Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 12.11.2019
Künstlergespräch

19.00 - 20.30 Uhr: Dr. Tilman Treusch im Rahmen von Hubertus Hamms Einzelausstellung DIMENSIONING PHOTOGRAPHY im Gespräch mit dem Künstler
Euroboden Berlin | Tempelhofer Ufer 11 | 10963 Berlin

(Einspieldatum: 15.04.2015)

Die POSITIONS BERLIN Art Fair mit neuem Standort

Damit hat die POSITIONS BERLIN einen zentralen Ort gefunden, der auch perspektivisch verheißungsvoll ist. Ihre 100 m Länge und 70 m Spannweite machten die Arena Berlin zum Zeitpunkt ihrer Erbauung 1927 zur größten freitragenden Halle Europas. Die klare und zugleich charmante historische Backsteinarchitektur des Industriebaus liefert eine perfekte Kulisse für die wachsende Kunstmesse. Mit ihrer barriere - und stützenfreien Halle mit Tageslicht bietet die Arena Berlin auf 6.500 qm ideale Voraussetzungen für ein hochwertiges und spannendes Messedesign und die freie Ausstattung mit Kojen, Solowänden und Sonderpräsentationen. Dieser Aufgabe wird sich auch in diesem Jahr Knut Völzke und das Leise Design Studio aus Frankfurt widmen, der bereits 2014 Aussteller und Besucher mit einer innovativen wie konsequenten Gestaltung nachhaltiger Messewände und -möbel überzeugen konnte.

Mit dem neuen Standort befindet sich die POSITIONS BERLIN in einer der lebhaftesten Gegenden der Stadt und in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars, Clubs und zahlreicher Atelier- und Ausstellungsorte des Bezirks Berlin-Kreuzberg. Direkt an der Spree gelegen bietet er zudem einen grandiosen Blick über das benachbarte Badeschiff, die berühmte "Molecule Man"-Skulptur Jonathan Borofskys und die Oberbaumbrücke bis hin zum Fernsehturm.

Die zweite POSITIONS BERLIN findet vom 17. bis 20. September 2015 im Rahmen der Berlin Art Week statt. Positions Berlin lädt erneut internationale Galerien ein, sich mit ihren aktuell prägnantesten Positionen aus moderner und zeitgenössischer Kunst zu bewerben. Ziel der Veranstaltung ist, übergreifend und unabhängig von etablierten Kategorien die Qualität und Aktualität der internationalen Kunstszene abzubilden.

POSITIONS BERLIN | Art Fair
17. - 20. September 2015

Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin
www.positions.berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

European Media Art Platform: Bewerbungen für Stipendien in 2020 und 2021
Ausschreibung für Medienkünstlerinnen und Medienkünstler

Ateliers auf Zeit in der Prenzlauer Promenade
Kurzinfo: Für alle die, die ein Atelier für einen begrenzten Zeitraum suchen: Zwischennutzung von Räumen in der Prenzlauer Promenade

berlin daily (bis 17.11.2019 )
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Ambivalente Bildwelten - Stan Douglas in der JSC Berlin
Ausstellungsbesprechung: Unter dem Titel Splicing Block zeigt die Julia Stoschek Collection einen Ausschnitt aus dem Werk von Stan Douglas, dessen aufwändige und scheinbar dokumentarische Inszenierungen der historischen Ereignisse international für Aufsehen sorgen.

Komm doch mal nach Ostberlin
Die Ausstellung „Ost-Berlin. Die Halbe Hauptstadt“ im Museum Ephraim-Palais endet dieses Wochenende mit einem großen Ausstellungs-Finale, 10 bis 18 Uhr | Mehr dazu ...

Kunst-am-Bau-Wettbewerb für Tiermedizinisches Zentrum für Resistenzforschung gewinnt Nevin Aladağ
Kurzinfo: Kunstwettbewerb für den Neubau des Tiermedizinischen Zentrums für Resistenzforschung (TZR) auf dem Campus Düppel der Freien Universität Berlin entschieden

Von müden Schwänen und der Schönheit einer Hausfassade
Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung „Spagat“ im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin lässt die Arbeiten der Künstlerinnen Kimbara Akane und Laure Catugier in einen stillen Dialog miteinander treten.

Kathrin Becker übernimmt künstlerische Leitung des KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Kurzinfo: Die bisherige Geschäftsführerin des Neuen Berliner Kunstvereins (n.b.k.) und Leiterin des Videoforums, Kathrin Becker, wird ab 1.2.2020 Künstlerische Direktorin des KINDL ...

VISIBLE 40. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

berlin daily (bis 10.11.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:


Hydra – Goldrausch 2019: Eine Ausstellung mit positiver Aura
Ausstellungsbesprechung: Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt ist ein einjähriges Professionalisierungsprogramm für in Berlin wohnende Bildende Künstlerinnen jeden Alters und jeder Nationalität, in dem berufsspezifische Kenntnisse vermittelt werden, ...

Hannah-Höch-Preis an Monika Baer
Kurzinfo: Die Malerin Monika Baer wird mit dem Hannah-Höch-Preises 2020 ausgezeichnet und Natascha Sadr Haghighian erhält den Hannah-Höch-Förderpreis.

Der Angstlust folgen…. „La Magicienne“, die großartige Germaine Richier!
Von einem Ausflug nach Antibes in das Musée Picasso (Daniela Kloock)

Neue Führungen von art:berlin zur Kunst und Architektur in Berlin
zum Beispiel: - Kirchenarchitektur der Moderne: Martin-Luther-Gedächtniskirche und St. Judas Thaddäus Kirche
- ein Stadtbad als Hotel
- Entdeckungstouren artspaces durch den Szenekiez Neukölln (Sponsored Content)

Zukunft ohne „Heimat“ – Der vierte Berliner Herbstsalon denkt Zugehörigkeit neu
Besprechung: Gesellschaftliche Machtverhältnisse bilden sich immer auch in der Art und der Verteilung von Sprache ab: Wer spricht wie und wem wird lediglich die Rolle der Zuhörerin zuteil? Wer entscheidet darüber, was in den Katalog des Sagbaren und Hörbaren aufgenommen wird ...

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.