Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 21.05.2019
Kuratorischer Rundgang + Gespräch

18 Uhr: mit Solvej Ovesen und »22« Autorin Lauren van Vuuren und um 19 Uhr Gespräch zwischen Sissel Tolaas und Solvej Ovesen. Im Rahmen der Ausst. Sissel Tolaas
22.
Galerie Wedding | Müllerstraße 146 – 147 | 13353 Berlin

(Einspieldatum: 23.09.2016)

Rijksstudio Award 2017

bilder

Three Peaches on a Stone Plinth, Adriaen Coorte, 1705

Der Rijksstudio Award ist der Kunst- und Designpreis des Rijksmuseums. Einreichungen aller Genres sind willkommen, sofern sie auf den 250.000 digitalisierten Arbeiten der Museumssammlung basieren, die online verfügbar sind. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Einreichungen werden bis zum 15. Januar 2017 angenommen. Der Gewinner wird am 21. April 2017 bekannt gegeben.

Das Rijksmuseum ist weltweit führend in der Digitalisierung seiner Sammlung. Im Rijksstudio kann sich jeder kostenlos registrieren und die dort verfügbaren hoch aufgelösten Bilder nicht nur herunterladen, sondern sie auch bearbeiten und einer anderen Verwendung zuführen. Das zur Verfügung gestellte digitale Material ist rechtefrei und kann zu jedem Zweck, auch zu kommerziellem genutzt werden: https://www.rijksmuseum.nl/en/rijksstudio

Der Rijksstudio Award lädt die Öffentlichkeit ein, sich durch die Werke aus der Sammlung des Rijksmuseums inspirieren zu lassen und sie sich in kreativer Art und Weise anzueignen. Jeder kann an diesem Wettbewerb teilnehmen, jede Interpretation und Verwendung ist erlaubt – ob in den Bereichen Bildende Kunst, angewandte Kunst, Mode, Fotografie oder Video. Einzige Bedingung ist die digitale Reproduzierbarkeit des so neu entstandenen Kunstwerks.

Die Jury für den Rijksstudio Award 2017 besteht aus der Grafikerin und Designerin Irma Boom, Tony Chambers, stellvertretender Chefredakteur von „Wallpaper“, Ingrid Chou, Associate Creative Director des MoMA, Taco Dibbits, Direktor des Rijksmuseums, Ute Thon, Textchefin von „ART- Das Kunstmagazin“ und Thomas Widdershoven, Creative Director der Design Academy in Eindhoven“.

Weitere Informationen:
https://www.rijksmuseum.nl/en/rijksstudio-award

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Rijksstudio Award:

Rijksstudio Award 2017
Ausschreibung: Der Rijksstudio Award ist der Kunst- und Designpreis des Rijksmuseums. Einreichungen aller Genres sind willkommen, sofern sie auf den 250.000 digitalisierten Arbeiten der Museumssammlung basieren,

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.