Berlin Daily 27.11.2020
Wir-Gespräche zum demokratischen Alltag in Berlin

19h: Lesung mit Eva Löbau & Asad Schwarz-Msesilamba, anschließend Diskussion moderiert von Anna-Lena Wenzel. Im Rahmen der nGbK Veranstaltung SOFT SOIL III/III PRIVATE POLICE PARTNERSHIP
online

Jacques Herzog und Pierre de Meuron bauen in Cottbus eine Bibliothek

von Stella Hoepner-Fillies (19.08.2003)
vorher Abb. Jacques Herzog und Pierre de Meuron bauen in Cottbus eine Bibliothek

Cottbus ist im Kommen, Cottbus arbeitet an seinem Ruf als Universitätsstadt und Cottbus hat Glück: Hier gibt es einen Leiter des Liegenschafts- und Bauamtes, der innovative Projekte unterstützt.
Eines der bemerkenswertesten neuen Häuser des Landes Brandenburg wird gerade in der Lausitzstadt errichtet: Das IKMZ der BTU. Hinter diesen Abkürzungen verbirgt sich das "Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum" der "Brandenburgischen Technischen Universität", einfacher ausgedrückt: die neue Bibliothek.
Die beiden Baseler Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron stehen schon seit längerem an der Spitze der internationalen Architektenzunft. Und Spitze heißt in diesem Zusammenhang nicht irgendwo im oberen Drittel, sondern ganz klar Platz eins. Das Duo lässt sich für jedes Haus etwas Neues einfallen: In München verbaut es Lochbleche, die an Kettenhemden der Ritterzeit erinnern, in Kalifornien entstehen Mauern aus in Käfige gesperrten Steinen. Die beiden haben ganze Häuser mit Kupferbändern umwickelt oder edle Galerien in Sperrholz gekleidet. Erst jüngst wurde ihr Projekt für das neue Münchner Fußballstadion von den Feuilletons gefeiert. "Tradition existiert nicht mehr", erklärt Herzog diese Vielfalt und bezieht sich entschieden auf die einzelnen Orte, an denen seine Häuser entstehen. In Cottbus wird nun nicht die ursprünglich geplante "Kiste" mit Ecken und Kanten hochgezogen, sondern ein Haus, bei dem alles in Bewegung ist, das sich verbiegt und verbeult.

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema cottbus:

Jacques Herzog und Pierre de Meuron bauen in Cottbus eine Bibliothek

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.