Berlin Daily 28.01.2020
Denkerei mobil

18:30 Uhr: Industrialisierung als menschliche Schöpfung und der Konsument als Weltverschlinger
Berlin-Saal der Bibliothek (ZLB), Breite Straße 36, 10178 Berlin, 2. Stock

(Einspieldatum: 29.05.2016)

Agora Collective Residency Programme CAPP 2016

bilder

Agora Coworking, Foto: Frank Brück, Copyright Agora

Ausschreibung für KünstlerInnen, KuratorenInnen, Künstlerkollektive und - initiativen.

In der Ausschreibung heißt es:

Agora Collective Residency is part of CAPP - Collaborative Arts Partnership Programme-supported by Creative Europe.

Deadline for application: 24.June 2016

This opportunity will enable one successful application to undertake a fully funded residency at Agora Collective in Berlin from September 1st to November 30th 2016 (3 months).

Agora Collective Residency Programme 2016 is conceived solely for Berlin-based artists, curators, collectives and initiatives.

Agora Collective Residency Programme extends Agora´s mission to provide new opportunities for Berlin´s vibrant artistic scene. The residency is part of The Collaborative Arts Partnership Programme. CAPP is a transnational cultural programme focusing on the dynamic area of collaborative arts. The overall goal of CAPP is to improve and open up opportunities for artists who are working collaboratively across Europe, by enhancing mobility and exchange whilst at the same time engaging new publics and audiences for collaborative practices.

Agora Collective Residency Programme will provide to the selected participant:
- living support for 3 months (850€ each month; a total of 2550€)
- material, research and production costs (500€ each month; a total of 1500€)
- exhibition production costs (a total of 1000€)
- 3 months of 30 sq. meter studio with 24- hour access in the new complex
- Agora´s team support, coordination & communication

The selected participant must:
- lead an AFFECT Workshop Module during the month of November (3 times-week session) with minimum of 10 participants
- make an exhibition project in the end of the programme in relation to the three-months programme.

CAPP is supporting the development of collaborative arts across Europe with the following Partners: Create-Ireland (coordinating lead partner), hablarenarte: Madrid, Heart of Glass Liverpool, Kunsthalle Osnabrück, Osnabrück, Live Art Development Agency London, Ludwig Museum - Museum of Contemporary Art Budapest, M-Cult Helsinki, Tate Liverpool and Agora Collective.

Weitere Informationen rund um die Ausschreibung:

cappnetwork.com/#toggl
agoracollective.org/portfolio/agora-collective-residency-programme-capp-2016/

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ausschreibung:

Ausschreibung Kulturstandort
Nach Pfingsten beginnen wir die Woche mit einem Hinweis auf die Ausschreibung für den Kulturstandort Wissmannstr. 32 / Neukölln (bisher: „Werkstatt der Kulturen“)

IKOB - Kunstpreis - Preis für feministische Kunst
Ausschreibung: IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst in Eupen ruft zum ersten Mal in seiner 26-jährigen Geschichte den IKOB - Kunstpreis ausdrücklich als Preis für feministische Kunst aus. Eingeladen sind sowohl Künstlerinnen als auch Künstler.

Arbeitsstipendien in Ahrenshoop
Ausschreibung: Das über 120 Jahre alte Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop schreibt für die Jahre 2020 und 2021 neue Stipendien aus.

KIWit – Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer
Info: KIWit-School: Das Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich sucht nach Talenten für den Bereich Kunst und Kultur

European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2019
Ausschreibung: Bewerbungsfrist noch bis 3. Dezember 2018, 12:00 (MEZ)

Film- und Videoförderung für Filmemacherinnen
Ausschreibung: Stipendien und Projektmittel für Filmvorhaben im Rahmen des Berliner Künstlerinnenprogramms für 2019 ausgeschrieben.

Präsentationsförderung zeitgenössischer bildender Kunst in Berlin im Jahr 2019
Die Deadline für die Bewerbung zur Präsentationsförderung ist 24. Oktober 2018, 18.00 Uhr. Nicht mehr viel Zeit ...

Bewerbung für Ausstellung in der Galerie im Saalbau, Neukölln
Der Fachbereich Kultur des Bezirksamts Neukölln vergibt drei der insgesamt sechs Ausstellungen, die in der Galerie im Saalbau stattfinden, an Neuköllner Künstler*innen. Bewerbung noch bis 30.8. möglich.

Weltoffenes Berlin
Ausschreibung: Förderungen im Programm „Weltoffenes Berlin“ für 2019 ausgeschrieben. Bewerbungsschluss: 6.9.2018

In The Neighbourhood
Offene Ausschreibung für die künstlerische Präsentation von Projektinitiativen und Projekträumen ohne Raum ... (Bewerbungsschluss 30.05.2018)

Deutscher Museumsbund-Teilstipendium für Bildwissenschaft, MA
Ausschreibung: Auch für Berliner Studierende interessant

Braunschweig PROJECTS
Ausschreibung: Ab sofort können Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt für "Braunschweig PROJECTS", die Künstlerförderung des Landes Niedersachsen an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, bewerben.

weißensee kunsthochschule berlin: *foundationClass 2018 - Bewerbungen jetzt möglich
Das Programm *foundationClass der weißensee kunsthochschule berlin will langfristige Perspektiven für kunstinteressierte geflüchtete Menschen schaffen ...

European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2018
Open Call noch bis 20. Januar 2018 zweimonatige Stipendien für Medienkünstler_innen aus den Bereichen Digitale Medien, Internet und Computerkunst, Film / Video und Sound sowie medial-basierte Performances.

OPEN CALL: Decolonizing 68
Folgende Ausschreibung erreichte die Redaktion von District Berlin: Atelierstipendium / Studio Grant. Bewerbungsschluss: Mittwoch, 13. Dezember 2017

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.