Berlin Daily 28.01.2020
Denkerei mobil

18:30 Uhr: Industrialisierung als menschliche Schöpfung und der Konsument als Weltverschlinger
Berlin-Saal der Bibliothek (ZLB), Breite Straße 36, 10178 Berlin, 2. Stock

(Einspieldatum: 10.01.2017)

Hansjörg Schneider erhält das Stipendium 2017 der Kunststiftung K 52

bilder

Hansjörg Schneider, Neue Nationalgalerie, dreiteilig, schwarze Tusche auf Papier, ca 54 x 204 cm, 2011, Copyright Kunststiftung-K52

Der in Berlin lebende Künstler Hansjörg Schneider erhält das mit 6.000 Euro dotierte Stipendium der Kunststiftung K 52, das an Künstlerinnen und Künstler ab 45 Jahren vergeben wird. Das Stipendium wird jedes zweite Jahr ausgeschrieben und beinhaltet auch die Ausrichtung einer Ausstellung im Berliner Galerienviertel an der Auguststraße.

Hansjörg Schneider (* 1960 in Eckernförde) ist bekannt für seine Papier- und Folienschnitte sowie Tuschzeichnungen und Grafiken in unterschiedlichsten Formaten, die ungewohnte Blicke auf architektonischen Strukturen entstehen lassen. In der Jurybegründung heißt es, dass Arbeiten Schneiders: "... von einem eigenständigen, künstlerischen Ansatz her intensiv über lange Jahre kontinuierlich an einem Thema [er]arbeitet und dabei immer wieder neue Details ausgelotet [wurden]. Auf diese Weise sind Werke von hoher Qualität entstanden, in deren Entwicklung sich zugleich Kontinuität und Wandel zeigen. Hansjörg Schneider hat ein beachtliches Œuvre geschaffen, welches unterschiedliche Medien wie Zeichnung, Druck, Wandreliefs u.a. vorweist. Gleichzeitig greift er unabhängig von der Wahl des Mediums immer wieder verschiedene spezifische Bezüge auf, die allesamt eine eigene, durch Klarheit geprägte Handschrift zeigen. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass sich sein konzeptueller Ansatz immer wieder Veränderungen und Experimenten aussetzt."

Hansjörg Schneider smog
Eröffnung: Freitag 13. Januar 19 – 21 Uhr, Dauer der Ausstellung: 14.1.2017 - 4.2.2017
Öffnungszeiten: Mi – Sa 14 – 18 Uhr

K 52
Joachimstr. 17 , 10119 Berlin
Telefon: 01577 1973 311
kunststiftung-k52.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunststiftung K 52 :

Nadja Schöllhammer erhält das Stipendium der Kunststiftung K 52
Kurzinfo: Die in Berlin lebende Künstlerin Nadja Schöllhammer erhält das mit 6.000 Euro dotierte Stipendium der Kunststiftung K 52 für 2019.

Kunststiftung K 52 schreibt Stipendium aus
Ausschreibung: ... für Künstler_innen ab 45.

Hansjörg Schneider erhält das Stipendium 2017 der Kunststiftung K 52
Der in Berlin lebende Künstler Hansjörg Schneider erhält das mit 6.000 Euro dotierte Stipendium der Kunststiftung K 52, das an Künstlerinnen und Künstler ab 45 Jahren vergeben wird.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.