Berlin Daily 27.01.2020
Musik-Performance Contagious [De-Constructed]

20 Uhr: Innenklavier, Elektronik: Andrea Neumann; Trompete, Elektronik: Sabine Ercklentz; Turntables, Elektronik: Mieko Suzuki. Tickets: 14, ermäßigt 10 € Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart | Invalidenstraße 50/51, 10557 Berlin

(Einspieldatum: 15.04.2015)

Die POSITIONS BERLIN Art Fair mit neuem Standort

Damit hat die POSITIONS BERLIN einen zentralen Ort gefunden, der auch perspektivisch verheißungsvoll ist. Ihre 100 m Länge und 70 m Spannweite machten die Arena Berlin zum Zeitpunkt ihrer Erbauung 1927 zur größten freitragenden Halle Europas. Die klare und zugleich charmante historische Backsteinarchitektur des Industriebaus liefert eine perfekte Kulisse für die wachsende Kunstmesse. Mit ihrer barriere - und stützenfreien Halle mit Tageslicht bietet die Arena Berlin auf 6.500 qm ideale Voraussetzungen für ein hochwertiges und spannendes Messedesign und die freie Ausstattung mit Kojen, Solowänden und Sonderpräsentationen. Dieser Aufgabe wird sich auch in diesem Jahr Knut Völzke und das Leise Design Studio aus Frankfurt widmen, der bereits 2014 Aussteller und Besucher mit einer innovativen wie konsequenten Gestaltung nachhaltiger Messewände und -möbel überzeugen konnte.

Mit dem neuen Standort befindet sich die POSITIONS BERLIN in einer der lebhaftesten Gegenden der Stadt und in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars, Clubs und zahlreicher Atelier- und Ausstellungsorte des Bezirks Berlin-Kreuzberg. Direkt an der Spree gelegen bietet er zudem einen grandiosen Blick über das benachbarte Badeschiff, die berühmte "Molecule Man"-Skulptur Jonathan Borofskys und die Oberbaumbrücke bis hin zum Fernsehturm.

Die zweite POSITIONS BERLIN findet vom 17. bis 20. September 2015 im Rahmen der Berlin Art Week statt. Positions Berlin lädt erneut internationale Galerien ein, sich mit ihren aktuell prägnantesten Positionen aus moderner und zeitgenössischer Kunst zu bewerben. Ziel der Veranstaltung ist, übergreifend und unabhängig von etablierten Kategorien die Qualität und Aktualität der internationalen Kunstszene abzubilden.

POSITIONS BERLIN | Art Fair
17. - 20. September 2015

Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin
www.positions.berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Die Ordnung der Natur. herman de vries im Georg Kolbe Museum
Ausstellungsbesprechung: Die Beschäftigung mit der Natur hat Konjunktur. Der Klimawandel und durch ihn verursachte Naturkatastrophen fordern unsere Aufmerksamkeit.

And the winner is ...
Preise: Am Freitag (24.1.20) wurde der Neuköllner Kunstpreis 2020 verliehen: Der 1. Preis ging an Catherine Evans, gefolgt von Jinran Ha und Vanessa Enriquez auf Platz 2 und 3.


berlin daily (bis 2.2.2020)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:


Mentoringprogramm Forecast
Ausschreibung: Forecast gibt Ausschreibung für die 5. Ausgabe 2020/2021 bekannt und benennt sechs Mentor*innen.

Jenny Brockmann erhält Willms Neuhaus Preis
Auszeichnung: „Es geht mir um den Zeitpunkt, der überschritten wird, an dem es kein Zurück mehr gibt“, erklärte Jenny Brockmann 2016 anlässlich ihrer Ausstellung Wissensraum Irreversibler Moment in der Schering Stiftung.

Scheinwelten, reale Welten? – Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
Besprechung: Die kleine, umso mehr feine Gruppenschau in der Alfred Ehrhardt Stiftung stellt überzeugend dar, wie leicht wir uns von vermeintlich echten Bildern verführen und trompieren lassen.

*foundationClass geht in die nächste Runde
Die *foundationClass weißensee kunsthochschule berlin richtet sich an Geflüchtete, die in ihren Heimatländern entweder ein Kunst- oder Designstudium aufnehmen wollten, schon begonnen hatten oder einen Studienwechsel anstreben.

Wiepersdorf-Stipendiatinnen und -Stipendiaten des Landes Brandenburg für 2020
Stipendien: Erste Wiepersdorf-Stipendiaten 2020 ausgewählt

berlin daily (bis 26.1.2020)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

STRABAG Artaward
Ausschreibung: Bis 30.01.2020 können sich Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und Österreich, die nicht älter als 40 Jahre sind und die im Bereich Malerei und Zeichnung arbeiten, um den Preis bewerben.

The Armory Show 2020
Messe-Info: ... aus Berlin dabei:

Performance „Borders Are Boring and Nations Are Nuts" + Katalogvorstellung
Tagestipp: Das museum FLUXUS+ präsentiert anlässlich der Katalogvorstellung zur Ausstellung "OUT LOOK" von Costantino Ciervo – die Performance „Borders Are Boring and Nations Are Nuts".

Vergabe eines Projektraums
Langfristige Vergabe eines öffentlich geförderten Projektraums im Rahmen des Arbeitsraumprogramms.

Christina Weiss wird Mitglied im Hochschulrat der weißensee kunsthochschule
Personalien: Neues Mitglied des Hochschulrates der weißensee kunsthochschule berlin wird die ehemalige Beauftragte für Kultur und Medien der Bundesregierung und ehemalige Vorsitzende des Vereins der Freunde der Nationalgalerie Christina Weiss.

Kulturstiftung des Bundes fördert 9 neue Projekte in Berlin
Zur Information: Die Kulturstiftung des Bundes fördert 9 neue Projekte in Berlin und stellt dafür rund 1,4 Mio. Euro bereit. Dazu gehören:

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.