Anzeige
me

Berlin Daily 20.09.2020
Poetry Salon von Danielle des Picciotto

20h: The Blood of a Poet III. Lineup: Babiche Papaya, Hinrik Þór Svavarsson & Martina Bertoni, Sailesh Naidu, Yaneq, Alexander Norton, Käthe Kruse and hackedepicciotto
VOLKSBÜHNE | Linienstraße 227 | 10178 Berlin

Personalien: Villa Massimo-Jury

von chk (04.01.2016)
bilder

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute 14 Sachverständige der Sparten Bildende Kunst, Architektur, Musik (Komposition) und Literatur für drei Jahre zu Mitgliedern der Auswahlkommission der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo - "Villa Massimo-Jury" - berufen. Diese wählen Stipendiatinnen und Stipendiaten für die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo und der zugehörigen Casa Baldi in Olevano Romano sowie für die Cité Internationale des Arts in Paris und das Deutsche Studienzentrum in Venedig aus.

Als Mitglieder wurden berufen für die Sparte

Architektur
Prof. Arno Brandlhuber
Prof. Irene Lohaus
Dr. Heinrich Wefing

Bildende Kunst
Susanne Pfeffer
David Schnell
Katharina Sieverding
Dr. Reinhard Spieler
Prof. Dr. Annette Tietenberg

Literatur
Prof. Dr. Lothar Müller
Ingo Schulze
Dr. Stefanie Stegmann

Musik
Prof. Moritz Eggert
Philipp Maintz
Prof. Matthias Pintscher

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Villa Massimo:

Personalien: Villa Massimo-Jury
Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat 14 Sachverständige der Sparten Bildende Kunst, Architektur, Musik (Komposition) ...

Stipendien: Villa Massimo, Casa Baldi und Deutsches Studienzentrum in Venedig
Kulturstaatsminister Bernd Neumann vergab die renommierten Stipendien für Aufenthalte in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo und Casa Baldi sowie für das Deutsche Studienzentrum in Venedig für das Jahr 2011. Unter den Stipendiaten befinden sich zahlreiche Berliner Künstler.

Villa Massimo-Stipendien 2009 vergeben
Die Stipendien für Aufenthalte in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo, Casa Baldi sowie im Deutschen Studienzentrum in Venedig, die Künstlern/innen ermöglichen, sich durch einen Auslandsaufenthalt in Italien künstlerisch weiter zu entwickeln, wurden gestern (3.6.08) von der Bundesregierung bekannt gegeben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.