Anzeige
kunstsammlung

(Einspieldatum: 04.11.2015)

Kunstdetektor 2015

bilder

Dieses Wochenende finden die Atelierrundgänge in Berlin Charlottenburg statt: 28 offene Ateliers, 32 Künstler/innen, 18 Reflexionen, 1 Sonderausstellung und 13 unterschiedliche Führungen durch die Ateliers.

Am Samstag, den 7.11. / um 13 Uhr und 16 Uhr, führen Natalie Gregor (Kunsthistorikerin), Peter Funken (Ausstellungsmacher, Kritiker), Kim Dotty Hachmann (Künstlerin), Ellen Kobe (Künstlerin/ Kuratorin), Dorothee Bauerle-Willert (Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft,Philosophie), Majla Zeneli (artist and curator) und Angela Stauber (Künstlerin) auf unterschiedlichen Touren durch die Ateliers. Wer an keiner Tour teilnehmen möchte, kann die Ateliers von 13 bis 20 Uhr besuchen. Am Sonntag sind die Ateliers von 12-19 Uhr offen.

Eine Tour dauert ca. 2,5 bis 3 Stunden. Das Tour-Ticket kostet 12,- € (zahlbar vor Ort)

Die teilnehmenden KünsterInnen sind u.a. uli fischer, ameret, Dorothea Schutsch, Tania Jacobi, MIRESI, Gabriele Wiesike,
Christine Keruth, Ulrike Lösing, Dieter Mammel, Anja Knecht, Hermann Reimer, Gabriele Schlesselmann, Monika Heintze, Jakob Roepke, Angelika Margull, jorinde nisse, lka A. Lörke, Frauke Bohge, claudia vivero, Jula Dech, Hans Gert Winter,
Stephanie Nückel, BOHLIUS, Brigitte Arndt, Jürgen Bosse, Susanne Heitmann, Maren Osterloh, Angelika Frommherz, Birgit Maaß, Thomas Schulz, Margareta Hesse, Angela Stauber.

weitere Informationen: kunstdetektor.net/

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Kunstdetektor

top

Titel zum Thema Kunstdetektor:

Kunstdetektor 2015
Dieses Wochenende finden die Atelierrundgänge in Berlin Charlottenburg statt: 28 offene Ateliers, 32 Künstler/innen, 18 Reflexionen, 1 Sonderausstellung und 13 unterschiedliche Führungen durch die Ateliers.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 22.04.2018
Öffentliche szenische Führung
12 Uhr: Red nicht umn sinn rum mit Studierenden (Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch). Regie: Kerstin Hensel, Kommentare: Angela Lammert/Markus Müller im Rahmen von „Underground und Improvisation“
Akademie der Künste | Hanseatenweg 10 | 10557 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
karma

Anzeige
rundgang

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin