(Einspieldatum: 21.04.2017)

Verleihung des Kunstpreises Ruth Baumgarte an Amelie von Wulffen

Werkabbildung

Amelie von Wulffen, Der absolute Tiefpunkt meiner Kindheit / The lowest point of my childhood, 2014 Öl auf Leinwand / Oil on canvas, 40 x 50 cm Privatsammlung London / Privat Collection, London

Amelie von Wulffen erhält am Samstag, den 13. Mai 2017 in der Berlinischen Galerie den mit 20.000,- EUR dotierten Kunstpreis Ruth Baumgarte. Der Kunstpreis wird seit 2014 jährlich an einen gegenständlich arbeitenden Künstler
vergeben. Die vorherigen Preise gingen an Kader Attia und Judith Hopf.

In der Jurybegründung hieß es:
In Anlehnung an das OEuvre der Stifterin hat sich die Preisjury bewusst für eine Künstlerin entschieden, deren Schaffen in einer gegenständlichen, malerischen Tradition steht. Amelie von Wulffen spielt meisterlich auf verschiedensten künstlerischen Ebenen zugleich. Ob Collage, Zeichnung, Gemälde oder Installation: sie setzt Darstellungen unterschiedlicher Zeiten und Stile neben und ineinander, nimmt ungewohnte Perspektiven ein und verwebt so Motive aus einem kollektiven Gedächtnis, der Kunstgeschichte und der Hobbymalerei miteinander. Sie schafft neue Welten voller Ambivalenz, in denen sie auch die Schattenseiten menschlicher Existenz nicht auslässt, sondern offensiv
und nicht ohne (Selbst-)Ironie thematisiert.

Biografisches:

1966 in Breitenbrunn (Oberpfalz) geboren, studierte sie von 1987 bis 1994 an der Akademie der Bildenden Künste München bei Daniel Spoerri und Olaf Metzel. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Im Jahre 2000 erhielt sie den Villa Romana-Preis; 2002 den ars viva-Preis. Spätestens mit der Teilnahme an der 50. Biennale in Venedig 2003 und der Manifesta in San Sebastian 2004 macht sie international auf sich aufmerksam. Das Centre Pompidou Paris sowie das Museum für Gegenwartskunst Basel widmeten ihr 2005 Einzelausstellungen. Die Münchner Pinakothek der Moderne zeigte 2015 eine große Retrospektive. Jüngst waren ihre Arbeiten im Studio Voltaire London zu sehen.

Kunststiftung Ruth Baumgarte
Niederwall 10
33602 Bielefeld

ruth-baumgarte.com

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: Kunstpreis Ruth Baumgarte

top

Titel zum Thema Kunstpreis Ruth Baumgarte:

Verleihung des Kunstpreises Ruth Baumgarte an Amelie von Wulffen
Amelie von Wulffen erhält am Samstag, den 13. Mai 2017 in der Berlinischen Galerie den mit 20.000,- EUR dotierten Kunstpreis Ruth Baumgarte.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 25.04.2017
Lesung
Günter Lamprecht liest aus seinen Erinnerungen m Rahmen des multimedialen Forschungsprojektes Nekropole Berlin - Neukölln 1945
Kulturstall | Schloss Britz | Alt - Britz 73 | 12359 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Burg Halle


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
PALASTgalerie Berlin