Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 19.09.2019
Diskussion und Buchvorstellung

18 Uhr: Fotografische Ikonizität(en) – noch ein Versuch! Dr. Ludger Derenthal, Kunstbibliothek, Prof. Dr. Andrés Mario Zervigón, Rutgers University, New Brunswick, Dr. Michalis Valaouris, Kunstakademie Düsseldorf. Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, 10623 Berlin

(Einspieldatum: 09.06.2016)

VISIBLE 36. Folge

bilder



Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

Die 36. Folge von VISIBLE zeigt eine Zusammenstellung von Videos zu: Charlotte Moth, Cy Twombly, Hans Hartung, Beate Passow, Juergen Teller, Michael Landy und Nevin Aladag

Charlotte Moth

Die britische Künstlerin Charlotte Moth (*1978) verwendet analoge, künstlerische Mittel, wie Fotografie, Film, Diaprojektionen. Als Quelle und Bezugspunkt vieler Arbeiten dient der Travelogue (Reisebericht), eine von ihr seit 1999 angelegte Sammlung von Fotografien, die im Rahmen von Recherchen stetig erweitert wird.
Das Kunstmuseum Liechtenstein richtet der in Paris lebenden Künstlerin noch bis 4. September 2016 eine erste Museumsausstellung aus.

Charlotte Moth,Study for a Travelogue in motion, Fieldwork: Marfa Beaux-arts°Nantes, HEAD-Genève - 2012:
https://vimeo.com/60152949


Cy Twombly

Der US-amerikanische Maler, Fotograf und Objektkünstler gehörte zu den wichtigsten Vertretern des abstrakten Expressionismus. Das Museum Brandhorst zeigt bis 26. August 2016 eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zu Arbeiten aus Twomblys letzter Werkserie, die er 2011 kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat.

Cy Twombly installation at the Menil Collection, 2009:


Conversation about the Cy Twombly Gallery: Paul Winkler and Carol Mancusi-Ungaro:



Hans Hartung

Der deutsch-französische Maler Hans Hartung (1904-1989) nutzte den Fotoapparat zur spontanen Aufzeichnung gesehener Phänomene und Landschaften. Das Interesse an abstrakten, grafischen Spuren und Strukturen der Natur durchzieht Hartungs gesamtes Werk. Bis zum 25. September sind insgesamt 150 Schwarz-Weiß-Fotografien Hartungs im Museum für Gegenwartskunst Siegen zu sehen.

Ein gutes Portrait zu der Hans Hartung: Spontanes Kalkül //flashTV - Ausstellung Kunsthalle zu Kiel, 2008
Hans Hartung: Spontanes Kalkül //flashTV - Ausstellung Kunsthalle zu Kiel, 2008


Beate Passow

Die 1945 geborene Installations-, Foto- und Collagekünstlerin Beate Passow ist Preisträgerin des GABRIELE MüNTER PREISES 2017. Beate Passows Werke werden gemeinsam mit denen weiterer 19 Künstlerinnen in der GABRIELE MüNTER PREIS-Ausstellung im März 2017 in der Akademie der Künste in Berlin und anschließend im Mai 2017 im Bonner Frauenmuseum gezeigt.

Beate Passow über ihre Arbeit, einfallsreich.tv 2008:



Juergen Teller

Die Arbeiten des Fotografen Juergen Teller (*1964 in Erlangen), die bis 25. September 2016 in der Kunst- und Ausstellungshalle der BRD in Bonn zu sehen sind, bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Kunst und kommerzieller Fotografie. In den Bereichen Musik, Fashion, VIPs, Alltag und Landschaft entwickelt er ein Gespür für Personen, Situationen, Milieus und Klischees und schafft unmittelbare, manchmal scheinbar einfache Bildkompositionen . Im Vordergrund steht dabei die Idee einer nicht perfekten Schönheit.

Juergen Teller über seine Arbeit anlässlich seiner Ausstellung Institute of Contemporary Arts, London 2013, emmabrumpton.tv:


Artsnight: Juergen Teller - Fame Fashion and Photography, 2016:



Michael Landy

Im Basler Museum Tinguely präsentiert noch bis 25. September 2016 die erste Retrospektive des britischen Künstlers Michael Landy (*1963). Die Ausstellung „Michael Landy. Out of Order“ vereint Werke von 1990 bis heute. Die Arbeiten sind Teil einer einzigen, übergreifenden Ausstellungsinstallation, die in einer "Wanderung, wie durch eine englische Landschaft" (M. Landy) entdeckt werden können. Bekannt ist Landy unter anderem für seine Performance Break Down (2001), in der er sein Hab und Gut zerstörte.

Michael Landy über seine Arbeit, John Kaldor Family Collection at the Art Gallery of NSW, 2011:


Michael Landy - What Do Artists Do All Day ?, 2014:



Nevin Aladag

Die Video- und Installationskünstlerin Nevin Aladag (*1972) setzt sich in ihren Arbeiten mit Identität, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Rollenzuschreibungen und Selbstentwürfen auseinander. Klischees und vorgeformtes Wissen werden grundlegend hinterfragt.
Für die Ausstellung im Kunstplatz Graben in Wien (bis 30. Oktober 2016) schuf die Künstlerin eine Installation vor Ort. Drei Wandelemente aus Stahl und Pflastersteinen wurden versetzt auf dem Platz positioniert, die in ihrer Gestaltung an Wandteppiche und Ornamentwände aus dem arabischen Raum erinnern. Die temporäre Installation soll den interkulturellen Dialog anregen und ist als subtiles Statement zu der aktuellen politischen Situation zu verstehen.

Double Feature: NEVIN ALADAG, Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014:

Shantala Sina Branca

weitere Artikel von Shantala Sina Branca

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Visible:

VISIBLE 39. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 38. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 37. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 36. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 35. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 34. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen

VISIBLE 33. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 32. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 31. Folge
Die Serie VISIBLE stellt audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 30. Folge
VISIBLE stellt regelmäßig audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 29. Folge
VISIBLE stellt regelmäßig audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstler oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 28. Folge
VISIBLE stellt regelmäßig audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstlerpersönlichkeiten oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 27. Folge
VISIBLE stellt regelmäßig audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstlerpersönlichkeiten oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 26. Folge
VISIBLE stellt regelmäßig audiovisuelle Fundstücke aus dem Netz vor, die den Blick auf aktuelle Ausstellungen, Künstlerpersönlichkeiten oder derzeitige Diskussionen rund um die zeitgenössische Kunst multimedial ergänzen.

VISIBLE 25. Folge
Die 25. Folge von VISIBLE zeigt eine Zusammenstellung von Videos zu Parastou Forouhar, Dan Flavin, Yin Xiuzhen, Timm Ulrichs und Yto Barrada.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.