(Einspieldatum: 22.06.2017)

48 Stunden Neukölln – Das Kunstfestival

bilder

Luciana Salemi: Where am I?, Zentrale Ausstellung „Into the Light“ in der Ganghoferstraße, Foto: Luciana Salemi

Am Wochenende (23. bis 25. Juni 2017) findet die 19. Ausgabe des Kunstfestivals 48 STUNDEN NEUKÖLLN statt. Rund 1.200 Künstler_innen stellen an über 250 Orten unter dem diesjährigen Motto "Schatten" ihre Arbeiten aus. Zusätzlich öffnen rund 60 Projekträume und Ateliers in Nord-Neukölln ihre Türen. 48 STUNDEN NEUKÖLLN präsentiert und fördert Kunst, die einen Beitrag zur Diskussion aktueller gesellschaftlicher Themen leistet und diese reflektiert.

Zahlreiche Veranstaltungsorte des Programms liegen auf der Karl-Marx-Straße oder in unmittelbarer Umgebung. Die zentrale Ausstellung: „Into the Light“ ist in der Ganghoferstraße 12, 5. OG, gegenüber vom Stadtbad Neukölln zu sehen - ein Mix aus verschiedenen künstlerischen Medien, Performances oder Urban Art. Ein neuer Ausstellungsort ist die Friedhofskapelle auf dem St. Thomas-Friedhof im Körnerkiez. Teilnehmen kann man zudem an Führungen durch die Ausstellung „Out of the Dark“ im Kellerlabyrinth unter der ehemaligen Kindl-Brauerei, das mit Licht- und Klanginstallationen bespielt wird.

Zum vierten Mal gibt es außerdem das Festival im Festival: JUNGE KUNST NK der 48 STUNDEN NEUKÖLLN zeigt unter dem Thema „Licht“ das künstlerisches Schaffen von und mit Kindern und Jugendlichen. Zu sehen ist, neben vielen Mitmachaktionen, in diesem Rahmen zum Beispiel die Ausstellung „Doppelgänger” mit Arbeiten von rund 400 Kindern und Jugendlichen aus Neukölln oder das Kurzfilmprogramm im Cineplex-Kino in den Neukölln Arcaden am 25. Juni um 15 Uhr

Das gesmate Programm findet sich auf:
48-stunden-neukoelln.de

Künstler_innen - Liste des Festivals:
48-stunden-neukoelln.de/de/artists

chk

weitere Artikel von chk




Kataloge/Medien zum Thema: 48 Stunden Neukölln

top

Titel zum Thema 48 Stunden Neukölln:

48 Stunden Neukölln – Das Kunstfestival
Am Wochenende (23. bis 25. Juni 2017) findet die 19. Ausgabe des Kunstfestivals 48 STUNDEN NEUKÖLLN statt. Rund 1.200 Künstler_innen stellen an über 250 Orten unter dem diesjährigen Motto "Schatten" ihre Arbeiten aus.

Nächstes Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN unter dem Motto "Schatten"
Bewerbungen für Künstler*innen, Projektgruppen, Ausstellungsmacher*innen und Projektraumbetreiber*innen bis 6. Februar 2017 ab sofort möglich.

48 Stunden Neukölln
Am kommenden Wochenende findet zum 18. Mal das Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN statt. Hier Adressen, Tipps und Fakten:

48 Stunden Neukölln – Das Kunstfestival
Aufruf: Das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln steht 2016 unter dem Motto „SATT“. Jetzt bewerben ...

Beherzt durchs Wochenende - 48 Stunden Neukölln
„Die Courage […] lernt so wenig aus der Katastrophe, wie das Versuchskarnickel über Biologie lernt […]; Dem Stückschreiber […] kommt es darauf an, dass der Zuschauer sieht.“ – Brechts geraffte Zeilen aus „Mutter Courage und ihre Kinder“ prangen an der Wand der Neukölln ...

Das Kunst- und Kulturfestival "48 Stunden Neukölln"
Veranstaltungstipp: Vom 17. Juni bis 19. Juni 2011 bietet das Kunst- und Kulturfestival "48 Stunden Neukölln" unter dem Motto „LUXUS – Neukölln“ Bildende Kunst, Theater, Tanz und Performances, Lesungen, Führungen und Feste.

Das Kunst- und Kulturfestival "48 Stunden Neukölln"
Veranstaltungstipp: Neukölln hat sich in den letzten Jahre zum vielversprechenden Stadtteil entwickelt und zieht nicht nur immer mehr Besucher, sondern auch Künstler an.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.09.2017
Lunch Lecture
13 Uhr: Bunte Camouflagebilder: Wie die abstrakten Gemälde von Burle Marx seine Landschaftsarchitektur prägen. Mit Eva Castringius
Deutsche Bank KunstHalle | Unter den Linden 13 / 15 | 10117 Berlin

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
GALERIE SCHADOW




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Haus am Kleistpark