Berlin Daily 21.10.2018
Führung

16 Uhr: Berlin im Spiegel der Malerei – Auf der Suche nach der Schönheit der Stadt im Rahmen der Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt
Museum Ephraim-Palais | Poststraße 16 | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 27.08.2016)

Die Werke seiner Freunde - Sammlung Peter Raue im Haus am Waldsee

bilder

Raumansicht

In einem Glaskasten liegen Postkarten. Es sind die persönlichen Geburtstags- und Weihnachtswünsche der deutschen Bildhauerin, Filmemacherin und Aktionskünstlerin Rebecca Horn an den Berliner Rechtsanwalt und Sammler Peter Raue (*1941).

Erstmals macht der 75-Jährige seine über Jahrzehnte zusammengetragene Kunstsammlung der Öffentlichkeit zugänglich. Über einhundert Kunstwerke, die bisher in den privaten Räumlichkeiten des Rechtsanwaltes hingen, sind bis zum 28. August 2016 in der Ausstellung „Chinese Whispers“ im Haus am Waldsee zu sehen - sozusagen als Jubiläumsausstellung zum 70. Geburtstag des Hauses.


Raumansicht

Der Künstler Ingo Mittelstaedt (*1978), der zusammen mit der Direktorin Dr. Katja Blomberg die Ausstellung kuratierte, suchte hierzu nach eigenen Vorstellungen Kunstwerke aus der Sammlung Raue aus, um sie mit eigenen Fotoarbeiten und Fundstücken aus seinem Atelier in Beziehung zu setzen. Wie bei der Stillen Post werden bereits vorhandene - in diesem Fall - Werke ‚weitergegeben‘, aus der bisherigen Konstellation herausgelöst und in einen neuen Zusammenhang gebracht. Entstanden sind acht verschiedene Raumbilder, die der Künstler jeweils als Gesamtwerk verstanden haben will. Ein fragwürdiger Akt, durch den ein konstruktiver Dialog zwischen Mittelstaedts Werk und der Sammlung Raue leider nicht wirklich entsteht.

Das Besondere an der Ausstellung: Wir haben es nicht im klassischen Sinn mit ´Kunstwerken` zu tun, die sonst in Ausstellungen und Museen gezeigt werden. Fast jedes Werk - egal, ob Zeichnung, Collage oder Postkarte - aus der Sammlung Raue ist mit einer persönlichen Widmung der Künstlerin respektive des Künstlers versehen. Die Rede ist von keinen Geringeren als David Hockney, Marcel Broodthaers, Rebecca Horn, Joseph Beuys und Cy Twombly - nebst anderen.

Werkabbildung
Peter Raue, Foto: Shantala Sina Branca

Der passionierte Kunstliebhaber Raue spricht über seine Sammlung nicht als Sammlung, eher als Ansammlung. Wie er erzählte, sammelt er nicht nach einer bestimmten Epoche, Stilrichtung oder Kunstgattung, vielmehr trägt er die Werke intuitiv zusammen. Das heißt: Ihm geht es in erster Linie nicht um das einzelne Kunstwerk des Künstlers an sich, sondern um das künstlerische Schaffen als Ganzes. Raue ist an Menschen interessiert - nicht umsonst zählen viele Künstlerinnen und Künstler zu seinem Freundeskreis.

Den Besucher erwartet eine Dokumentation - eine ganz persönliche Dokumentation mit vielen künstlerischen Highlights von Raues Freunden, die einen Einblick in das Leben des Peter Raue geben.

Künstlerinnen und Künstler:
U.a. Werke von Cy Twombly (1963), Joseph Beuys (1967), Rainer Kriester (1972), Marcel Duchamps (1973), Marcel Broodthaers (1974), David Hockney (1975), Rebecca Horn (1975), Gotthard Graubner (1987).

8. Juli bis 28. August 2016
Dienstag bis Sonntag, 11-18 Uhr
Eintritt: 7 Euro / 5 Euro ermäßigt

Haus am Waldsee
Argentinische Allee 30
14163 Berlin

Weitere Informationen:
hausamwaldsee.de

Shantala Sina Branca

weitere Artikel von Shantala Sina Branca

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Peter Raue:

Die Werke seiner Freunde - Sammlung Peter Raue im Haus am Waldsee
Nur noch dieses Wochenende, hier unsere Ausstellungsbesprechung: ...

Peter Raue und Werner Kehren - neue Mitglieder im Hochschulrat der weißensee kunsthochschule berlin
Personalien: Der Berliner Rechtsanwalt und Kunstförderer Prof. Dr. Peter Raue und der Finanzvorstand der Berliner Stadtreinigung (BSR) Werner Kehren werden neue Mitglieder des Hochschulrats der weißensee kunsthochschule berlin.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.