(Einspieldatum: 24.02.2016)

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof


bilder

Editorial

Liebe Leser,

2015 ist zu Ende gegangen und hat reichlich Anlass zu Berichten gegeben. Leider erreichten uns auch bedrückende Nachrichten der Zerstörung der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Palmyra, Hatra oder des Palasts von Nimrud. Das Leid der Bevölkerung und der vielen Flüchtlinge wiegt ungleich schwerer. Dennoch schockiert das Bild der Zerschlagung einer assyrischen Figur im Museum von Mossul.

Es geht mit der Erkenntnis einher, dass Fragen aus Kunst und Recht die Terroristen nicht kümmern. Unser Verständnis des kulturellen Erbes ist dem sogenannten Kalifat fremd. Einem Grundkonsens internationalen Normengefüges zum Kulturgüterschutz wird mit dem Vorschlaghammer begegnet. Nationale und internationale Proteste zeigen keine Wirkung, und wir sehen dem machtlos zu. Zur Zerstörung von Kulturgütern im Zuge bewaffneter Konflikte und Religionskriege ist es auch in Europa gekommen, auch daran soll erinnert werden. Nicht zuletzt deshalb beunruhigt beim Betrachten solcher Bilder im 21. Jahrhundert ein ums andere Mal die Einsicht, dass all die Beiträge, wissenschaftlichen Konferenzen und mühsam ausgehandelten Übereinkommen in Krisenzeiten nur unzureichend Schutz für das Welterbe bieten. Immerhin wird der Verkauf in jüngster Zeit geplünderter Antiken zur Terrorismusfinanzierung aber immer schwieriger, und man kann sicher sein, dass gerade die weniger gut dokumentierten Stücke nicht der Zerstörung preisgegeben werden und ihren Weg auf den Markt finden sollen.

Herzlichst Ihr
Ulf Bischof

kur-journal.de

ANZEIGE

Add to Flipboard Magazine.


Kataloge/Medien zum Thema: Kur-Journal

top

Titel zum Thema Kur-Journal:

Die aktuelle Ausgabe 2 | 2016 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Geldwäscherei im Kunsthandel: die richtigen Fragen stellen (Monika Roth) - Zwischen Ausfuhrverboten und Restitutionsgeboten (David Moll) ANZEIGE

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Der Referentenentwurf eines „Gesetzes zur erleichterten Rückgabe von abhandengekommenem Kulturgut“ liegt seit Sommer 2015 vor, und es scheint, ... (Anzeige)

Die aktuelle Ausgabe 1 | 2016 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Rechtsfragen des Fotografierens von Kulturgütern (Christian Armbrüster, Thomas Hohendorf) - Die Autorisierung einer Kunstfälschung durch den Urheber des Originalwerks (Daniel Rassouli) ANZEIGE

Die aktuelle Ausgabe 1 | 2016 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Rechtsfragen des Fotografierens von Kulturgütern (Christian Armbrüster, Thomas Hohendorf) - Die Autorisierung einer Kunstfälschung durch den Urheber des Originalwerks (Daniel Rassouli) ANZEIGE

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
2015 ist zu Ende gegangen und hat reichlich Anlass zu Berichten gegeben. Leider erreichten uns auch bedrückende Nachrichten der Zerstörung der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Palmyra, Hatra oder des Palasts von Nimrud. (Anzeige)

Die aktuelle Ausgabe 6 | 2015 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Bekämpfung von Kunstfälschungen mit rechtlichen Mitteln (Haimo Schack) - TTIP und die europäische Kulturförderung (Robert Brockhaus) ANZEIGE

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Soweit das neue Kulturgutschutzgesetz illegal ausgeführtes Kulturgut insbesondere aus Krisengebieten effektiv an die Ursprungsländer zurückfuhren will, besteht Einigkeit in der Kulturlandschaft. (Anzeige)

KUR-Journal: Editorial von Andrea F. G. Raschèr
Back to the Future: Robert Zemeckis Film über eine aberwitzige Zeitreise feiert heuer seinen 30. Geburtstag. Auf eine andere Zeitreise entführt uns Peter Johannes Weber in seinem Beitrag zur Ausfuhr eines Gemäldes aus Rom im Jahr 1818. In die Zukunft katapultiert uns der Beitrag von Robert Kirchmaier über die Novellierung des Kulturgüterschutzes in Deutschland.

Die aktuelle Ausgabe 3/4 | 2015 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Was darf die Satire? Nur fast: alles! (Reinhard Ellger) - Novellierung des Kulturgutschutzes in Deutschland (Robert Kirchmaier) ANZEIGE

Die aktuelle Ausgabe 5 | 2014 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Kunst der Restitution (Leibl Rosenberg) - Restitution einmal anders (Julia Weiler) ANZEIGE

Das KUR-Journal ab sofort auch als Onlineausgabe
Ab sofort erscheint das Journal Kunst und Recht (KUR) neben der Printversion auch als praktische Onlineausgabe. (Anzeige)

Die aktuelle Ausgabe 2 | 2014 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Moral des Fälschers – Beltracchi (Thomas Dreier)
- Das Konterfei in der Kunst – Von der Möglichkeit, Bildnisse zustimmungsfrei in Kunstwerken zu verwenden (Ilja Czernik)
ANZEIGE

Die aktuelle Ausgabe 1 | 2014 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Persönlichkeitsrechtliche Grenzen der bildenden Kunst (Haimo Schack)
- Das Interview als Performancekunst (Pascal Decker und Wolfgang Ullrich)

Die aktuelle Ausgabe 6 | 13 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Ein Kommentar zum Schwabinger Kunstfund - "Herr Gurlitt trägt neben rechtlichen auch moralische Verpflichtungen" (Ulf Bischof)

Die aktuelle Ausgabe 3/4 | 13 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Banksy und sein Urheberrecht: Eine Bestandsaufnahme des Schutzes der Kunstform Street Art durch das Urheberrecht am Beispiel von Banksy (Daniel Rassouli)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 25.07.2016
Kuratorenführung
14 Uhr: im Rahmen der Ausstellung Erwin Wurm. Bei Mutti
BERLINISCHE GALERIE | Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

Anzeige


Anzeige


Anzeige


Anzeige
Burg Halle

Anzeige
beuys


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
cavuspace




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz