(Einspieldatum: 15.09.2016)

Eine Messe ist eine Messe ist keine Messe. abc und Positions

bilder

Raumansicht, abc-art berlin contemporary, Christopher Roth bei Esther Schipper

Noch gestern hieß es auf einer Pressekonferenz am Rande der Berlin Art Week, einer der größten Fehler der abc sei es, dass sie nicht klar formuliert hat, was sie ist: Kunstmesse - Verkaufsschau - Großausstellung ... Und weiter prognostizierten die beiden Galeristen von Wagner+Partner und Gründer des Institutes für Kunst und Markt dikum, Cai Wagner und Susanne Massmann, dass aufgrund des Rückgangs der Teilnehmer und der fehlenden Internationalität der Veranstaltung, es keine weitere abc geben wird. Und auch das Ende der Positions als Satellitenmesse würde damit einhergehen. Die Grundlage für diese Prognose bildet eine von Wagner/Massmann erstellte statistische Erhebung zur abc-art berlin contemporary.

Werkabbildung
Raumansicht, abc-art berlin contemporary, André Robillard bei Delmes Zander

Betrachtet man die diesjährige abc, so fällt auf, dass tatsächlich nur noch eine Ausstellungshalle von lediglich rund 60 Galerien bespielt wird. Aber im Gegensatz zu den letzten Jahren hinterlässt die abc verstärkt den Eindruck einer unaufgeregten Großausstellung, bei der die Kunst im Zentrum steht. Die kabinettartig angelegte Ausstellungsarchitektur intensiviert diesen Charakter.

Werkabbildung
Raumansicht, abc-art berlin contemporary, Eva & Adele

Werkabbildung
Raumansicht, abc-art berlin contemporary, GCC bei Kraupa-Tuskany Zeidler

Werkabbildung
Raumansicht, abc-art berlin contemporary, Saâdane Afif bei Mehdi Chouakri Schipper

Im Gegensatz zur abc ist der Messecharakter auf der POSITIONS BERLIN Art Fair offensichtlich. Eine Koje neben der anderen, 74 Teilnehmer aus insgesamt 13 Ländern. Man setzt auf etablierte zeitgenössische Kunst, auf Newcomer und erstmals werden auch Werke der klassischen Moderne präsentiert. Ob sich diese Erweiterung bewährt und ob sie sinnvoll ist, bleibt abzuwarten. Bisher stand bei dieser Satellitenmesse eher das Entdecken junger, weniger etablierter Kunst im Vordergrund.

Werkabbildung
Raumansicht, POSITIONS BERLIN,

Werkabbildung
Raumansicht, POSITIONS BERLIN, Roland Stratmann / rechts und Roger Wardin / links bei C&K Galerie

Werkabbildung
Raumansicht, POSITIONS BERLIN, Yasam Sasmazer bei Berlinart-Projects

abc - art berlin contemporary
15.-18. Sept. 2016
Station Berlin
Luckenwalder Strasse 4-6
10963 Berlin
artberlincontemporary.com/

POSITIONS BERLIN Art Fair
15.-18. Sept. 2016
Postbahnhof am Ostbahnhof,
Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
positions.de

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Kunstmesse

top

Titel zum Thema Kunstmesse:

POSITIONS BERLIN Art Fair
Die Liste der ausstellenden Galerien

Die art berlin mit Galerienliste
Welche Galerie im Herbst an der neu gegründeten art berlin - einer Kooperation der abc art berlin contemporary und der Art Cologne - teilnimmt, hier:

Eine neue Kunstmesse in Berlin? Weitere Neuigkeiten ...
News: Kürzlich kam die Nachricht, dass die abc - art berlin contemporary und die ART COLOGNE Gespräche über eine neue Kunstmesse in Berlin führen.

Eine Messe ist eine Messe ist keine Messe. abc und Positions
Bilderstrecke und ein paar Anmerkungen:

POSITIONS BERLIN Art Fair
Die POSITIONS BERLIN Art Fair veröffentlicht Künstlerliste:

BERLINER LISTE
art-in-berlin liegt folgende Ausstellerliste vor:

POSITIONS BERLIN Art Fair
Die POSITIONS BERLIN Art Fair hat die Liste der teilnehmenden Galerien bekannt gegeben.

2015 präsentiert sich die Berliner Kunstmesse ART...ESSENZ erstmals auch digital
Ab heute ist die Website der Kunstmesse ART...ESSENZ www.art-essenz-berlin.de online. 40 internationale Künstlerinnen und Künstler zeigen und verkaufen jeden Sommer im Sony Center am Potsdamer Platz aktuelle Arbeiten.(Anzeige)

Ausschreibung: 3 Tage Kunst 2015
3 Tage Kunst 2015 - Malerei | Fotografie | Grafik | Skulptur versteht sich als Künstler/innenmesse für Kunst der Gegenwart und richtet sich speziell an KünstlerInnen aus Charlottenburg-Wilmersdorf.

BERLINER LISTE expandiert an den Rhein
Die Berliner Liste bekommt eine Schwester am Rhein. Parallel zu Art Cologne wird nächstes Jahr vom 10. bis 13. April erstmals die Kölner Liste stattfinden.

ART BRANDENBURG (Anzeige)
4. Brandenburgische Künstlermesse Art Brandenburg vom 4. bis zum 6. November 2011 in der Metropolis Halle im Filmpark Potsdam-Babelsberg

Weitere Ankündigungen zum diesjährigen Kunstherbst in Berlin
Die abc art berlin contemporary, die vor 4 Jahren als freies Format zwischen Ausstellung und Galerie-Event begann, läuft wie geplant vom 07. bis 11. September 2011. Sie
will unter den neuen Voraussetzungen, die sich durch die Auflösung des Art Forums Berlin ergeben, ihr Konzept weiter fortzuführen und auszubauen.


Weitere Kunst-Messe-News zur Berliner Liste und Preview Berlin
Die Berliner Liste hat einen neuen Standort und Preview Berlin gibt ihre Messetermine bekannt.

art KARLSRUHE Preis 2011 nach Berlin
Der Künstler Jens Hanke (* 1966) hat den mit 15.000 Euro dotierten art KARLSRUHE-Preis 2011 erhalten. Jens Hanke, der zwischen 1985 und 1990 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig studierte, zeigte großformatigen Zeichnungen.

Video: Eva-Maria Häusler und Peter Vetsch über das art-forum-berlin
Vom 24.-27.9. 2009 findet zum 14. Mal das art forum berlin statt. Wir sprachen im Vorfeld der Kunstmesse mit den Co-Direktoren: Eva-Maria Häusler und Peter Vetsch über das neue Selbstverständnis des art-forums-berlin.

Leistungsschau ohne Messekorsett von Christian Herchenröder / 07.09.2008

Zurück in die Zukunft von UTE THON, BERLIN / 05.09.2008

Muss Kunst gut sein? Rose-Maria Gropp / FAZ 28.9.07

Geld für Kunst Brigitte Werneburg / TAZ (2.10.07)

Es funktioniert Elke Buhr / FR-online 1.10.07

Braucht Berlin wirklich vier Kunstmessen? Kito Nedo / Die Zeit 27.9.07

Art Forum braucht höhere Qualitätsstandards Christiane Hoffmans / Welt Online 7.10.07

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2017
Performance
21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark