Berlin Daily 17.09.2019
Magazin-Release

ab 16 Uhr: »THE BIG GOOD FUTURE #2« wirft einen Blick in die innovative Gegenwart der Berliner Kunst- und Kreativszene von heute und die gesellschaftliche Zukunft von morgen. Programm, s. Website.
Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin

(Einspieldatum: 13.06.2015)

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW24)

bilder

Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.



Über Wasser. Malerei und Photographie von William Turner bis Olafur Eliasson
13. 06. - 20. 09. 2015 | Bucerius Kunst Forum, Hamburg
Die von Ulrich Pohlmann und Ortrud Westheider kuratierte Ausstellung versammelt rund 120 Photographien und etwa 30 Gemälde aus europäischen Museen und Privatsammlungen. weiter




PETER PILLER. BELEGKONTROLLE
13. 06. - 16. 08. 2015 | Kunsthalle Nürnberg im KunstKulturQuartier
Seit Mitte der 1990er-Jahre sammelt Peter Piller in Zeitungen veröffentlichte Fotos und ordnet sie nach Themen und Motiven in sein umfangreiches Archive Zeitung ein. weiter




Blurring Boundaries
13. Juni - 26. Juli 2015 | Kunstverein Neuhausen
Grenzen sind normalerweise präzise definiert, durch politische oder geografische Linien und besitzen sowohl trennende als auch ein- und ausschließende Eigenschaften. weiter




Haroon Mirza / hrm199 Ltd.
10. Juni – 06. September 2015 | Museum Tinguely, Basel
Das Museum Tinguely in Basel widmet dem in London lebenden Künstler Haroon Mirza (*1977) seine bisher grösste Ausstellung. weiter




Europa. Die Zukunft der Geschichte
12. 06. - 06. 09. 2015 | Kunsthaus Zürich
Vom 12. Juni bis 6. September 2015 präsentiert das Kunsthaus Zürich eine Ausstellung zu Europa in der Kunst. weiter




Gerard Byrne - A Late Evening in the Future
6. 06 - 13. 09. 2015 | Kunstmuseum St.Gallen
Die Beweggründe für seine Arbeit fasst der 1969 geborene irische Foto-, Video-, und Performance-Künstler Gerard Byrne wie folgt zusammen: "Mich interessiert, wie in unserer Kultur die Idee von Gegenwart entsteht. weiter




DAZWISCHENTRETEN
6. Juni - 10. Juli 2015 | Künstlerhaus Bremen
DAZWISCHENTRETEN ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt des Künstlerhaus Bremen und des Mariann Steegmann Instituts. weiter



chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Grenzen-los-lassen
Ausstellungsbesprechung: In der Saarländischen Galerie in Berlin sucht das Kunstprojekt Artmix Wege in und aus vorgegebenen und eigenen Grenzen.

Magic Media – Media Magic: Der Zauber bewegter Bilder in der AdK
Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung Magic Media – Media Magic in der Akademie der Künste am Pariser Platz zeigt Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath.

Galerie SCHWARZ CONTEMPORARY erhält VBKI-Preis 2019
Kurzinfo: Was sonst noch während der Berlin Art Week geschah ...: VBKI und lvbg haben zum dritten Mal den mit 10.000 Euro dotierten VBKI-Preis BERLINER GALERIEN verliehen.

berlin daily (bis 22.9.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Handwerkliche Kunst im Trend: Position Art Fair
Rundgang über die Position Art Fair.

Pauline Curnier Jardin erhält den Preis der Nationalgalerie
Kurzinfo: Gestern, 12.09. 2019, wurde die Preisträgerin des Preis der Nationalgalerie bekannt gegeben.

So entsteht Kunst in Berlin: Digitaldruck und Handarbeit bei Hruby
Für seine Kompositionen aus analogem und digitalem Bildmaterial arbeitet Florian Auer mit dem Berliner Traditionsunternehmen Hruby zusammen. (Sponsored Content)

Auf der Kunstmesse art berlin
110 nationale wie internationale Galerien verbucht die art berlin auf ihrer diesjährigen Ausgabe, die erneut auf Zeitgenössisches setzt.

Großes Kino: Medienkunst aus China im Kulturforum
Ausstellungsbesprechung: An der Ausstellung Micro-Era. Medienkunst aus China in den Sonderhallen des Kulturforums nehmen die Künstlerinnen Cao Fei und Lu Yang teil, die sich als „Dialogpartner“ Fang Di und Zhang Peili wählen durften.

Ehemaliger Rektor der weißensee kunsthochschule berlin gestorben
Die weißensee kunsthochschule berlin trauert um ihren ehemaligen Rektor und Professor für Architektur Rainer W. Ernst, der am Sonntag, den 8.9.2019 in Berlin gestorben ist.

Highlights zur Berlin Art Week
Kurzinfo: eine Auswahl ...

Das Gerippe der Welt - Os Ossos do Mundo
Besprechung: Der Name eines Reiseberichts, den der brasilianische Künstler Flávio de Carvalho über seine Zeit in Europa Mitte der 1930er-Jahre verfasste, bildet den Titel der Auftaktveranstaltung der kommenden Berlin Biennale.

berlin daily (bis 15.9.2019)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Bodenproben Berlin. Die letzten 12.000 Jahre. Eine audiovisuelle Rauminstallation (13.09.-03.11.2019)
Im CLB Berlin im Aufbau Haus am Moritzplatz.
Von: Uwe Gössel, Wolfgang Menardi, Niclas Reed Middleton, Mark Polscher, Bernhard Siegl und Sven Sappelt.(Sponsored Content)

Wort, Schrift, Bild: Natalie Czech und Friederike Feldmann im KINDL
Ausstellungsbesprechung: Die Doppelausstellung Natalie Czech / Friederike Feldmann im Maschinenhaus M2 des KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst lässt fast 60 Werke der beiden Künstlerinnen in Dialog treten.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.