(Einspieldatum: 19.01.2017)

Das Kulturprogramm „Die iranische Moderne“ in Berlin

bilder

Bildausschnitt, Copyright Mohammad Ghazali

Kürzlich sagte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz die Teheran-Ausstellung mit Werken zeitgenössischer Kunst ab, weil der Iran keine Ausfuhrgenehmigung für die Kunst erteilte. Ab 21.1.2017 geben iranische und deutsche Künstlerinnen und Kulturschaffende dennoch bis April 2017 im Rahmen des Kulturprogramms „Die iranische Moderne“ in Vorträgen, Lesungen und Konzerten vielfältige Einblicke in das zeitgenössische iranische Kulturleben. Dabei geht es u.a. um folgende Fragen:
Wie arbeiten Künstler, Musiker, Autoren im Iran? Welche Freiräume schaffen sie sich? Was inspiriert sie? Wie sind die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen?

Das Kulturprogramm wird vom Goethe-Institut organisiert in enger Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Freien Universität Berlin, dem HAU Hebbel am Ufer, der Akademie der Künste, dem CTM-Festival, dem BOX Freiraum, den Internationalen Filmfestspielen Berlin, der Schaubühne am Lehniner Platz, dem City Kino Wedding und dem Literarischem Colloquium Berlin.

Programm: goethe.de/iranischemoderne

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Die iranische Moderne

top

Titel zum Thema Die iranische Moderne:

Das Kulturprogramm „Die iranische Moderne“ in Berlin
Wie arbeiten Künstler, Musiker, Autoren im Iran? Welche Freiräume schaffen sie sich? Was inspiriert sie? Wie sind die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen?

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 28.07.2017
"Walk with the Artist" Book Launch
19 Uhr: Project by Rebecca Agnes, Zara Audiello, Roberta Coletto and Stefania Migliorati.
Galerie Wedding | Raum für zeitgenössische Kunst | Müllerstraße 146 – 147 | 13353 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
rundgang

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
berlin

Anzeige



Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+