.2015)

Die POSITIONS BERLIN Art Fair mit neuem Standort

Damit hat die POSITIONS BERLIN einen zentralen Ort gefunden, der auch perspektivisch verheißungsvoll ist. Ihre 100 m Länge und 70 m Spannweite machten die Arena Berlin zum Zeitpunkt ihrer Erbauung 1927 zur größten freitragenden Halle Europas. Die klare und zugleich charmante historische Backsteinarchitektur des Industriebaus liefert eine perfekte Kulisse für die wachsende Kunstmesse. Mit ihrer barriere - und stützenfreien Halle mit Tageslicht bietet die Arena Berlin auf 6.500 qm ideale Voraussetzungen für ein hochwertiges und spannendes Messedesign und die freie Ausstattung mit Kojen, Solowänden und Sonderpräsentationen. Dieser Aufgabe wird sich auch in diesem Jahr Knut Völzke und das Leise Design Studio aus Frankfurt widmen, der bereits 2014 Aussteller und Besucher mit einer innovativen wie konsequenten Gestaltung nachhaltiger Messewände und -möbel überzeugen konnte.

Mit dem neuen Standort befindet sich die POSITIONS BERLIN in einer der lebhaftesten Gegenden der Stadt und in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars, Clubs und zahlreicher Atelier- und Ausstellungsorte des Bezirks Berlin-Kreuzberg. Direkt an der Spree gelegen bietet er zudem einen grandiosen Blick über das benachbarte Badeschiff, die berühmte "Molecule Man"-Skulptur Jonathan Borofskys und die Oberbaumbrücke bis hin zum Fernsehturm.

Die zweite POSITIONS BERLIN findet vom 17. bis 20. September 2015 im Rahmen der Berlin Art Week statt. Positions Berlin lädt erneut internationale Galerien ein, sich mit ihren aktuell prägnantesten Positionen aus moderner und zeitgenössischer Kunst zu bewerben. Ziel der Veranstaltung ist, übergreifend und unabhängig von etablierten Kategorien die Qualität und Aktualität der internationalen Kunstszene abzubilden.

POSITIONS BERLIN | Art Fair
17. - 20. September 2015

Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin
www.positions.berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Christina Ramberg und ihre grandiosen Torsofiguren im KW Institute for Contemporary Art
Ausstellungsbesprechung: Der von Kleidern geformte Körper steht mit Mittelpunkt des hierzulande weitgehend unbekannten Werks von Christina Ramberg (1946-1995).

berlin daily (bis 29.9.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Dieses Wochenende: KUNST. Nacht & Tag IN DEN GERICHTSHÖFEN Wedding
Veranstaltungstipp: 69 Offene Ateliers plus 20 Gastkünstler – Atelierführungen, Installationen, Performances

Maskeraden, Medien & Monaden: Nadja Schöllhammer im Kunstverein Tiergarten
letzter Ausstellungstag ...

Stipendien für Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. vergeben
Kurzinfo: Saâdane Afif, Annika Kahrs und Anri Sala erhalten 2020 ein Stipendium für die Villa Aurora Stipendium. Außerdem Nadine Fecht und Paul Hutchison.

European Media Art Platform: Bewerbungen für Stipendien in 2020 und 2021
Ausschreibung für Medienkünstlerinnen und Medienkünstler

Grenzen-los-lassen
Ausstellungsbesprechung: In der Saarländischen Galerie in Berlin sucht das Kunstprojekt Artmix Wege in und aus vorgegebenen und eigenen Grenzen.

Magic Media – Media Magic: Der Zauber bewegter Bilder in der AdK
Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung Magic Media – Media Magic in der Akademie der Künste am Pariser Platz zeigt Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath.

Galerie SCHWARZ CONTEMPORARY erhält VBKI-Preis 2019
Kurzinfo: Was sonst noch während der Berlin Art Week geschah ...: VBKI und lvbg haben zum dritten Mal den mit 10.000 Euro dotierten VBKI-Preis BERLINER GALERIEN verliehen.

berlin daily (bis 22.9.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Handwerkliche Kunst im Trend: Position Art Fair
Rundgang über die Position Art Fair.

Pauline Curnier Jardin erhält den Preis der Nationalgalerie
Kurzinfo: Gestern, 12.09. 2019, wurde die Preisträgerin des Preis der Nationalgalerie bekannt gegeben.

So entsteht Kunst in Berlin: Digitaldruck und Handarbeit bei Hruby
Für seine Kompositionen aus analogem und digitalem Bildmaterial arbeitet Florian Auer mit dem Berliner Traditionsunternehmen Hruby zusammen. (Sponsored Content)

Auf der Kunstmesse art berlin
110 nationale wie internationale Galerien verbucht die art berlin auf ihrer diesjährigen Ausgabe, die erneut auf Zeitgenössisches setzt.

Großes Kino: Medienkunst aus China im Kulturforum
Ausstellungsbesprechung: An der Ausstellung Micro-Era. Medienkunst aus China in den Sonderhallen des Kulturforums nehmen die Künstlerinnen Cao Fei und Lu Yang teil, die sich als „Dialogpartner“ Fang Di und Zhang Peili wählen durften.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.